www.autodoc.de

Wie geht ihr mit der aktuellen Corona-Situation um?

  • Beitrag von Mitoma ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich hoffe für diejenigen, die jetzt die Zeit haben sich für 4 Monate zu bevorrateten und die aktuell auf Kosten anderer leben (das ist nämlich bei staatlicher Unterstützung so), dass sie im Ernstfall (für den sie meinen vorzusorgen) nicht auf die Unterstützung anderer angewiesen sind.

    Wenn man für sich selbst für 4 Monate hortet, dann ist für die genannten anderen nämlich nichts mehr vorhanden.

    Und mit anderen meine ich: Wasser- und Stromversorgung, Müllabfuhr, Mitarbeiter im Gesundheitssystem, usw.

    Also wenn, dann auch einen Frischwassertank, Abwassertank, Notstromaggregat, Apotheke, Mülldeponie, Medizinisches Personal und Arzt für 4 Monate zulegen...

  • ich weiß nicht wie User hier auf die Idee kommen, dass es eine Ausgangssperre geben wird, welche das verlassen der Wohnung derart einschränkt, dass man nicht mehr einkaufen gehen dürfte oder dass die Lebensmittelversorgung nicht mehr möglich wäre.


    Ich empfinde es ebenfalls als asozial sich mit derartigen Massen zu bevorraten. Solche Menschen sind hauptsächlich der Grund dafür, dass andere Mitbürger, welche noch arbeiten, kaum Möglichkeiten haben normal einzukaufen. Bei uns gibt es seit einer Woche keine Möglichkeiten im normalen Discounter/Supermarkt Toilettenpapier zu kaufen. Ich habe letztlich einzig im Großmarkt Toilettenpapier, Küchenrollen und Seife bekommen - vielen Dank an die Egoisten, die unnötigerweise für diese Situation sorgen (zumindest einen gibt es ja auch hier im Forum)...

  • auf den Moment habe ich schon lange gewartet, selbst jetzt sind die Regale bei den "Bunkersachen" noch leer, obwohl schon jeder gemerkt haben müsste, dass solche Sachen stets erhältlich sein werden und dieses Verhalten eben das Versorgungssystem empfindlich stören. Es bunkern also immer noch viele.

    Alle , egal wo man sich unterhält, überall sind sie vernünftig, keiner hamstert. (obwohl ich in meinem Umfeld schon so zwei drei in Verdacht habe). Das ist wohl ein modern talking Phänomen :-)

    Bezogen auf das Umfeld von Abdulhamid handelt er vorbildlich, er hat die Gefahr erkannt, er richtet sich darauf ein, er schützt jene Personen, für die er Verantwortung hat, er hilft anderen (ich hoffe jeder von uns als Nicht-Senior hat schon für andere eingekauft) und er legt sich einen Vorrat an.

    Das klingt alles sehr vernünftig, ist es auch, bis auf die Stelle, dass sein Handeln Einfluß auf weitere Personen hat, nämlich die, die jetzt vor leeren Regalen stehen.


    Dieser Thread gefällt mir streckenweise gut, weil hier nicht nur Stammtischgeschwätz und das eh in den Nachrichten lesbare geschrieben wird, sondern weil es Beiträge gibt wie von Furetto und anderen, die Betroffen sind, die das schreiben, was nicht in der Zeitung steht, was vor Ort wirklich abgeht, wie die Leute fühlen und erleben. Ihr wisst was ich meine.
    Und jetzt bleibt es interessant, ich hoffe auf eine ruhige und nicht angreifende Diskussion mit jemanden, der "hamstert"


    Übrigens: Ich habe keinen Vorrat angelegt, seit der Corona-Zeit einmal Klopapier gekauft, weil es schlicht alle war und davon auch wieder über die Hälfte an Freunde und Eltern weitergegeben. Ich denke ich liege richtig darauf zu vertrauen, dass ich wieder Klopapier kaufen kann, wenn ich welches brauche


    Gruß SchlummerEi

  • Wir haben bei uns auf Arbeit Kollegen die freigestellt sind und welche die es nicht sind, so wie ich. Wir haben eine whats App Gruppe in der alle sind und die freigestellten für uns Sachen besorgen die wir brauchen aber nach Feierabend nicht mehr bekommen.


    Eine Hand wäscht die andere. Hamsterkäufe sind unnütz und nicht nachvollziehbar. Wir leben in einer (zivilisierten) Gesellschaft in der es alles im Überfluss gibt, daran ändern auch Hamsterkäufe nichts, nur leider kommt die Logistik nicht hinterher das Zeug zu verteilen.


    An dieser Stelle will ich auch mal allen Menschen aus der Logistik danken, das sie weiterhin die Versorgung mit Waren sicherstellen.

    Winter-Paket + Winter-Paket II + Body-Styling-Paket + Business-Paket + Technologie-Paket + Sicht-Paket

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

  • Als Werkstattbesitzer

    Ich glaube, Alan ist auch nur ein Angestellter, der jetzt um seinen Lohn fürchtet.

    Mondeo Mk I 1995 2.0 TDi Fließheck Ghia 90 PS manuell Vorderrad schwarz

    Mondeo Mk III 2001 2.0 TDi Turnier Trend 115 PS manuell Vorderrad panther-schwarz

    Mondeo Mk IV 2009 2.0 TDCi Turnier Titanium 115 PS (150 mit Bluefin) manuell Vorderrad thunder-metallic

    Mondeo Mk V 2016 2.0 TDCi Turnier Titanium 180 PS (220 mit Bluefin) Powershift AWD indic-blau metallic

  • Meine Frau und ich sind beide selbständig, jeweils ohne Angestellte.


    Meine Frau hat ihre Massagepraxis vorübergehend schließen müssen, bei mir im Ingenieurbüro läuft die Arbeit weitestgehend normal weiter. Die Arbeit erledige ich zu 90 % aus dem Home-Office, die restlichen 10 % sind kurze Abstecher ins Büro zum Post checken und auf Baustellen. Die Baustellenbesuche erledige ich meist nachdem die ausführenden Firmen die Baustelle verlassen haben. Die Kommunikation verläuft im Regelfall über Telefon, WhatsApp oder Mail. Die Erfahrung hat allerdings gezeigt, dass einzelne Personen, sei es im Supermarkt oder eben auf der Baustelle sich nicht wirklich viel um persönlichen Abstand kümmern. Wie gesagt: Einzelfälle.

    Bei den arbeitsbedingten nötigen Fahrten nehme ich teilweise meine Frau und meine 4-jährige Tochter mit. Solange ich beschäftigt bin warten sie im Auto, unterwegs gibt es dann einen Zwischenstopp in der Natur, für einen Spaziergang und damit sie auch etwas mehr als die eigenen vier Wände sehen. Ansonsten spielt sich das ganze Leben zur Zeit zu Hause ab.


    Durch die Schließung der Praxis meiner Frau hat sie jetzt wenigstens mehr Zeit für unsere Tochter. Auch wenn ihr Einkommen jetzt aktuell komplett wegfällt versuchen wir, ohne staatliche Hilfe durchzukommen. Es gibt genügend andere, die dringender auf Hilfe angewiesen sind (Hotel- und Gaststätten, Einzelhandel etc.). Meiner Meinung nach ist jetzt das Solidarprinzip gefragt. Jeder, dem jetzt nicht durch die Gemeinschaft geholfen wird, landet über kurz oder lang im Sozialsystem, dann ist auch die Gemeinschaft dran. Ich denke, wir sollten jetzt zusammenhalten, dann wird es irgendwann irgendwie weitergehen. Leider ist das bei einigen Großunternehmen so noch nicht angekommen (Adidas etc.). Früher gab es noch eine unternehmerische Verantwortung, die jedoch ab einer bestimmten Unternehmensgröße anscheinend abhanden gekommen ist.


    Das Einkaufsverhalten hat sich dahingehend geändert, dass wir vor Corona eigentlich fast täglich einkaufen waren, mittlerweile einmal in der Woche, dazwischen höchstens mal Obst und Gemüse. Hamsterkäufe gibt es bei uns nicht, dafür ist bei unseren Nachbarn nach eigener Aussage der Keller rappelvoll :rolleyes:. Einkaufen gehe nur noch ich, und zwar mit Mundschutz, Handdesinfektion habe ich in der Jackentasche oder im Auto.


    Hinweis zu Mundschutz und Desinfektionsmittel: Wir haben von beidem schon seit Jahren etwas im Haus, einfach bedingt durch die Tätigkeit meiner Frau, die beides regelmäßig braucht. Mir ist auch bewusst, dass die einfachen Schutzmasken uns nicht großartig vor einer Infektion schützen, allerdings hilft es nach meiner Erfahrung dabei, dass andere an die derzeitige Situation erinnert werden und sobald sie die Maske sehen mehr Abstand halten. Mir erscheint es auch so, als wenn die Kassiererinnen etwas entspannen, wenn sie die Maske sehen. Ein weiterer Grund für die Maske ist die Tatsache, dass ich - genauso wie jeder andere - eine Infektion auch ohne akute Symptome nicht sicher ausschließen kann. Und diese will ich natürlich nicht weitergeben.

    Ford Edge Biturbo ST-Line Arktis-Weiß

    BMW 420d F36 Gran Coupé Sport Mineralweiß

    Suzuki VX 800 Bj. 1990

  • Danke an die Hamsterer, das man nach Feierabend nun den halben Abend verbringt,unzählige Geschäfte aufzusuchen,um Klopapier und Kûchenrollen zu bekommen.

    Ganz großes Kino.

    Ansonsten haben wir eine Firmen Whatsapp Gruppe, worùber nachgefragt wird wer was braucht.

  • Mir ist auch bewusst, dass die einfachen Schutzmasken uns nicht großartig vor einer Infektion schützen, allerdings hilft es nach meiner Erfahrung dabei, dass andere an die derzeitige Situation erinnert werden und sobald sie die Maske sehen mehr Abstand halten. Mir erscheint es auch so, als wenn die Kassiererinnen etwas entspannen, wenn sie die Maske sehen. Ein weiterer Grund für die Maske ist die Tatsache, dass ich - genauso wie jeder andere - eine Infektion auch ohne akute Symptome nicht sicher ausschließen kann. Und diese will ich natürlich nicht weitergeben.

    Damit wäre die Frage geklärt, die sich schon einige gestellt haben: "Warum trägst du so eine komische Maske"


    Insider wissen, was ich meine... y--z

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Ich empfinde es ebenfalls als asozial sich mit derartigen Massen zu bevorraten.

    Seht es doch mal positiv. Auch diese Pandemie wird vorübergehen. Und während dann einige auf ihren teuer erkauften Vorräten hocken kaufe ich dann zum Schnäppchenpreis ein. Wo eben manche dann für 1000 EUR gekauft haben kaufe ich selbiges für einen Bruchteil dessen die gleiche Menge. Mit dem Strom schwimmen war noch nie gut für die Finanzen. Zeigt ja auch nur dass bei denjenigen die letzten Jahre vorbeigingen und dass Empfehlungen des BKK nicht registriert wurden und deshalb jetzt panisch und hysterisch gehandelt wurde. Noch besser wirds wenn die Vorräte dann vergammeln weil niemand mehr nach vier Wochen Lust auf Nudeln mit Tomatensauce Lust hat.

  • Richtig. Aber schade um die Lebensmittel, die entsorgt werden, weil drüber und zu viel gekauft.

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Können Sie auch die Vorteile der Situation sehen? Ich habe so viel Zeit für Dinge, für die Sie sich wegen des geschäftigen Lebens keine Zeit genommen haben. Schätzen Sie zusammen mit Ihrer Familie, was Sie haben.

    Aufgrund privater Umstände bin ich zunehmend zu dem Schluss gekommen, dass wir uns gegenseitig verrückt gemacht haben. Alles schnell, schöne Facebook-Seiten. Alles oberflächlich und unwirklich.

    Ich habe beschlossen, Facebook nicht mehr anzuschauen, Whatsapp nur zur Kommunikation zu nutzen und mich aus der Gesellschaft zurückzuziehen. Viele Menschen konnten dies nicht verstehen und schätzen.

    Ich und meine Frau arbeiten beide in Teilzeit (ich als Projektleiterin im Bauwesen, sie in einer Bank) und zusammen sorgen wir für ein ausreichendes Einkommen. Wir leben auf einem ehemaligen Bauernhof und haben eine tolle Zeit mit unseren zwei Teenagern im Alter von 15 Jahren. Dahinter haben wir einen wunderschönen vergessenen Wald und ich kann 5 Kilometer mit dem Hund laufen, ohne jemals Leute zu treffen.

    Wir können beide unsere Arbeit von zu Hause aus erledigen. Es erspart mir so viele Stunden dieser erzwungenen neuen Arbeit. Keine Reisezeit, keine Staus für 5 Stunden, um an einem Meeting teilzunehmen. Leute auf der Baustelle rufen an, wenn sie ein Problem haben, und greifen dann zu einer Actioncam, um es zu zeigen. Problem mit 10 Minuten behoben. Wunderbar so zu arbeiten.

    Leider muss ich meine Insel einmal pro Woche verlassen, um ein paar Einkäufe zu erledigen. Mein Sohn arbeitet in einem Supermarkt und weiß genau, wann die Vorräte ankommen. Machen Sie Ihre Einkäufe schnell und versuchen Sie, jeden wie einen Schitzophrenen zu meiden, um nicht innerhalb von 1,5 Metern zu kommen und dann nach Hause zurückzukehren.

    Ich mag es wirklich auf meiner Insel, lass den Carona-Wahnsinn an mir vorbei. Carpe Diem.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de