www.autodoc.de

Updates zum Sync3 - APIM HB5T/JR3T-...

  • USB-Stick mit exFAT (nicht schnell) formatiert? Sonst eh keine Dateien drauf? Kein weiteres USB-Gerät angeschlossen?

    Hm, ja den Stick habe ich immer schnell formatiert. Ich formatiere den gerade normal, dauert halt ne Ewigkeit, dann zieh ich die Daten wieder auf den Stick, mach ein Werksreset im Sync und das ganze Prozedere nochmal. Mal sehen ob es dann endlich mal klappt. Nein, ansonsten sind nu die Update-Dateien drauf und alle Geräte wurden Bluetooth-mäßig und per USB getrennt.

  • Das neue Update hat bei mir das Problem mit "Karte wird geladen" auf dem Hauptbildschirm insofern verbessert, dass ich nun nicht mehr das Haus oben links anwählen muss, sondern nach ein paar Sekunden dann ohne mein Zutun die Karte auf dem Hauptbildschirm angezeigt wird.

  • Da ist aber nicht wirklich etwas neues dabei.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- AT - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Habe ich schon gemacht, daher mein Kommentar. Da ist nichts dabei, was nicht schon bei mir installiert ist.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- AT - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Das neue Update hat bei mir das Problem mit "Karte wird geladen" auf dem Hauptbildschirm insofern verbessert, dass ich nun nicht mehr das Haus oben links anwählen muss, sondern nach ein paar Sekunden dann ohne mein Zutun die Karte auf dem Hauptbildschirm angezeigt wird.

    Same here, auch bei mir ist seit dem Update dieses "Feature" weg.

  • yup, sieht aus wie ein falscher Alarm :(

    Die Dateien in diesem Update entsprechen dem alten (Februar) Nav Voice Pack und dem Gracenote.

    Seltsam, da das Update einem Auto mit allen Updates (F8 und 19194) auf dem neuesten Stand angeboten wurde ...

  • nur um alle über mein problem auf dem laufenden zu halten, bei dem die sync website keine karten für mein auto anbietet, obwohl es natürlich eine navigation hat, habe ich die .XML datei auf die website hochgeladen und innerhalb weniger minuten ist die "kartensoftware" online to date "wurde erneut gemeldet

  • Meine ganze "Medienkiste" funktioniert seit geraumer Zeit "gar nicht mehr", Radio ausgenommen. Zuerst war BT ständig weg und gleich wieder da, was beim telefonieren nicht besonders toll ist, von Musik hören rede ich gar nicht. Also Handy per Apple Carplay verbunden. Dann habe ich ständig kein GPS, fahre also durch die Pampa, wodurch Carplay-Navi auch nicht mehr geht. Und die ganze Bedienung per Touch geht nur noch in Zeitlupe. Also hin zum FFH. Hab ihm alles erklärt und Fotos gezeigt. Was machen die?, SW Update. genau das sollten sie nicht tun.

    Jetzt scheint zwar das BT-Problem gelöst zu sein, der Rest bleibt aber bestehen.

    Nächste Woche soll das "Modul" getauscht werden, kostet wohl 500€ plus Einbau. Zum Glück ist es ein Dienstwagen. Ich hab keine Ahnung, was die genau tauschen wollen, aber abwarten.

    Hatte schon jemand ein ähnliches Problem?

    Sync 3.0

    Problem gelöst, es gab ein neues Sync-Modul inclusive F8 Karte. Die scheint wirklich sehr aktuell zu sein, ist mir in der näheren Umgebung aufgefallen. SW ist aber wieder 3.0, der Leih-Focus hatte 3.2

    Mal davon abgesehen, dass es der FFH nicht geschafft hat, die Uhr zu stellen (GPS-Zeit stimmt halt momentan genau um eine Stunde nicht :saint:), läuft alles wieder wie neu.


    Die Rechnung zahlt zum Glück mein Chef, gesehen habe ich sie nicht. Die Ansage vorher war 500€ plus Einbau.

  • Wir leben in der MEZ. Das ist die UTC+1


    Somit wirst du immer wenn dein Sync keinen Strom hatte, bzw. du auf Werkseinstellungen zurück gesetzt hast deine Sync Uhr um eine Stunde vorstellen müssen, nachdem dein Sync sich übers GPS die UTC gezogen hat.


    Hätte Ford auch intelligenter lösen können, ist aber auch kein Beinbruch, da die Uhrumstellung nur 2 Tipps auf den Touchscreen sind: Einmal auf die Uhrzeit oben tippen und dann bei den Stunden nochmal auf den Pfeil tippen - das wars,

  • Jetzt, wo sich der Touchscreen wieder bedienen lässt, schon.


    Aber etwas peinlich ist das doch trotzdem, unsere heutigen Autos fahren fast von allein, aber Uhren muss man per Hand umschalten. Ich hatte um 2000 rum mal einen Astra, der hat sich die Zeit vom RDS geholt. Warum geht denn sowas nicht mehr? Ist wahrscheinlich nicht kompliziert genug.


    Meine Armbanduhr stellt sich übrigens auch über GPS und der ist MEZ und MESZ völlig egal. Du steigst irgendwo auf der Welt aus dem Flieger aus und die Uhrzeit stimmt IMMER.


euautoteile.de