www.autodoc.de

FordPass Connect nachrüsten

  • Hallo zusammen,

    im amerikanischen F150 Forum haben die Cracks eine schöne bebilderte Anleitung zur Nachrüstung von FordPass Connect an einem F150 geliefert. Damit ist bewiesen, dass dies mit überschaubarem Aufwand machbar ist und v.a. im Anschluss auch funktioniert.

    Vielleicht ist ja auch jemand hier unterwegs, der es für den Mondeo/S-Max umsetzen kann, wenn vielleicht nach den Werksferien der Mondeo auch ab Werk mit diesem Feature kommt. Beim S-Max wird es ab Herbst ja auf jeden Fall verbaut werden.

    Hier der Link.

  • Ab September kommt es lt. Info von meinem Freundlichen definitiv auch für den Mondeo. Bis dato ist noch kein Modem verbaut. Afaik (vom Focus) läuft es in Europa über Vodafone ... wird möglicherweise auch bei uns machbar sein, das nachzurüsten.

  • Das wäre ja der Hammer wenn das mit Sync 2 auch ginge.

    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei

  • ich glaube an keiner anderen Automarke wird soviel rum geschraubt wie an Ford :-)


    Das täuscht, gebastelt wird überall. Um ehrlich zu sein, war meine Befürchtung beim Wechsel zu Ford nicht mehr soviel machen zu können, da es mit guten Diagnosetools etwas mau aussah - UCDS war mir anfangs etwas suspekt (nur direkt aus Russland zu beziehen), aber ist ein sehr mächtiges Werkzeug. Ford legt uns Bastlern kaum Steine in den Weg - bei VW wird alles was VIN-bezogene Daten benötigt in der Regel sehr rigoros gesperrt.


    Ich werde in den nächsten Tagen mal versuchen herauszufinden welche Teile für den Mondeo passen, die Liste des F150 ist extrem wertvoll um einen Startpunkt zu haben. Ich bin gespannt wie sich das integriert, es gab im Lauf der Zeit ja doch einige Steuergerät-Änderungen (siehe Fernlicht-Assistent und IPC). Ob zum Beispiel das BCM direkt mitspielt.

  • Ich erwarte nächste Woche meinen S-Max abholen zu können.

    An der Nachrüstung wäre ich auch seeeeehr interessiert.

  • In der Ford Homepage steht nur Sync 3 in dem Text, meiner Meinung nach ist Sync 2 bei Ford tot.

    Dort wird nicht mehr viel kommen, ich hab schon mit F8 nicht mehr gerechnet.


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • In Europa scheint das nur als Kombination verbaut zu werden: Ford Pass Connect, E-Call und LTE Hotspot. Das heißt das Modul benötigt immer GPS (vermutlich für E-Call) und Mobilfunk von der Dachantenne. Für E-Call müssen dann noch Mikrofon und Lautsprecher durch das Modem geroutet werden. Eventuell wäre es sinnvoller zu versuchen beim Sync-eigenen Notrufassistent zu bleiben und E-Call zu deaktivieren - wenn man das codieren kann, in der AsBuilt-Liste aus dem F150-Forum kommt "E-Call" oder etwas vergleichbares nicht vor.

  • Das wird wohl nur für Sync3 vorbehalten sein oder auch für Sync2?

    Ich glaube nicht das Sync2 da unterstützt wird, allein schon deshalb weil die Betriebssystembasis komplett unterschiedlich ist. Sync2 basiert auf dem Windows CE-Kernel.

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

  • Hallo

    Dh also Dachantenne nachrüsten.

    Fällt dann für mich weg.

    Gruss Lrys

  • Sehe ich auch nicht so eng, die Amerikaner machen es auch ohne Dachantenne. Für den Hotspot ist sie sicher nicht schlecht, aber den möchte ich gar nicht nutzen.

  • Der Hotspot soll aber eher im Auto verfügbar sein.


    Vielleicht muss man die Funktion kurz erklären: der "Hotspot" spannt ein WLAN im Auto auf, die Kommunikation erfolgt per Mobilfunk (idealerweise LTE). Die WLAN-Antenne ist natürlich im Auto (ins Steuergerät integriert). Um einen optimalen Mobilfunk-Empfang zu gewährleisten, ist die Mobilfunk-Antenne als Dachantenne ausgeführt und zudem als Diversity-Antenne (wie beim Radio). Da das Auto ein faradayscher Käfig ist, werden dadurch die Empfangsbedingungen wesentlich verbessert.


    Man merkt das gut bei der Fernstart-Funktion: die hat beim Mondeo mit Antenne im Fahrzeug eine Reichweite von ca. 200m. Ich hatte vorher ein Fahrzeug mit Standheizung und Fernbedienung über die Dachantenne (868 MHz, wie beim Mondeo). Dort war die Reichweite mindestens doppelt soweit, mitunter fast einen Kilometer.

    -> Antenne im Fahrzeug funktioniert, aber bei weitem nicht so gut


    Den meisten von uns geht es aber eher um die FordPass Connect-Funktion. Da werden nicht viele Daten übertragen, nur ein paar Bytes. Dafür ist m.E. eine Antenne im Innenraum zweckmäßig. Das Handy funktioniert ja auch im Fahrzeug - im Stand könnt ihr aber mal ausprobieren was passiert, wenn ihr mit dem Handy das Auto verlasst: in der Regel sieht man direkt, dass sich der Empfang verbessert (obwohl die Sendeleistung reduziert wird).


    Ich glaube nicht das Sync2 da unterstützt wird, allein schon deshalb weil die Betriebssystembasis komplett unterschiedlich ist. Sync2 basiert auf dem Windows CE-Kernel.

    Die Amerikaner zeigen Screenshots mit MFT (dem Sync 2-Äquivalent), scheint also grundsätzlich zu funktionieren. Natürlich kein Live Traffic oder dergleichen, aber die meisten Funktionen haben mit dem APIM gar nicht viel zu tun. Fernstart ist beispielsweise eine Funktion des BCM, die über das Modem angesprochen wird.

  • Wer ernsthaft über die Nachrüstung nachdenkt und etwas Forschungsarbeit leisten möchte, kann sich bei mir melden. Auch wenn die "gesicherten Erkenntnisse" alle hier landen werden, gibt es auf dem Weg dorthin ein paar Sachen, die nicht an diese Stelle passen.

  • Also ernsthaftes Interesse habe ich auf jeden Fall.

    Technisches Verständnis eher so nicht.

    Ich googele nahezu täglich aber wahrscheinlich suche ich falsch.

    Weder deutsch noch englisch finde ich viel.


    Ich schätze da muss man sich auch mit den US Foren etwas auskennen?

  • Wer ernsthaft über die Nachrüstung nachdenkt und etwas Forschungsarbeit leisten möchte, kann sich bei mir melden. Auch wenn die "gesicherten Erkenntnisse" alle hier landen werden, gibt es auf dem Weg dorthin ein paar Sachen, die nicht an diese Stelle passen.

    Nimm mich mal mit in den Verteiler auf - denke schon länger über eine Möglichkeit der Umrüstung nach ;-)

  • Wer ernsthaft über die Nachrüstung nachdenkt und etwas Forschungsarbeit leisten möchte, kann sich bei mir melden. Auch wenn die "gesicherten Erkenntnisse" alle hier landen werden, gibt es auf dem Weg dorthin ein paar Sachen, die nicht an diese Stelle passen.

    Da wäre ich auch gerne dabei. UCDS, Forscan und I... vorhanden.

    Ford Galaxy Titanium 2015 2.0 150PS Handschalter
    Ford Galaxy Titanium 2018 2.0 180PS AWD PS


euautoteile.de