www.autodoc.de

Druckdose am Turbolader einstellen.

  • Guten Tag zusammen,

    kann mir jemand von euch weiter helfen?

    Ich habe bei meinem Mondeo 2.0 TDCI Biturbo immer ein leichtes rasseln vom Motor gehört. Ich habe jetzt fest gestellt, das die Muttern siehe Foto lose waren und die Kammer fehlt. Ich habe den Wagen noch nicht so lange. Kann mir jemand sagen, wie die Druckdose richtig eingestellt wird? Wie weit guckt die Gewindestange bei euch raus?


    Mit freundlichen Grüßen

    Kai

  • Ich kann dir bei deiner Frage leider nicht weiterhelfen.

    Aber auch bei meinem höre ich während der Fahrt je nach Last auch ein Rasseln aus dem Bereich vor dem Beifahrer. Ich werde mir dieses Teil demnach auch mal ansehen. Ich hatte die zwar bei der Inspektion vergangenen Herbst bemängelt, aber gefunden/behoben wurde nichts.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Forscan + UCDS + TPMS Unterstützung im Raum DD


    Verbrauch:941830_3.png

  • Hier ist der Nächste mit den Rasselgeräuschen.

    Man kann es im Stand bei geöffneter Haube recht gut lokalisieren im Bereich Stirnwand oben/mitte, hatte zuerst auf Nebenaggregate/Spannrolle/etc. getippt. (nono)

    Beschleunigen im morgendlich kaltem Zustand lässt es im Innenraum sehr deutlich hervortreten. Schaltet man die Lüftung aus, wird es weniger deutlich. Demnach wird das Geräusch/der Schall vom Motorraum in den Innenraum transportiert.

    Besonders deutlich kann man es bei warmen Motor ausmachen, wenn man beschleunigt.

    Es ist aber geschwindigkeitsunabhängig stets präsent.

    Aber wo liegt der Fehler?

    Beim FFH erwähnt, nutzte er ein Stethoskop, konnte bei einer schnellen Sichtung aber auch nur feststellen, daß es vom Motorblock im hinteren Bereich zu kommen scheint.

    Angeregt durch Kais Posting, schaute ich mit die Druckdose an. Meiner fachunkundigen Meinung nach sieht hier alles i.O. aus. Gewindestange wie auf dem Screenshot befestigt, nichts lose.

    Der Schlauch, welcher die Dose ansteuert ist von einer Alu-Isolation ummantelt. Diese ist wiederum über Abstandhalter verlegt, welche sich in den Mantel drücken. Könnte hier eine Ursache liegen? Vielleicht ein beschädigter Schlauch?

    Ich bin gespannt, was wir schlussendlich als Ursache ausmachen werden...

  • Mondeo Mk I 1995 2.0 TDi Fließheck Ghia 90 PS manuell Vorderrad schwarz

    Mondeo Mk III 2001 2.0 TDi Turnier Trend 115 PS manuell Vorderrad panther-schwarz

    Mondeo Mk IV 2009 2.0 TDCi Turnier Titanium 115 PS (150 mit Bluefin) manuell Vorderrad thunder-metallic

    Mondeo Mk V 2016 2.0 TDCi Turnier Titanium 180 PS (220 mit Bluefin) Powershift AWD indic-blau metallic

  • Moin, kann mir denn mal jemand sagen, wie viel mm von der gewindestange am ende raus gucken gucken. Ich meine die Seite, wo der Pfeil auf dem Bild ist. Es geht ja um den 2.0 TDCI Biturbo

  • Kai,

    bin gerade in Urlaub (wie warscheinlich viele andere hier), sonst hätte ich dir sofort gesagt/gemessen,

    Theorie ist, wenn man weiß, wie es funktionieren soll, aber es geht trotzdem nicht.
    Praxis ist, wenn es funktioniert, aber keiner weiß, warum.
    Bei uns ist beides vereint: Nichts geht, und keiner weiß warum. 8o

  • Hat den Zufällig jemand eine anleitung, mit der man die wastgate druckdose mit einer druckpumpe richtig einstellt. Bei wie viel druck muss die wastgate-klappe öffnen?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de