www.autodoc.de

Stehbolzen / Radbolzen abgerissen

  • Guten Abend,

    heute das erste mal am Mondeo die Reifen gewelchelt, Sommer -> Winter

    Und dann sowas...einen Stehbolzen abgerissen


    Und was noch viel schlimmer ist....das ist nicht der einzige der wohl hinüber ist. Hinten auf beiden Seiten und vorne müsste es auch eine sein :-(

    In meiner 30 jährigen Reifenwechselkarriere ist mir sowas noch nicht passiert.


    Festgezogen mit einem kalibrieten Drehmomentschlüssen 110/120nm

    Hat jemand sowas schon erlebt?


    Ich werden nächste Woche beim FFH vorsprechen mal sehen was der sagt!

  • Wir beide haben ja ein ähnliches Baudatum beim Mondeo.Letztes Wochenende habe ich gewechselt und mit den vorgegebenen 135Nm angezogen. Kein Problem.

  • Ich hatte auch einen defekten Drehmomentschlüssel, der bei eingeschalteten 130 Nm 210 Nm!!! gezogen hat. Der war kaum benutzt. Dabei sind mir zum Glück nur die Gewinde der Radmuttern verreckt.

    Jetzt kommt mir kein Billigheimer Drehmomentschlüssel mehr in die Werkstatt.


    Überprüfe deinen Drehmomentschlüssel!

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Sind das Orginal Radmuttern....?

    Das sich mal Gewindeverabschieden ja aber gleich komplett abscheeren...habe ich auch noch nicht gesehen....😬

  • Guten Morgen,


    Überprüfe deinen Drehmomentschlüssel!

    ich gehe mal davon aus das der funktioniert, bei der "hälfte" der Muttern sieht es ja gut aus.

    Ich bekomme vielleicht keine genaue 120mn aus dem Handgelenk hin....aber zu fest kann ich schon beurteilen.

    Bei dem Bolzen war, und bei anderen ist Null Wiederstand zu spüren, den hätte ich auch meine bessere Häfte problemlos "ab" bekommen.



    Sind das Orginal Radmuttern....?

    denke schon, ich habe keine anderen daruf gemacht.

  • Guten Morgen,


    ich gehe mal davon aus das der funktioniert,

    Davon bin ich bei meinem auch ausgegangen.

    aber zu fest kann ich schon beurteilen.

    Nie im Leben, nicht bei diesem Drehmoment!


    Fahr mal in eine Kfz-Werkstatt und lass die deine Muttern anziehen. Anschließend ziehst du mit deinem Schlüssel an. Löst er nicht direkt aus, dann ist er defekt. Das kostet nichts und es ist schnell gemacht. Drehmomentschlüssel in einer Kfz-Werkstatt werden in der Regel regelmäßig geeicht.


    Übrigens waren bei meinem auch nur drei Muttern abgerissen.

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • ..die Dnger werden wohl nicht schon bei 140nm abreißen daher denke das man "zu fest" schon beurteilen kann.

    Wenn man mit Boardwerkzeug, kurzer Schlüssel oder Ratsche, anzieht ohne darauf rum zu springen kommt man nie in den Bereich wo was kaputt geht.


    @Sebastian_Undercover

    ich habe gerade einen Beitrag gefunden "https://mondeo-mk5.de/forum/index.php?thread/2617-radbolzen-geliefert/"

    kann man die Bolzen vorn und hinten problemlos tauschen oder muss ein neues Lager her?


    Danke

  • Die kann man einzeln tauschen. Mit dem Werkzeug in dem von dir angegebenen Thread geht das ganz gut.


    Wenn du mit diesem Drehmomentschlüssel weiter arbeiten möchtest, ohne ihn zu prüfen, dann bestelle dir schonmal einen Satz neue Radbolzen. 8o

    https://www.der-ersatzteile-pr…rtikel/radbolzen-a3121948

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

    Einmal editiert, zuletzt von Sebastian_Undercover ()

  • Ehrlich gesagt sehen die anders aus....habe mal eine Orginal Radmutter raus gesucht.Habe immer ein paar auf Lager...

  • Die Muttern von digicom1 sehen aus wie die Muttern die auf die Stahlfelgen gehören!!

  • wie waren beim Kauf(FFH) auf dem Auto/Alu-Felgen.

    Aber das hat ja nichts mit den Bolzen zu tun, ist ggf. nur schlecht für die Felgen

  • Genau. Die Stahlfelgen-Muttern haben einen steileren Konus. Wenn man die jetzt mit dem gleichen (hohen) Drehmoment anzieht wie die Alu-Muttern, wird auf den Bolzen eine viel zu hohe Zugkraft ausgeübt. Bei Alufelgen geht ein größerer Teil des Drehmoments nach außen auf die Felge um sie besser zu fixieren.

  • mag ja alles sein, nur habe ich keine hohen Drehmoment ausgeübt.......die Dinger sind mit handüblicher Kraft angezogen

    ich wollte hier keine Diskussion über Drehmomete / Radmuttern / oder sonstiges Zubehör anfangen..


    hier kann geschlossen werden...

  • Wenns nur einen Radbolzen betreffen würde, dann könnte man ja über einen Materialfehler reden. Da aber laut dem ersten Post mehrere Bolzen betroffen sind, kann hier nur mit einem zu hohen Anzugsmoment gearbeitet worden sein. Falsche Muttern mit richtigem Anzugsmoment bringen keinen Bolzen zum Abreißen.

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Naja wenn man das so liest dann scheint digicom1, obwohl er ja eigentlich die Frage gestellt hat, nicht wirklich an Lösungsvorschlägen interessiert zu sein

    insbesondere schließt er ja ein eigenes Verschulden kategorisch aus und sucht die Fehler bei allem anderen nur nicht sich selbst bzw. seinem verwendetem Material/Werkzeug.

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

  • Genau. Die Stahlfelgen-Muttern haben einen steileren Konus. Wenn man die jetzt mit dem gleichen (hohen) Drehmoment anzieht wie die Alu-Muttern, wird auf den Bolzen eine viel zu hohe Zugkraft ausgeübt. Bei Alufelgen geht ein größerer Teil des Drehmoments nach außen auf die Felge um sie besser zu fixieren.

    Mal davon abgesehen davon, das man sich damit die Alus ordentlich zur Sau macht mit dem falschen Konus.

    Hat ja auch seinen Grund, das die Hersteller spezifische Muttern vorschreiben.

    FordPower every hour! :D8)

    Einmal editiert, zuletzt von senseless ()

  • Es liegt nicht am Anzugsmoment und auch nicht an den falschen Radmuttern. Ford hat hier eindeutig Mist gebaut:!:

    8o

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Bei mir in der Firma wurden letztes Jahr an allen Mondeos und SMAX sämtliche Radbolzen von Ford getauscht waren zusammen wohl über 100 Fahrzeuge. Da gab es dann wohl kurzfristig ein Mangel an Ersatzbolzen auf dem Markt. :/

    Es waren beim Sommer/Winter Radwechsel an mehreren Fahrzeuge (ca. 20) diverse Radbolzen gebrochen. Bei Ein oder Zwei Fahzeugen ist auch ein Rad während der Fahrt quasi abgefallen. Was komisch war, es betraf fast nur Fahrzeuge im Raum BaWü und Saarland.

    Die Räder wurden meistens bei freien Reifenhändlern eingelagert. Trotzdem wurden an allen Fahrzeugen, die auch ein Standort ausserhalb von den o.g. Ländern hatten, alle Radbolzen getauscht.

    Mussten, ab da dann, die Reifen bei Ford einlagern und auch dort tauschen lassen, da Ford nur sagte: "Wir haben die Räder nicht getauscht, also keine Garantie!"X(

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de