Kaufberatung für den Mondeo 2019/2020

  • Ich möchte es kurz machen. Der Kauf meines MKV war keinesfalls ein Fehler, im Gegenteil der bisher fast perfekte Kauf. Warum fast perfekt?

    Weil ich gerne, so habe ich es mir vorgenommen, mir einen Mondeo kaufen will, der über jedes Feature verfügen soll, was die Ausstattungsliste von Ford hergibt.

    Sowohl in technischer als auch in optischer Sicht.

    Basierend auf meinen jetzigen Kenntnissen, weil ich ja einen Titanium fahre mit Alarmanlage und Standheizung.

    Könnte es sein das es ein St-Line würde oder gleich die Luxusversion Vignale. Ich stelle mir das Teil noch zusätzlich vor mit:

    -elektrisch verstellbarer Lenksäule

    -Lenkradheizung

    -Automatikgetriebe 8gang

    -elektronisch einstellbares Fahrwerk

    -wieder Ledersitze, aber belüftet wäre gut und mit Massage.

    -Tempomat aber dieses mal mit adaptiver Funktion

    -el. betätigte Kofferraumöffnung

    -Pre Collision Assistent

    -Panoramadach el.

    -und alles andere was ich an dieser Stelle vergessen habe.


    Daher meine Frage an dieser Stelle. Ist es eurer Erfahrung nach möglich, alles was es für den MKV gibt, auch zu ordern und einbauen zu lassen? Mir wäre es auch egal, wenn es ein Neuwagen wäre.


    Danke(leider MKV verrückt geworden :-) )

  • Manches schliesst sich technisch aus (elektrische Anhängerkupplung und Niveau-Automat z.B.), anderes nur vom Marketing. Deshalb ist bei letzterem auch der Zeitraum zu beachten.

  • Werde mal mit dem Konfigurator herumspielen.

    Wie ist das denn derzeit mit den verschiedenen Ausstattungen?

    Das fängt doch mit Trend an, geht über Business, wird erweitert mit der Titanium Version, auf die dann die ST-Line aufbaut. Und zum krönenden Luxus gesellt sich dann eben die Vignale Version.

    Leider blicke ich, wie sollte es auch sein. Ich bin ja auch kein Experte. Nicht vollends durch bei den verschiedenen Lines.

    Mich würde einfach interessieren, welchen Grund ich haben sollte, mir einen Business zu kaufen oder einen St-Line. Nehmen wir jetzt mal die persönlichen Vorlieben ausser Acht.

    Wenn ich mich mal auf Per's Beitrag berufe, und nicht alles haben kann/könnte. Welche Version bzw Konfiguration würde mir das meiste für mein Geld bieten( würde ich zB einen Neuwagen kaufen) ?

  • Wenn dir sportliche Optik egal ist, dann bietet der Vignale das meiste. Titanium und ST-Line unterscheiden sich hauptsächlich optisch, wobei der ST-Line halt das sportlichere Aussehen hat. Trend und Business fahren unter meinem Radar. Ist eher etwas für Firmenflotten ;-)

  • Ich wäre ja auch so verrückt alles in Eigenregie nachzurüsten was mir fehlt, aber dann fürchte ich, ist das Ergebnis hinterher nicht so wie ich es mir vorstelle.😂🤣

  • Und auch preislich musst du dann tiefer in die Tasche greifen, fürchte ich. Die Rückfahrkamera würde ich z.B. original empfehlen. Andere Dinge wie BLIS, ACC oder LED-Scheinwerfer sind fast unmöglich nachzurüsten bzw. mit enormem Aufwand. Einige Dinge gibt's super zu Paketen zusammengefasst (z.B. verschiedene Business-, Winter- oder Technologie-Pakete). Die kommen dann gar nicht mehr soo teuer.

  • Bei mir zählt auf Grund der Leidenschaft nur das, was ich in den nächsten Mondeo reinbekommen kann. Ich habe es mir nur fest vorgenommen, weil ich a) ein verspieltes Technikkind bin und b) einfach beschlossen habe,

    es beim nächsten Mal(sollte es natürlich wieder ein Mondeo werden und Ford den dann noch anbieten natürlich), mit reinzunehmen.

    Allein nur die Vorstellung mit der Automatik und dem ACC ist schon geil wenn man im Stau steht. So stell ich es mir natürlich vor. Wie es in der Praxis aussieht weiss ich leider nicht da ich noch nie ausprobiert habe. Ich weiss nur, das ich bei Ford, entweder Focus oder Mondeo sehr viel Auto für mein Geld bekomme und auch die Wartungskosten übersichtlich sind.


    Also das BLIS habe ich und LED habe ich auch. Sogar den Tempomaten, nur eben halt normal und nicht radarbasiert mit acc.

  • Wie ist das denn derzeit mit den verschiedenen Ausstattungen?

    Das fängt doch mit Trend an, geht über Business, wird erweitert mit der Titanium Version, auf die dann die ST-Line aufbaut. Und zum krönenden Luxus gesellt sich dann eben die Vignale Version.

    nicht ganz...


    Hab da mal was angehängt. Sollte Stand Ende 2018 sein...

  • Ich spiele gerade mit dem Konfigurator herum. Es gibt doch jetzt den neuen Hybrid. Kommt der für Langstreckenfahrer auch in Betracht, also für solche die eventuell einen zarten Gasfuß besitzen? Ich kann zB kaum schneller wie 120 km/h auf

    meiner Strecke fahren, meistens bewege ich mich zwischen 100 bis evtl. auch 130.

    Wenn ich den jetzt mit dem Diesel gegenüberstelle?

  • Mal eine Frage an die Forscan und UCDS Experten unter euch. Ich hab mittlerweile spitz bekommen, das sich gewisse Sachen auch per Codierung freischalten lassen können. Kommt für mich auf Grund meiner Garantie die ich noch habe auf

    das Auto nicht in Betracht. Kann man diese Eingriffe, also der Ford Händler, wenn ich mir zB meinen Luftdruck freischalten lasse, also die Anzeige, das bemerken oder bei den Inspektionen überprüfen?

    Lohnt sich das freischalten überhaupt, oder können diese Eingriffe, sofern sie für den Händler unsichtbar bleiben, durch ein Update seitens des ffH, wieder zunichte gemacht werden und ich umsonst Kohle dafür bezahle?

  • Versengold wo kommst du denn her? Manche nehmen nur eine Aufwandsentschädigung für Sprit etc. Oder sagen eben, ein kleines Trinkgeld für das codieren ist in Ordnung.


    Derjenige, der mit UCDS an dein Auto rangeht wird wahrscheinlich die wichtigsten Module gleich mit updaten, wenn du das möchtest. Da kann der Händler dann nicht soo schnell wieder was drüber jagen und oftmals bleiben trotzdem die Codierungen aktiv.

  • Allein nur die Vorstellung mit der Automatik und dem ACC ist schon geil wenn man im Stau steht.

    ACC ist bei Ford längst nicht so ausgereift wie beim VW Konzern.

    Unter 20km/h deaktiviert es sich und es beschleunigt teilweise zu stark so dass man gerade auf volleren Autobahnen häufiger stark beschleunigt - stark bremst...


    Wenig entspannend..


    Entspannend ist es wenn der Verkehr gleichmäßig fließt.


www.autodoc.de