Fleck unter dem Auto - Ölverlust oder Kühlflüssigkeit?

  • Hallo Forumsmitglieder,

    gestern ist mir aufgefallen, dass unter meinem Auto ein kleiner, nasser Fleck auf der Straße war. Dachte erst, es wäre vielleicht Regenwasser, aber eigentlich war nach dem letzten Regen bereits wieder alles abgetrocknet und der Fleck war auch zu weit unter dem Auto.

    Ein Blick unter den Wagen zeigte, dass die Flüssigkeit von der Kunststoffabdeckung unter dem Kühler heruntergetropft war. Dachte zunächst auf Grund der Farbe an Kühlflüssigkeit, aber es fühlte sich zwischen den Fingern eher wie Öl an. Bisher scheinen keine größeren Mengen verloren gegangen zu sein, aber es beunruhigt mich doch etwas.


    Frage an die Experten:

    Ist das Öl aus dem Automatikgetriebe oder doch Kühlmittel? Kühlmittelstand bei kaltem Motor erscheint mir sehr niedrig (Ausgleichsbehälter fast leer).

    Auf einem weißen Lappen sieht die Farbe der Flüssigkeit eher blass rosa und nicht orange wie auf den Bildern aus.

    Woher kann der Flüssigkeitsverlust kommen? Habe meinen Mondeo vor ca. 3 Monaten gebraucht gekauft. Besser gleich mal in die Werkstatt damit?


    Vielen Dank!

  • un65

    Hat den Titel des Themas von „Fleck unter dem Auto - Ölverlust?“ zu „Fleck unter dem Auto - Ölverlust oder Kühlflüssigkeit?“ geändert.
  • Ich tippe auch auf Kühlflüssigkeit, bei Öl wäre es ein anderes Farbbild und es würde auch breiter an den Kunststoff ziehen. Wie riecht es? wie schmeckt es?

    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei

  • Kühlwasser

    MK5 Turnier - 2.0l TDCi 150PS - PowerShift
    Phantomschwarz, LED, Panorama, Business Paket, Winter Paket II, DesignPaket, Technologie Paket


    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Hallo, vielen Dank erst mal für die vielen Rückmeldungen. Bin mir auch in Zwischenzeit sicher, dass es Kühlflüssigkeit ist. Uch weil nach einer Fahrt im Regen nichts mehr davon zu sehen ist. Zur Zeit ist alles trocken. Habe kürzlich eine längere Autobahnfahrt gemacht. Denke durch höhere Drehzahl / Temperatur ist vermutlich der Druck gestiegen und hat die Leckage begünstigt. Bisher ist wohl nur Kühlwasser in kleinen Mengen ausgetreten und ausschließlich an dem gezeigten Loch in der Bodenabdeckung etwas rechts der Mitte unter dem Kühler. Frage: hat der Kühler ein Ablassventil, das evtl. nicht vollständig geschlossen oder undicht sein könnte. Ohne Demontage der Bodenabdeckung ist leider nicht wirklich was zu erkennen. Vielen Dank!

  • Hallo Mike,

    werde mal zum FFH damit gehen. Habe das Fahrzeug erst seit ein paar Monaten, hoffe dass das die Gebrauchtwagengarantie abdeckt.... Danke für die Rückmeldung!

  • Sofern du das Auto noch keine 6 Monate hast brauchst du das nur bemängeln und das Foto zeigen. Es gilt die Beweislastumkehr in den ersten 6 Monaten. Der Händler muss den Mangel beseitigen da davon auszugehen ist, das der Mangel schon vor Kauf dem Fahrzeug anhaftete. Also nicht einschüchtern oder abwimmeln lassen.

  • Um deinen Beitrag zu ergänzen:

    Dies gilt während der einjährigen Gewährleistungszeit, eine Garantie wird auch nach den ersten 6 Monaten nach Kauf für vereinbarte Defekte aufkommen.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png


www.autodoc.de