Störung Lautsprecher / Schaltplan Soundsystem

  • Hallo Leute,


    folgendes Problem:

    Seit einigen Tagen rauschen meine Lautsprecher in der hinteren linken Tür, sprich der Hochtöner, sowie der normale Lautsprecher. Einen defekt der Lautsprecher konnte ich bereits ausschließen, nun liegt meine Vermutung darin, dass sich evtl irgendwo ein Kabel über die Zeit aufrieben hat und möchte gern einmal alles durchmessen. Leider weiß ich natürlich nicht, welche Kabel die für den Sound sind, weder in der Verbindung zur Tür, noch die zum Radio. Ich habe das Standart-Soundsystem verbaut.

    Aber wie gesagt, es ist nur eine Vermutung von mir, dass es am Kabel liegt, ich bin gern offen für weitere Vorschläge, wie ich weiter verfahren könnte bei der Fehlersuche, bzw an was es noch liegen könnte. Wie gesagt, es ist ein dauerhaftes Rauschen in bedien Lautsprechern der hinteren linken Tür, egal bei welcher Lautstärke, das rauschen ist immer gleich Laut und egal ob Hochfrequente oder Bässe um die 60 Hz gespielt werden, das Rauschen bleibt stetig gleich.


    Vielen lieben Dank schon mal im Voraus für Hilfe.


    MfG

    Tommy

  • Hallo, in der Zwischenzeit könnten Sie überprüfen, ob die Audioausgabe des Verstärkers gut ist. Wenn es nicht gut wäre, hätten Sie bereits einen Schuldigen, bevor Sie die Verkabelung gemessen haben.

  • Hallo Furetto,


    in der Standart-Soundanlage gibt es auch einen Verstärker? Davon wusste ich gar nicht, wo soll der denn liegen im Fahrzeug? :/

  • HussiThP

    Hat den Titel des Themas von „Schaltplan Soundsystem“ zu „Störung Lautsprecher / Schaltplan Soundsystem“ geändert.
  • Er meint sicherlich die Ausgänge am ACM. Dort kommst du aber nur ran, indem die komplette Mittelkonsole ausgebaut wird.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Forscan + UCDS + TPMS Unterstützung im Raum DD


    Verbrauch:941830_3.png

  • Achso, verstehe. Na das auseinanderbauen wäre kein Problem, aber selbst da müsste ich ja erstmal wissen welche Kontakte die richtigen sind und bräuchte einen Schaltplan. :/

  • Also nach Kabel klingt ein gleichmäßiges Rauschen aber überhaupt nicht. Kabelbrüche oder schlechte Kontakte machen sich bemerkbar als sich veränderndes rascheln oder auch knacken

    Gruß SchlummerEi

  • Achso, verstehe. Na das auseinanderbauen wäre kein Problem, aber selbst da müsste ich ja erstmal wissen welche Kontakte die richtigen sind und bräuchte einen Schaltplan. :/

    Links vorne: + 22 weiß / - 10 weiß-braun

    Rechts vorne: + 23 weiß-lila / - 11 weiß-orange

    Links hinten: + 21 weiß-grün / - 9 braun-gelb

    Rechts hinten: + 24 braun-weiß / - 12 braun-blau

  • Also nach Kabel klingt ein gleichmäßiges Rauschen aber überhaupt nicht. Kabelbrüche oder schlechte Kontakte machen sich bemerkbar als sich veränderndes rascheln oder auch knacken

    Gruß SchlummerEi

    Und was wäre deine Einschätzung, wenn es nicht am Kabel liegt? :/ Wie gesagt, bin für alle Ratschläge offen und dankbar. ;)


    Links vorne: + 22 weiß / - 10 weiß-braun

    Rechts vorne: + 23 weiß-lila / - 11 weiß-orange

    Links hinten: + 21 weiß-grün / - 9 braun-gelb

    Rechts hinten: + 24 braun-weiß / - 12 braun-blau

    Danke dir, McViper. :thumbup:

  • Hast Du irgendwas am Fahrzeug geändert, das stören könnte? Angefangen bei Ladesteckern für's Handy?

    In Frage kommt alles mach dem Lautstärkeregler, also eigentlich die Endstufe. Ich habe keine weiteren Vermutungen angestellt, weil ein absolut gleichmäßiges Rauschen selten ist als Fehlerbild. Typischerweise, bei defekten Endstufen-Elkos oder bei kalten Lötstellen, ändert sich das stetig und ich würde es mehr als rascheln bezeichnen

    Vielleicht kannst Du hier eine Aufnahme einstellen?

    Gruß SchlummerEi

  • In Frage kommt alles mach dem Lautstärkeregler, also eigentlich die Endstufe. Ich habe keine weiteren Vermutungen angestellt, weil ein absolut gleichmäßiges Rauschen selten ist als Fehlerbild. Typischerweise, bei defekten Endstufen-Elkos oder bei kalten Lötstellen, ändert sich das stetig und ich würde es mehr als rascheln bezeichnen

    Dasselbe dachte ich auch.

    Oder intermittierend, in dem Sinne, dass die Lautstärke und das Geräusch an- und abgeschaltet werden.

  • mondolot

    Dann reicht auch der Link zu den Bildern bzw am besten wäre eine PN.

    Alles andere wäre Rechtlich nicht vertretbar, da ein original FORD-Schaltplan nun mal nicht öffentlich geteilt werden darf.

    Deutsche Rechtsprechung sei Dank.:emojiSmiley-16:

    Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

  • Ich häng mich mal mit in den Thread.
    ich hab heute bei mir DSP und die restlichen Lautsprecher nachgerüstet, bis auf den Center.
    Ich hab seitdem in der rechten Tür im Tief/Mitteltöner das klassische Drehzahl pfeifen :/

    War vorher natürlich nicht da, na egal.
    Vom Plan her bin ich einfach von hinten zur Mittelkonsole gegangen wo die Lautsprecher vom ACM hingehen und meine neuen Kabel angeschlossen. Alles verdrillte Leitungen, vom ACM zum DSP hab ich auch alles verdrillte Leitungen plus Schirmgeflecht, den hab ich allerdings nicht angeschlossen.
    Hab natürlich nur Soundtest gemacht ohne Zündung/Motor an und schon wieder alles zusammengebaut :(
    was meint ihr, eher das Problem der unvollständigen Schirmung zum DSP oder vom DSP zum Lautsprecher.
    Keine Lust alles wieder auseinander zu nehmen. Oder kann man das messen wo der Fehler herkommt?

    12 Volt zum DSP hab ich getrennt gelegt, einzig die Remote Leitung zum DSP verläuft im gleichen Strang wie die LS Kabel :/


    Und noch ne zweite Frage. Center hab ich weggelassen weil natürlich kein Loch im Amaturenbrett ist. Um jetzt den offenen Kreis für den DSP zu schließen, kann man da nen bestimmten Widerstand in die Leitung setzen oder lieber einfach so lassen?

  • Nach dem Verstärker zum Lautsprecher ist unempfindlich auf Störungen. Die Kabel bis zum Verstärker schon.

    Versuch mal die Abschirmung mit Masse zu verbinden, probiere nur auf einer Seite, dann auf der anderen, dann auf beiden.

    Ein Batteriespannung führendes Kabel, dass nicht gefiltert ist, langt aus, wenn es lang genug parallel liegt, Störungen überzukoppeln.

    Da bei Dir nur ein Kanal betroffen ist, ist das wahrscheinlich so.

    Denn wenn das Problem die Versorgung des Verstärkers wäre, dann wären alle Kanäle betroffen



    Kann man die Existenz des Center nicht konfigurieren?


    Gruß SchlummerEi

  • Ok danke für die Erklärung. Werde ich morgen mal testen mit Masse.

    Ne den Center kann man nur im 8LS Betrieb über das ACM deaktivieren. Im DSP hab ich keine Option gefunden. Bestimmt weil es nie eine Option gab wo es keinen Center gibt :/

  • Was ich noch festgestellt habe. Das pfeifen ist auch wenn das Radio aus ist. Aber das ist bestimmt egal wenn die Störung über ne 12 Volt Leitung reinkommt oder?

    Und wenn ich den Hochtöner am Lautsprecher abklemme kommt aus dem Musik obwohl Lautstärke auf 0.

    aber ganz ganz leise. Neben dem pfeifen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden