Anzugsdrehmoment

  • Hey,


    wie ist denn eigentlich das Anzugsdrehmoment für Alufelgen beim MK5?


    Hab gestern meine neuen Winterräder (Proline CX100) auf meinem neuen montiert, allerdings steht in der ABE nichts drin.


    Ich hab sie nun vorerst mit 130Nm fetsgezogen, möchte sie aber gerne mit dem korrekten Wert anziehen.

  • AH, ok.


    Hatte mal beim MK4 irgendwas mit 140Nm gelesen und war mir nicht sicher wie es dnan beim MK5 aussieht, weshalb ich 130Nm verwendet habe.

  • Moin,

    kurze Frage:

    Newtonmeter für original Ford 18“ ?

    Der Link zur Bedienungsanleitung funzt nicht mehr...


    Danke

    Ford Fiesta II
    Ford Escort III
    Ford Sierra
    Ford Mondeo MK 3 V6
    Ford Mondeo MK 4 2.2 TDCI

    Ford Mondeo MK 5 2.0 TDCI

  • Schick mir bitte den link zum Thread, ich korrigiere das dann. Ich hatte dazu auch mal ein Thema erstellt, in dem solche defekten Links gemeldet werden können.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Welches Anzugsdrehmonent würdet ihr verwenden? Vom Hersteller den vorgeschriebenen Wert? 135 NM ist schon ziemlich viel. Ausser die original Alus haben einen Stahlkonus, da würde ich es noch verstehen.

  • Also ich ziehe grundsätzlich ALLE Radmuttern immer mit 110NM fest, egal welches Auto und egal welche Art von Felgen.

    Das mache ich schon seit 20 Jahren so und bin immer gut "gefahren", hatte nie Probleme.

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

  • Dem schließe ich mich an, ist bei mir auch Usus.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • ich habe die Alu's bei verschieden Autos mit unterschiedlichen Alufelgen mit 115 Nm angezogen. Denke aber auch, dass 110 Nm völlig ausreichend sind und 135 Nm mir auch zu viel für Alu's erscheint

  • Ich stelle auch immer ca. 110Nm ein, dann wird an den folgenden Tagen noch ein paar Mal kontrolliert und gut.


    Laut mehrerer Quellen im www sind die Räder des Mondeo mit 130Nm anzuziehen und Jemand je die des E-mailen mit 160Nm.


    Btw: was ist das für ein Drehmomentschlüssel, der >>220Nm schafft und wie bekommt man solche Muttern wieder gelöst? Ist hier ein Mechaniker anwesend, der die Belastung der Schraube berechnen kann? 8|8|8| :offtopic ende:

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

    Einmal editiert, zuletzt von Hugdon ()


www.autodoc.de