Beiträge von Hugdon

    Oh klasse Peter 🌊 dort waren wir vor zwei Wochen. Samstag morgen bin, nach Frühstück bei Karl's Erdbeerhof den ganzen Tag am Strand gechillt und Sonntag mit dem ersten Sonnenbrand des Jahres zurück.


    Meiner hat gerade eine Oster-Handwäsche bekommen und strahlt wieder.

    Auch von mir schöne Ostern an alle. Viel Spaß beim Suchen und anschließenden Grillen.

    Dank meiner Schule habe ich Ostern frei und nächste Woche unterrichtsfreie Zeit und Urlaub. Dann geht es mit dem Mondeo in die Südsee... nach Brandenburg :)

    Möglicherweise gibt es in China eine Ausstattungsvariante ohne diese Funktionen/Kamera im Spiegel und sie wollen damit nachrüsten oder sie wollten einfach nur preiswert an Ersatzteile gelangen (und das im Land aus dem sonst Artikel für Centbeträge um die halbe Welt versandt werden).

    Wie schon ramper schreibt, wird das TFL auch als Parklicht verwendet. Und auch an anderer Stelle im Forum wurde mit angemerkt, dass es nicht möglich ist, das TFL mit voller Helligkeit zusammen mit den Rücklichtern zu betreiben.

    Ich habe die von Ben-LDK gepostete Codierung durchgeführt und auf einer kurzen Probefahrt das gleiche Ergebnis wie Sebastian_Undercover festgestellt.


    Ich möchte aber noch folgendes hinzufügen:

    Direkt nach dem Übertragen der Codierung erschienen zwei Meldungen im IPC. Die erste zeigte "ESC Serviceprozedur erforderlich", die zweite "Berganfahrassistent deaktiviert". =O


    Als nächstes hatte ich die DTCs ausgelesen. Im PAM wurde u.a. ungültige Daten vom ABS und Unterbrechung zur Servolenkung angezeigt. Ich konnte alle Fehler in ABS, PSCM und PAM löschen.


    Während der Probefahrt, besonders beim Verlassen des Grundstücks (erst rückwärts auf die Straße) und bei engeren Kurvenradien, fiel die fehlende PDC auf, ansonsten lenkte sich der Mondeo normal und vergleichbar wie der MK4 (gefühlt).

    Die Berganfahrhilfe funktionierte auch :thumbup:

    Btw: bei dieser fehlt mir der Piepton kurz vorm Lösen, so wie es im MK4 gehandhabt wurde.


    Mal sehen, wann ich es wieder einmal mit Spurrinnen zu tun habe und wie er sich auf seitlich geneigter Strecke verhält.


    Gute Fahrt

    So, Offtopic bitte beenden, hier geht es um die Ford Pass App.


    Wenn ich heute Abend zu Hause bin, mach ich euch gern für das Thema einen neuen Thread auf und verschiebe die Einträge ;)

    Hallo,


    vorab: ich hatte meine Felgen vor ein paar Wochen pulvern lassen. Mittlerweile wurden gut 2000km mit den Felgen gefahren, u.a. einmal Ostsee und zurück, vorher gab es die erste Handwäsche des Jahres. Nach unserem Kurztrip war auf der Felge deutlich der Bremsstaub zu sehen und so hatte ich heute mit klarem Wasser und einer Bürste die Außenseite und zwischen den Speichen gewaschen.

    Der Bremsstaub ging damit 1A+* herunter und das Wasser perlte immer noch gut ab. Mag ja sein, dass dies noch an der frischen Pulverung liegt.


    Da die verwendete Bürste eine Haushaltsbürste mit harten Kunststoffborsten und relativ breitem Griff ist, will ich diese nicht zwingend weiter verwenden. Ich hatte früher mal von Sonax ein Reinigungswerkzeug, welches einen Schaumstoffkern mit einem Mikrofaser-Überzug hatte und sich besonders für den engen Bereich der 16" GHIA-Felgen am MK4 eignete. Irgendwann war aber der Kern leider verschlissen.


    Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen Werkzeug zur Reinigung der Felgen.


    Wie sind eure Erfahrungen damit und was nutzt ihr für die mechanische Reinigung? (bewusst mechanisch geschrieben, da es für die chemische Reinigung bereits einen Thread gibt!)


    Danke

    Sammy dann musst du aber die Durchreiche in der Rückbank öffnen, um so einen mit dir zu führen ^^

    Dass es für LKW und XXL Fahrzeuge auch größeres Werkzeug gibt ist schon klar. Mir ging es ja um das Werkzeug, welches man als privater PKW Fahrer im Keller oder Schuppen liegen hat ;)


    Schönen Sonntag zusammen

    Ich stelle auch immer ca. 110Nm ein, dann wird an den folgenden Tagen noch ein paar Mal kontrolliert und gut.


    Laut mehrerer Quellen im www sind die Räder des Mondeo mit 130Nm anzuziehen und Jemand je die des E-mailen mit 160Nm.


    Btw: was ist das für ein Drehmomentschlüssel, der >>220Nm schafft und wie bekommt man solche Muttern wieder gelöst? Ist hier ein Mechaniker anwesend, der die Belastung der Schraube berechnen kann? 8|8|8| :offtopic ende:

    Schick mir bitte den link zum Thread, ich korrigiere das dann. Ich hatte dazu auch mal ein Thema erstellt, in dem solche defekten Links gemeldet werden können.


www.autodoc.de