Beiträge von Lucjan68

    ich liege normalerweise zwischen 6,5 und 8 ltr.


    Allerdings habe ich mir bisschen Zeit genommen um im Navi Mautstraßen meiden eingeschaltet


    Letztendlich bin ich die meiste Zeit zwischen 60 und 80 Stundenkilometer gefahren


    Dazu kommt dass fast kein Verkehr auf den Straßen war und nicht viel Bremsen oder überholen musste.


    Man sieht auch an der Zeit die ich gefahren habe, im Prinzip bin ich nur geschlichen.


    Ist sehr ungewöhnlich so ein Verbrauch, hatte ich noch nicht einmal dran gedacht dass es möglich ist.


    Es waren auch ein paar 100 km Autobahn, da bin ich aber auch nicht über 100 gefahren und alles Tempomat.


    Nachdem ich gemerkt habe dass ich so wenig Sprit brauche war das letztendlich eine Challenge für mich🤣🤣🤣 und habe mich nich wirklich getraut auf Gas zu treten damit ich den Verbrauch nicht hoch treibe.


    Wird mir aber mit Sicherheit in meinem Leben nicht noch einmal passieren weil das tatsächlich kein Autofahren ist nur schleichen und aufpassen dass der Spritverbrauch nicht hochgeht🤣🤣

    ich dagegen habe bei meinem 2 Liter Diesel Automatik den Vergaser ein wenig justiert:D


    Anbei die Bilder mit meinen Spritverbrauch.

    Musste die Woche nach Bordeaux und dann an die spanischen Grenze und dann wieder gleich nach Hause zurückfahren.


    Ich glaube ich sollte mein Spritverbrauch an Ford weiterleiten und würde wahrscheinlich von denen eine Flasche Wein bekommen-)


    Über 1500 km. mit einer Tankfüllung!

    das habe ich auch gemeint wenn man die richtige Adapterplatte nimmt passiert bei dem billigen Wagenheber für unter 20 € gar nichts.

    Ich selbst habe seit Jahren diesen günstigen Wagenheber und diese Adapterplatte vom Amazon für ein paar Euro und das funktioniert zu 100% und kann nicht beschädigt werden.

    Schon an einigen Autos ausprobiert und benutzt nicht nur beim Mondeo.


    Ich denke der angebotene riesengroße Wagenheber ist mit Sicherheit perfekt aber nur wenn man eine Werkstatt betreibt und den mehrmals am Tag benutzt dann würde sich so ein Wagenheber auch lohnen.. wenn man mit dem Geld verdient...

    klar das dachte ich mir auch, an einigen Stellen ist auch der Lack Weg...

    Der Werkstatt kann man überhaupt keinen Vorwurf machen weil so ein Konzept hat wahrscheinlich noch kein anderer Hersteller dass man keinen Wagenheber ansetzen kann!

    Absolute Fehlkonstruktion!!!


    Andererseits denke ich dass ich so viele Steinschläge auf der Motorhaube habe da kommt es auf das bisschen unten gar nicht an-)

    Vor ca. 6 Wochen habe ich mir neue Sommerreifen in der Werkstatt drauf machen lassen.

    Als ich das Auto abgeholt habe und unters Auto geschaut habe waren alle vier Bleche komplett verbogen weil die Werkstatt gar nicht drauf geachtet hat.


    Daraufhin hat der Werkstattmeister es gerade mit einer Rohrzange wieder gerade gebogen und gut ist..


    Das sieht man auch ob man selber dran schafft oder eine Fachwerkstatt trotzdem passieren Fehler und schlimm ist es auch nicht, man kann es ja wieder zurück biegen.

    heute morgen war ich mit meinem Arbeitskollegen an meine Motorhaube dran und zwar über einhalb Stunden ohne Erfolg.


    Wir haben tatsächlich alles probiert auch mit Unterlegscheiben gearbeitet und so weiter.. die Scharniere konnte ich zwar nach unten ein wenig verstellen sodass die Motorhaube jetzt ein wenig straffer sitzt.


    Die Motorhaube zu den Kotflügel sieht recht gut aus.

    Umso katastrophaler sieht es nach vorne aus den es ist in der Tat nicht einstellbar, ganz egal wie viel Unterlegscheiben man drunter legt und es mit Gewalt versucht es bleibt einfach krumm und Schepp und sieht schrecklich aus.

    in der Tat ging mir die Frage in der letzten Zeit auch durch den Kopf.

    Meine letzte Inspektion 60000 km

    Bei 84000 km jetzt dreiviertel Liter nachfüllen müssen, allerdings das erste Mal überhaupt.


    2.0 tdi.


    Habe bis zuvor noch nie Ölstand kontrolliert und jetzt hat er mir das erste Mal angezeigt dass ich zu wenig Öl habe..

    Mir kommt es aber vor dass der Turbolader in der letzten Zeit lauter pfeift?

    An dem Auto ist alles Schepp und krumm dass man wirklich nur noch drüber lachen kann-)

    Sogar das Panoramadach ist krumm eingesetzt-) schweige von Kofferraumdeckel oder an den Türen die versetzte sowohl linke und rechte Seite wie die Schweller oder sonst was....


    Ich sag das stört mich nicht.. ich selbst hätte das nicht gemerkt wenn mir die Leute das nicht gezeigt hätten und mich immer nach einem Unfall Auto fragen würden..


    Wie gesagt das stört mich nicht.


    Aber das was mich wirklich stört ist die Motorhaube dass die so viel Luft hat und klappert


    Das Auto habe ich mit drei Monaten gekauft und es ist unfallfrei... direkt vom Ford-Werke.

    das Problem bei mir ist dass ich sehr viel Spiel am Schloss von der Motorhaube habe.. vielleicht eine halben cm .

    Wenn ich versuche die Motorhaube links und rechts zu spannen damit sie fest ist steht die Motorhaube vorneweg ein halber cm über der Kotflügel was natürlich gar nicht gut aussieht-)


    Stelle ich die Motorhaube so ein dass die gerade mit der Kotflügel abschließt wackelt die nach oben nach unten und das bekomme ich nicht weg.


    Ich dachte man könnte die Motorhaube am Schloss mehr runterziehen.

    Furetto kann man auch das Schloss von der Motorhaube nach unten setzen?


    Das Problem ist bei mir wenn ich die Motorhaube zu den Kotflügel gerade Stelle wackelt die Motorhaube am Schloss wie ein Kuhschwanz..