www.autodoc.de

Motor / Getrieberuckeln bei Ford Edge FL

  • Mahlzeit zusammen!

    Da unsere FL Fahrer teils am verzweifeln sind, wende ich mich mal in Vertretung an euch(Hiho)


    Folgender Sachverhalt,

    Ausschließlich in der Kombination 238PS Diesel + 8 Gang Wandler treten Ruckler beim fahren und ausschließlich nach dem erreichen einer Betriebstemperatur auf.

    Diese treten wiederum nur bei einer Drehzahl zwischen 1500 - 2500 auf.


    Frage / Antwort ( Was wir bei uns bereits geprüft haben )



    1. Gibt es einen Ruckelkandidaten, bei dem das ruckeln durch irgendwelche Maßnahmen seitens Ford Köln/FFH beseitigt wurde? / Nein


    2. Das ruckeln tritt allein bei Motorvariante mit 238PS + 8 Gang Wandler auf? / Ja


    3. Das ruckeln ist ausschließlich bei Betriebstemperatur wahrzunehmen? / Ja


    4. Das ruckeln ist ausschließlich bei untertouriger Fahrweise/Drehzahl? / Ab ca. 1500 - 2500 Umdrehungen


    5. Es ist egal, ob über D oder S, oder mittels Paddel gefahren wird. Das Problem tritt immer auf? / Ja


    Grundsätzlich wurden durch Ford Köln / FFH mehrere Ansätze verfolgt.

    Getriebe Update ohne Erfolg. Austausch Injektoren ohne Erfolg. Prüfung/auslesen Fehlerspeicher ohne Erfolg.


    Der Thread geht in Richtung 16 Seiten

    https://www.ford-edge-forum.de…-Edge-Facelift/?pageNo=15

    und leider noch keine Lösung in Sicht.


    Gibt es eurerseits noch Lösungsansätze, die man verfolgen könnte?

    Wie ist das bei den Mondeo FL Besitzern, welche die gleiche Motor/Getriebe Kombi nutzen?


    Danke vorab für die Unterstützung.:thumbup:

  • Ich hab wenig ahnung von Technik, aber mein Gedanke dazu wäre : im kalten Zustand wird ja normalerweise mehr Kraftstoff eingespritzt um den Motor schneller auf Betriebstemperatur zu bekommen. Jetzt gehe ich mal davon aus das der Motor in der Phase mehr Leistung hat und mehr Drehmoment . Wenn jetzt die Getriebeübersetztung nicht 100% passt, dementsprechend das getriebe nicht die optimale Leistung bekommt (sprich zuwenig), es anfängt zu ruckeln. Das würde evtl erklären warum es nur im warmen Zustand ist (sofern mein Gedanke richtig ist).

  • im kalten Zustand wird ja normalerweise mehr Kraftstoff eingespritzt um den Motor schneller auf Betriebstemperatur zu bekommen.

    Heißer wird er aber, wenn er mager läuft, fetter wird er besser gekühlt.

  • ausschließlich nach dem erreichen einer Betriebstemperatur

    Klingt irgendwie nach AGR- oder Turbo-Regelproblemen (fehlerhafte Unterdruckdosen-Potis?). Getriebe schließe ich mal aus, Drehmoment müsste bei dem Motor mit der Drehzahl auch genug da sein.

  • Danke schon mal für die ersten Tipps.

    Ein weiterer Edge FL hat nun heute ein Getriebeupdate erhalten. Natürlich ohne Erfolg.

    Ich bin der Meinung, dass Ford da völlig auf der falschen Fährte ist.

  • AGR wäre wohl das einfachste und am schnellsten zu behebende. (beim Mondeo mittels W40)

    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei

  • beim Mondeo mittels W40

    Ja, falls es hängt. Aber ich glaube in diesem Fall eher an ein grundlegendes Ansteuerungsproblem.


    Edit:

    Und nachdem es offenbar relativ viele Neufahrzeuge zu betreffen scheint an ein werksseitiges Problem.

  • Lies Dir mal diesen Thread durch.

    Ja, dass betrifft das Getriebeproblem, welches gesondert auch noch vorhanden ist. Teilweise knallen die Gänge richtig rein.:cursing:

    scheint an ein werksseitiges Problem.

    Das ist kann man mit Sicherheit schon bestätigen. Leider finden die Pfeifen nix.

  • Bin gespannt, ab welcher Anzahl von Reklamationen die "Pfeifen" anfangen zu reagieren. Macht ihnen die Hölle heiß! Der Edge ist ja kein billiges Auto und wird mit Premium-Anspruch verkauft.

  • Im Smax , Focus gibt es die selben Probleme.

    Bei meinem habe ich auch das Schwanken der Drehzahl um die 2000 Umdrehungen.

    Hat meiner Meinung nach nichts mit dem AGR zu tun.
    Mein FFH hat schon alle Updates drauf gemacht 2 waren es bei mir bei einem Neuwagen.

    Bleiben dran sagen sie , zum Glück stört es nicht besonders.

  • Sehr gut. Dann wird wohl ein reines BiTurbo-Problem draus. Der ist ja wohl etwas komplizierter konstruiert als der einfache.

  • Im Smax , Focus gibt es die selben Probleme.

    Okay, danke schon mal für die Info. Also bestätigt es sich, dass es ein generelles Problem ist.


    zum Glück stört es nicht besonders

    Na ja....bei einem Auto für über 60k UVP?X(

  • Nun hat es auch den ersten Edge FL mit Schaltgetriebe und dem 190PS Dieselmotor erwischt. Völlig unangekündigt bei einer Laufleistung von rund 1.800km fängt der Motor bei beschriebener Drehzahl an zu ruckeln.

  • Das sind die Injektoren. Das ist bekannt.

    Das Ruckeln beim Achtgang der neueren Autos ist noch ein Rätsel.

  • Intern gibt es wohl von Ford eine TIS worin steht das es bei den Ecoblue Diesel Motoren teilweise defekte Injektoren verbaut worden sind. Davon sind bestimmte Seriennummerbereiche mit insgesamt 3 Teilenummerbereiche (Injektoren) betroffen. Es ist daher erforderlich das alle Injektoren erneuert werden.


    Demnach zu Urteilen dürften die betroffenen Injektoren bereits schon vom entsprechenden Produzent (Delphi oder Denso) so ans Band defekt angeliefert worden sein. 1

  • Du meinst eine TSI (technische Service-Information).

    Ich finde es eine Frechheit von Ford, hier nicht auch einen Rückruf zu starten, da es sich um eine Beeinträchtigung der grundlegenden Funktionalität des Fahrzeugs handelt und nicht um ein Zusatzausstattungs-Gimmick.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de