www.autodoc.de

Runderneuerte Reifen

  • Sehr interessante Doku hauptsächlich über Kautschukproduktion für Reifen, aber ab 35:16 wird's interessant was das Thema runderneuerte Reifen und deren Qualität und Umweltfreundlichkeit anbelangt. Man lernt nie aus:


  • Hab ich auch gesehen. War wirklich sehr Interessant. Trotzdem bleibt eine gewisse Skepsis. Mich würde ja mal Interessieren wie solch ein Reifen bei einem Adac Reifentest im direkten Vergleich mit der Konkurrenz abschneidet.

  • Da alle Reifentests von der Industrie gesponsert sind, hat niemand ein Interesse daran!

    Wenn man nach "runderneuerte Reifen" googelt, werden die Online-Händlerseiten vorgereiht, die einem wiederum vorgaukeln, dass man bei ihnen welche kaufen kann. Wenn man dann alle Reifeneigenschaften ausgewählt hat, werden einem als Ergebnis wieder nur Neureifen angeboten. Irgendwie beschleicht mich nach dem Lesen aller Informationen schon das Gefühl, dass man als Kunde wieder einmal abgezockt wird - und das noch zu Lasten der Kautschukbauern und der Umwelt.


    Hier habe ich noch weitere Informationen gefunden:

    https://www.ecodesign-beispiel…reifen-runderneuerte.html

    https://www.king-meiler.com/runderneuerte-reifen/


  • Ich hate einmal in meinen Leben auf den Siera Runderneuerte Reifen drauf und da löste sich nach stundenlangen fahren auf der BAB die Karkasse. Wer keine Langstrecken fährt ist dies durchaus eine lukrativ Angelegenheit.

    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei

  • Ich habe den Beitrag auch gesehen und war positiv überrascht. Ich habe dann bei king-meiler mal die Angebote durchstöbert und festgestellt, dass die Dimensionen, die in 18 und 19 Zoll für mich in Frage kämen leider nicht angeboten werden (das spielt sich dort alles zwischen 15 und 17 Zoll ab). Schade eigentlich. Evtl maile ich den Produzenten mal an und frage nochmal.

  • Ich hate einmal in meinen Leben auf den Siera Runderneuerte Reifen drauf und da löste sich nach stundenlangen fahren auf der BAB die Karkasse.

    Das war wohl früher das größte Problem der runderneuerten Reifen. Ist mir mit mein 12M auch mal auf der AB bei einem rundern. Winterreifen passiert.

    Laut dem Beitrag sollen heutzutage runderneuerte Reifen durch moderne Fertigungstechnik genau so gut wie neue sein.

  • Laut dem Beitrag sollen heutzutage runderneuerte Reifen durch moderne Fertigungstechnik genau so gut wie neue sein.

    Runderneuerte Reifen sind im LKW-Bereich schon seit langer Zeit Gang und Gäbe....

    Bei PKWs sind die Reifen noch immer "verschrien", da es früher etliche Probleme mit abgelösten Laufflächen (die Karkasse - also der Reifenunterbau - sitzt ja deutlich tiefer) gab, welche auf die deutlich höhere Fliehkraft bei PKW-Reifen zurückzuführen waren.

    Heute sollte dieses Problem aber nicht mehr bestehen.

  • Hallo...


    Früher war das normal, dass man im Winter runderneuerte Reifen fuhr. Kann ich mich noch gut dran erinnern. Man kaufte die weil sie relativ weich waren und auf den Straßen auch noch richtig Schnee lag. Da war man mit solchen Reifen natürlich im Vorteil.


    Ich hab in den vergangenen Jahren auch schon etliche runderneuerte Reifen drauf gehabt und nie ein Problem gehabt. Gut einmal ist ein Reifen rund geworden, heißt die Mitte der lauffläche hat sich gewölbt. Aber sonst, gut und günstig gefahren, auch im Bekanntenkreis wo das Geld nicht sehr locker sitzt. Waren alle begeistert...


    Ich spiele auch mit dem Gedanken mir welche anzuschaffen, weil es ja mittlerweile auch viele Größen gibt.

    Auf meinem privaten Winterauto fahre ich auch solche. Bis jetzt nichts dran auszusetzen. Sicher, für Langstrecke sollte man sich einen neuen Reifen leisten weil man eher auf Autobahnen unterwegs ist, da fahren sich runderneuerte relativ schnell ab.


    Grüße Der_Baeck

  • mein 12M

    Mann, das ist aber sehr lang her! Mein Großonkel hatte auch einen. War damals ein sehr schicker Wagen. Bei meinem ersten Auto fuhr ich auch runderneuerte Winterreifen. Bei dem war aber auch bei 150 km/h Schluss. Ich glaube, dass King-Meiler deswegen so wenige Reifen in 18 oder 19 Zoll anbietet, weil die Nachfrage zu gering ist. Niedrige Stückzahlen rechnen sich dann nicht mehr.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de