Alupedalen beim Mondeo MK5 nachrüsten

  • Hallo,


    wer von euch die Alupedalen nachrüsten wollte. Laut Auskunft meines FFH stehen folgende möglichkeiten zur Auswahl.

    (Keine Gewähr auf Richtigkeit, bitte bei eurem Händler sicherheitshalber für euer Fahrzeug anhand Motor und Getriebe vor Ort im Teileprogramm nochmals prüfen. Hierbei jedoch nicht mit eure Fahrgestellnummer suchen. )


    Gaspedal alle Fahrzeuge
    Gaspedal mit Aluminiumpedal für alleFahrzeugmodelle und kann wohl nur komplett als eine Einheit getauscht werden. Finish: 5334310
    Preis: ca.77 Euro



    Für Fahrzeuge mit Brems und Kupplungspedal
    Bremspedal mit Alupedal für Fahrzeuge mit Kupplungsgetriebe scheint bei allen Fahrzeugmodellen gleich zu sein und die Pedalablage kann man einzeln bestellen. Für Fahrzeuge mit Kupplungsgetriebe, Bremspedal Finish: 5304021
    Preis: ca. 16 Euro



    Kupplungspedal mit Alupedal für Fahrzeuge mit Kupplungsgetriebe. Das Alupedal kann man einzeln bestellen. Für Fahrzeuge mit Kupplungspedal Finish:5304059
    Preis: ca. 16 Euro



    Nur für Fahrzeuge mit Automatikgetrieben
    Bremspedal mit Alupedal für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe, das Alupedal kann man einzeln bestellen. Für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe Finish: 5182773
    Preis: ca. 16 Euro


    mfg
    mitoma

  • Selbstverständlich nein. Es handelt sich hier um Originalteile von Ford. Man kann diese bei Bestellung eines Neuwagens ja im Sportpaket ordern. Da es derzeit nichts gibt sein Fahrzeug mit Alupedalen nachzurüsten und Ford hier auch noch keine Möglichkeit geschaffen hat diese als Original Zubehör anzubieten und die vom MK4 ebenfalls nicht passen, bleibt einem nur noch übrig unter Ecat nachzuschauen welche Teile als Alupedalversion verbaut wurden.

  • So kleines Updates.


    Heute habe ich für mein Bremspedal die Alupedalen einzeln bei meinen FFH abgeholt. Er war selbst vom Preis überrascht. Der Einbau geht ansich flott, die Alupedalen sind von der Ummantelung her sehr straff und es braucht ein wenig Fingerspitzengefühl beim Umbau.


    Pedalerieablagen von unten nach oben am Pedal verbauen und dabei schauen das die Gummiummantelung rundum das Blech des Pedals umschliesst. Alte Gummipedale abziehen und neue Alupedalen draufziehen. Am besten etwas anwärmen damit die Gummiummantelung sich leichter drumziehen lässt.


    15,90 Euro habe ich für das Bremspedal gezahlt.


    Das Gaspedal gibt es nur als komplette Einheit und kostet 77 Euro. Habe ich nun als nächstes geordert.


    Die Teile sind wie ich oben beschrieben habe für alle Mondeos so bestellbar. Entsprechend habe ich mein Eingansthread korrigiert und ergänzt.


    Insofern eigentlich sehr günstig für Originalteile.


    Übrigens die Alupedalen aus Ebay etc. sind nicht TÜV Konform. Ihr verliert somit eure Betriebserlaubniss da es noch kein Nachrüstensets mit ABE gibt.

  • Sehr interessant, laut Preisliste bei einem Neuwagen kosten die das Doppelte. In Österreich ca. 170€. Deswegen habe ich sie auch nicht dazu bestellt. Mal sehen was mein FFH dazu sagt. Optisch sehen die Alupedale ja weit besser aus.

  • Das konnte mein FFH auch nicht verstehen wie der Preisunterschied zustande kommt.


    92 Euro im Nachumbau gegenüber 170 Euro Listenpreis beim Neuwagen bei Werksbestellung ist schon eine Frechheit wie Ford sich das vergolden lässt. Sieht direkt hochwertiger aus mit Alupedalen.

  • jetzt fehlt nur noch ne Alu Fußablage ^^ gibt's da nichts oder muss man da selbst ran???


    Meim Mondeo meines Vaters mk4 titanium S war das alles (inkl. Fußablage) serie^^

  • Muss ehrlich sagen , das mir die Gummi Pedalen Gefallen :thumbsup: , hatte Alu Pedale im Mondeo mk4 und das war nen Graus die zu Putzen und dann waren die auch noch zerkratzt und Biegten sich nach der Zeit, Gasfüße sind schwer /-) .


    Die Gummi Pedalen, wischte mit nem Feuchten lappen ab und sie sehen aus wie neu :thumbup: