www.autodoc.de

Automatikgetriebe problem

  • Hallo an alle und ein frohes neues Jahr.

    Zum meinem Problem. Hab mein Mondeo im August 2018 mit 65.000 km gekauft. Ab dem 80.000 km laufleistung ist es angefangen beim schalten die gänge rückartig zu schalten und natürlich war die Gebrauchtwagen Garantie abgelaufen. War schon bei mehreren FFH aus meiner Umgebung und keiner konnte mir helfen. War auch bei mehreren anderen Getriebe spezialist und auch keine Hilfe erhalten. Hab dann Gertiebespülung gemacht aber leider keine Verbesserungen. Es kommt auch gar keine Fehlermeldung an und ist auch nicht in den Fehlerspeicher hinterlegt und laut UCDS oder Etis gibt es keine Software update für mein Auto. Hat vielleicht jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Mfg

  • OK

    Ich hab das gleiche Problem :( Batterie abklemmen hilft da auch nix. Ich nehme mal an, dass du ebenfalls die Wandlerautomatik hast. Bisher konnte ich jedenfalls kein TCM Modul sichtbar machen, weder im Forscan noch im UCDS. Vielleicht ist es beim Wandler eine andere Bezeichnung des Moduls!?! Nur welche dann....??

  • Matze1403


    Rein technisch gesehen hat das 6F35 auch ein TCM - allerdings scheint bei diesem Getriebe das TCM nicht im Netzwerkverbund sichtbar zu sein. Zumindest habe ich bei allen Wandler-Mondeos, die ich kenne kein TCM im Netzwerk gefunden :-(

    Das 6F35 gilt ja eigentlich auch als Wartungsfrei bzw. -arm.


    Daher scheint die Ansteuerung des Getriebes über das PCM zu laufen. Das ist zwar grundsätzlich bei allen (Automatik)Getrieben so, nur beim Wandler "gibt" es anscheinend kein TCM als von außen ansprechbare Baugruppe.

  • Vielen Dank, dass du Licht ins Dunkel bringst :) Dann brauche ich mich also nicht mehr damit beschäftigen, wie ich ein Update mittels UCDS mache.



    Danke, somit kann ich wenigstens erstmal die Lernwerte zurücksetzen :)

  • Ich hab das gleiche Problem :( Batterie abklemmen hilft da auch nix. Ich nehme mal an, dass du ebenfalls die Wandlerautomatik hast. Bisher konnte ich jedenfalls kein TCM Modul sichtbar machen, weder im Forscan noch im UCDS. Vielleicht ist es beim Wandler eine andere Bezeichnung des Moduls!?! Nur welche dann....??

    Dan lass ich es sein mit dem Batterie abklemmen. Ja ich habe auch einen Wandlergetriebe. Meine Vermutung war auch das es alles über PCM Modul läuft weil wir kein TCM haben. Nur komischer weiser das kein FFH den Fehler nicht finden kann. Jetzt ist mir aufgefallen das mein FFH die lehnwerte auch schon mal zurückgesetzt hat, aber nach einiger Zeit war der Fehler wieder da.

  • Vielen Dank, dass du Licht ins Dunkel bringst :) Dann brauche ich mich also nicht mehr damit beschäftigen, wie ich ein Update mittels UCDS mache.



    Danke, somit kann ich wenigstens erstmal die Lernwerte zurücksetzen :)

    Von mir auch ein dickes Dankeschön.

    Was für ein Update meinst Du mit dem UCDS?

  • Ich hab das gleiche Problem :( Batterie abklemmen hilft da auch nix. Ich nehme mal an, dass du ebenfalls die Wandlerautomatik hast. Bisher konnte ich jedenfalls kein TCM Modul sichtbar machen, weder im Forscan noch im UCDS. Vielleicht ist es beim Wandler eine andere Bezeichnung des Moduls!?! Nur welche dann....??

    Und hast du vielleicht den Fehler gefunden, bezüglich rückhaltigen schalten?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de