www.autodoc.de

Sync 3 und Android Auto - Probleme beim Einrichten

  • Hallo Leute!


    Ich habe das ganze Forum durchsucht und in den vielen Threads zu dem Thema Android Auto keine Lösung gefunden, warum es bei mir nicht klappt. Also eröffne ich jetzt einen neuen Thread.

    Vor kurzem habe ich per USB-Stick auf die neueste Sync 3 Version 19149 aktualisiert (habe kein integriertes Navi). Während der Fahrt hat er auch gesagt, Update ist fertig, Stick kann entfernt werden. Einige grafische Neuerungen sind mir auch schon aufgefallen.


    Dann habe ich die neueste Version von Android Auto installiert. Seit dem 03.09.2019 gibt es die 4.6.593334.

    Ich hab ein Huawei P9 lite mit Android 7.0, gerootet.


    Mondeo und Handy kennen sich bereits - Bluetooth-Telefonie z. B. klappt prima vom Lenkrad bzw. Sync-Display aus.


    Jetzt bekomme ich aber partout keine Android Auto-Verbindung zwischen Handy und Mondeo hin. USB-Debugging habe ich manchmal an und manchmal ausgemacht. "Nur laden" deaktiviert und "immer nachfragen, was gemacht werden soll" aktiviert. Wechseln zwischen "nur laden", "MTP" oder "PTP" brachte auch nichts.

    In Android Auto habe ich "Das neue Android Auto ausprobieren" an und ausgemacht. "Bluetooth verwenden" ist aktiviert (weil man das ja fürs Telefonieren trotzdem braucht *sic*). Und natürlich ist im Sync Android Auto auch aktiviert.


    Trotzdem bekam ich im besten Fall hin, dass das Handy einige Benachrichtigungen anzeigte, wie "Handy ist mit dem Auto verbunden" und "Sonstige USB-Verbindung" oder Verwendung oder Option oder so was ähnliches. Dann wurde in Android Auto auch der Mondeo als verbundenes Fahrzeug angezeigt.


    Auf dem Sync kam ein Pop-Up-Fenster "Sync versucht Android Auto auf dem Handy zu initialisieren" oder so, und ich konnte so lange auch am unteren Sync-Rand die zusätzlichen Icons sehen.

    Aber das Fenster ist nicht verschwunden. Ich konnte nur auf "schließen" drücken und dann war alles wieder weg (also nur noch die gewohnten Buttons Musik, Klima, Telefon, Mobile Apps und Einstellungen. Ach so ja: Über "Mobile Apps" lässt sich Android Auto natürlich auch nicht finden bzw. aufrufen.


    Ich habe im Moment keine weitere Idee, was da schief laufen könnte. Nachher werde ich mal ein anderes USB-Kabel und die andere Buchse in der Mittelarmlehne ausprobieren. Aber wenn das auch nichts bringt ...:cursing::thumbdown:


    Kann mir hier biiiiiiitte jemand helfen? Den FFH werde ich damit bei der nächsten Inspektion nicht behelligen wollen 8o

    Viele Grüße,


    death MAGNETIC grau METALLICa

    (ehem. Ford Frischling)

  • Mal was ganz simples: Schon mal ein neues Pairing versucht? Also einmal sowohl im APIM, als auch im Telefon die Verbindung komplett entfernen und löschen und neu verbinden?


    Manchmal bewirkt sowas Wunder - wäre jedenfalls nicht das erste Mal...

  • Das ist das einzige, was ich noch nicht versucht hatte... Die Bluetooth-Verbindung fürs Telefonieren klappt ja problemlos. Aber ich werde das gerne nachher mal ausprobieren.

    Danke schonmal für den Tipp!

    Viele Grüße,


    death MAGNETIC grau METALLICa

    (ehem. Ford Frischling)

  • Wenn Du das Kabel einsteckt, erscheint doch die Meldung im Sync und auf dem Telefon.

    Wichtig dabei ist, Du musst stehen.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- AT - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Für das einrichten nicht, da musst du stehen.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- AT - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Hab die Tage auch Problem gehabt, das es garnicht funktioniert hat.... Hab ein reset gemacht usw... Hat sich nix geändert! Hab ein anderes USB Kabel genommen und ab da an hat es funktioniert!

  • An der Ampel auf der Bremse stehen reicht auch, vorausgesetzt die bleibt lange genug rot...(lol)

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- AT - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Bei mir war mal ein ähnliches Problem, nach einem Android Auto Update.

    Ich habe dann auf dem Handy, ohne das es am Auto angeschlossen war, Android Auto geöffnet, dort in den Einstellungen unter "Verbunden Fahrzeuge" die Sync Verbindung gelöscht und neu angelegt. Danach hat alles wieder reibungslos funktioniert.

  • Gilt sicher wieder nur für die Schalter und nicht für Automatik-Fahrzeuge. Da reicht üblicherweise P-Stellung aus.

    Bei mir wollte er bei laufendem Motor, dass ich die parkbremse rein mache 🤷‍♂️

  • Erstmal zwischendurch ein Danke an alle Poster!


    Ich habe gestern noch ein bisschen rum probiert - anderes Kabel, andere Buchse, Blutetoothverbindung auf beiden Geräten gelöscht, Android Auto-Verbindung auf beiden Geräten gelöscht etc.

    Ich kam dann irgendwann so weit, dass ich auf Handy und Mondeo die Einrichtung gestartet hatte, aber dann kam auf dem Sync eine Meldung "Der USB-Anschluss reagiert nicht" und am Handy beendete sich Android Auto. Danach habe ich nichts mehr hinbekommen und musste abbrechen. Ich werde am Wochenende nochmal probieren.


    Immerhin habe ich hinter den Popup-Fenstern auf dem Sync schon die neuen runden Schaltflächen von Android Auto sehen können, bevor alles abgebrochen ist. Mal sehen, ob ich es irgendwann doch noch hinbekomme.

    Viele Grüße,


    death MAGNETIC grau METALLICa

    (ehem. Ford Frischling)

  • Auch wenn ich es für sehr unwahrscheinlich halte,aber ich würde noch in die Überlegungen mit einbeziehen,das der USB Hub einen defekt hat.

    Du bekommst nicht was Du verdienst,sondern was Du ertragen kannst.....

  • Mal ein anderes Smartphone probiert?

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Könnten auch die Einstellungen des Huawei sein, vielleicht eine Berechtigung mal weg geklickt.

    Hatte selber ab und an Probleme. Einmal lag es am Kabel, das andere Mal am Huawei.

    Mittlerweile klappt es in 95% der Fälle, ab und an streikt es.

    Oder dein Root macht dir da Probleme. Also alles löschen und neu starten hat bei mir meist geklappt

  • hi,

    ich weiß aufgrund meines Jobs, das Huawei Telefone Probleme mit Androide Auto machen.

    Aktuell:

    Ford Mondeo MK5 Titanium 180PS

    Ford Focus MK2 Facelift 1.6 TI-VCT 115PS (voll)

    Kawasaki ZR7

    Kawasaki ER5

  • Auch wenn ich es für sehr unwahrscheinlich halte,aber ich würde noch in die Überlegungen mit einbeziehen,das der USB Hub einen defekt hat.

    Die zwei Buchsen im Mondeo habe ich beide ausprobiert und es klappt trotzdem nicht. An beiden USB-Stick funktioniert. Das kann es also voraussichtlich nicht sein.

    Das Handy am Computer angeschlossen funktioniert auch. Also scheint es nicht der USB-Anschluss des Handys zu sein.

    ... Aber der Gedanke ist gar nicht schlecht.


    Mal ein anderes Smartphone probiert?

    bisher noch nicht. Kann ich aber am Wochenende mal probieren. Dann können wir ausschließen, ob es am Kabel oder dem Auto liegt.



    hi,

    ich weiß aufgrund meines Jobs, das Huawei Telefone Probleme mit Androide Auto machen.

    Wäre auch nicht das erste Mal, dass mit dem Hersteller selbst irgendwas komisch läuft, woran Google bei der Aussage nicht denkt "alles ab Android 5 geht".

    Könnten auch die Einstellungen des Huawei sein, vielleicht eine Berechtigung mal weg geklickt.

    Hatte selber ab und an Probleme. Einmal lag es am Kabel, das andere Mal am Huawei.

    Mittlerweile klappt es in 95% der Fälle, ab und an streikt es.

    Oder dein Root macht dir da Probleme. Also alles löschen und neu starten hat bei mir meist geklappt

    Ich bleib einfach dran und probiere übers Wochenende weiter rum zu spielen.


    Danke nochmal für die vielen Beiträge!

    Viele Grüße,


    death MAGNETIC grau METALLICa

    (ehem. Ford Frischling)

  • Also die gute Nachricht zuerst: jetzt klappts!

    Letzten Endes lag es daran, dass das eine USB-Kabel einen Wackelkontakt hatte und immer für zehntel Sekunden ausgefallen ist - dadurch brach dann natürlich auch Android Auto ab. Und das andere Kabel ist tatsächlich nur ein LADEkabel, was überhaupt keine Verbindung herstellt... dass es sowas überhaupt gibt!? Jetzt habe ich das mit einem dritten Kabel getauscht und alles funktioniert hervorragend!


    In den Entwickleroptionen hatte ich zwischenzeitlich "nur laden" aktiviert und dann wurde anscheindend auch nur geladen. Dann hatte ich auf "immer nachfragen" und "MTP", also Datenaustausch gewechselt. Witzigerweise hat das Telefon dann immer gefragt, ob ich den Zugriff erlauben möchte. Sobald ich das erlaubt hatte, hat sich das Handy dann aber wie ein USB-Speicher verhalten und Android Auto brach auch wieder ab. Ignoriere ich die Frage, läuft alles stabil.


    Jetzt bin ichbglücklich!

    Nun schaue ich mir mal den Thread mit den inoffiziellen Apps an.


    Nochmal sehr vielen Dank an euch alle, die mir so viele Tipps gegeben haben!

    Viele Grüße,


    death MAGNETIC grau METALLICa

    (ehem. Ford Frischling)

  • Das mit dem nur lade usb Kabel hatte ich wie gesagt auch! Wusste bis dato auch nicht das es sowas gibt. Aber schön das es bei dir jetzt auch funktioniert! Dann viel Spaß damit!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de