Kofferraumbeleuchtung: Umbau zu LED-Spots - Vorstellung/Diskussion

  • wie schon vor längerer Zeit angekündigt, habe ich meine Kofferraumbeleuchtung erweitert. Die Vorüberlegungen waren:

    - mir ausgereicht hätte eine zweite Leuchte auf der linken Seite, aber die rechte ist in der Verkleidung versenkt und links würde es dann anders aussehen.

    - durchgehende Lichtstreifen sind eigentlich toll, aber erinnert mich zu sehr an Billigtuning mit LED-Stripes oder Neonröhren bei möchtegern-GTIs
    Deshalb habe ich mich zu je 3 Spots pro Seite entschieden, käuflich gibt's da nix. Es sollte klein, hell genug und im richtigen Winkel abstrahlend sein

    Das Gehäuse ist ein gewöhnlicher Wippschalter (15x21mm und einer Höhe von 14mm). Die Wippe und Innereien kamen raus und dafür eine selbstgeätze Platine rein.

    Die Platine ist mit 26° schräg eingebaut und beherbergt eine 1W-LED, die allerdings nur mit knapp 0,5W betrieben wird. Zusammen mit den Kupferflächen ergibt sich so kein Wärmeproblem.

    Über die LED ist eine Linse auf die Platine geklipst, die einen Abstrahlwinkel von 30° hat. Damit ergibt sich eine lückenlose Ausleuchtung des Kofferraums


    Die LEDs haben eine Spannung von ca. 7V (2 Chips). Damit ist eine Reihenschaltung nicht mehr möglich und jede LED bräuchte ihren eigenen Vorwiderstand. Damit würde man fast das doppelte an Leistung verbrauchen wie nötig. Deshalb habe ich eine Elektronik spendiert. Sie besteht aus einem IC TPS61165, ein Aufwärtswandler, der den Strom regelt. Somit konnte ich alle 6 LEDs in Reihe schalten (38Volt). Dadurch verbraucht mein Licht nur 2,7W und das hält der Ausgang des BCMs bestimmt aus. Das ist übrigens genau das Signal, dass auch die Innenleuchte steuert, das Auf-/Abdimmen wird nämlich von der Innenleuchte gemacht.

    Meine Elektronik hat einen Buchse bekommen, die der eingebauten Leuchte entspricht, so musste ich das Kabel nur umstecken, denn die ursprüngliche Leuchte sollte stillgelegt werden.

    3x4,5cm, Aufwärtswandler, vorne der Stecker zur BCM, rechts die zwei Stecker für die linke und rechte Seite der LEDs


    Die Verkleidungen an der Seite und hinten lassen sich recht leicht ausbauen, sie sind nur geklipst.



    Die Seitenteile haben die Ausparungen bekommen, mit vorbereiteter Verdrahtung ging's wieder ans Fahrzeug zurück, was sich dann fast nur noch auf den Zusammenbau beschränkte


    Das Ergebnis:

    Wenn man normal davor steht


    wenn man in die Knie geht


    wenn man seitlich steht


    linke Seite


    rechte Seite




    Helligkeit:

    vorher macht man Vergleiche, prüft mit der Taschenlampe und macht dann doch einen Sicherheitszuschlag, dass es nur nicht zu dunkel ist, das Ergebnis ist dann "schön hell", etwas weniger wäre auch akzeptabel gewesen, aber es ist nicht so hell, dass ich jetzt die Elektronik umdimensionieren würde auf einen niedrigeren Strom.


    Kosten:

    wie man schon an den Links zu den Bauteilen sieht, kostet ein Spot ca. 3€, In Summe alles zusammen grob 25-30€.



    Bestellung eines Bausatzes:

    Kofferraumbeleuchtung: Umbau zu LED-Spots


    Anleitung:

    Anleitung - Kofferraumbeleuchtung: Umbau zu LED-Spots


    Gruß SchlummerEi

  • Sieht nobel aus. Von mir gibts ein Like. :thumbup:

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

  • Da diverse Nachbauinteressen bestehen, werde ich mal entsprechend Bildmaterial und Text zusammenschreiben, Kiliani hat angeboten daraus eine Forumsanleitung zu machen :)


    Gruß SchlummerEi

  • Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass du eine Limousine fährst, beim Turnier ist die Bekleidung hinten anders gestaltet (wegen des Rollos).


    Ich hatte mir jetzt LED-Kennzeichenbeleuchtung bestellt und werde mal versuchen, diese auch als Beleuchtung beidseitig im Innenraum zu verwenden.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Oder einfach nochmal die originale Kofferraumlampe auf der anderen Seite einbauen...

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

  • Hugdon Was die Kabel angeht, habe ich 1m Reserve gelassen beim Bausatz, das wird der tieferen (?) Ladekante Rechnung tragen. Bei den Seitenverkleidungen gehen ich davon aus, dass auf Höhe der orignalen Beleuchtung (also unterhalb der Rollo-Führung) es genug Platz gibt. Wer möchte kann mal von beiden Seiten mir ein Foto zukommen lassen, hab jetzt nichts richtiges auf Bildern erkennen können, die Lüftungsöffnungen sind da in der Senkrechten?


    Kann jemand beim Kombi beurteilen, ob man an den jeweils drei Stellen einen "Schalter" mit 2 x 1,5 cm platzieren kann?


    Eine Kennzeichenbeleuchtung -oder es gibt noch genug andere Leuchten im freien Handel, oder aber auch Sebastian_Undercover die originale Ford-Leuchte (so hab ich es ja im Handschuhfach gemacht) - haben für mich einen einfachen Grund gehabt, warum ich sie nicht genommen habe: Die bereits eingebaute ist versenkt, das kann man beim nachträglichen Einbau nicht machen und dann sind 2 gleiche Leuchten unterschiedlich eingebaut. Zudem sind bei insgesamt 6 Leuchten die Chancen erheblich besser, dass nicht durch Ladegut verdunkelt (abgeschattet) wird.


    Ein Vorteil der LED-Spots wird sein, dass sie nicht so blenden, obwohl sie heller sind, weil sie einen nach unten gerichteten Lichtstrahl haben


    holgi09 ja, die ist aus, die passt nicht ins Lichtkonzept (allein wegen der leicht unterschiedlichen Lichtfarbe) und ich hab ja deren Stecker einfach in meine Steuerelektronik umgesteckt.


    Eine Leuchte am Rand der Heckklappe macht bei der Limousine nicht wirklich Sinn, da sich das Klappenende im geöffneten Zustand über dem Fahrzeug befindet, beim Kombi schon eher, da ist die Klappekante hinterm Fahrzeug und kann die Straße beleuchten.

    Gruß SchlummerEi

  • Ich werde dir morgen Bilder machen und nachsehen/-messen ob ein Schaltergehäuse unterhalb des Rollos Platz findet.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Im Anhang sind die Bilder der Seitenverkleidung im Turnier, eine Montage in dieser halte ich für ungünstig.


    Besser eignet sich dafür möglicherweise die Verkleidung der D-Säule, auch wenn es dabei mit der Farbe problematisch wird (bei schwarzen Einsätzen), aber der Winkel ist gut.



    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • vielen Dank Hugdon Das sieht in der Tat etwas anders aus. Im oberen Teil der Verkleidung vermute ich jede Menge Luft hintendran (nötig sind 2cm) und mit den Lüftungsöffnungen würde ich nicht fremdeln. Zur Not die Streben am Schalter von der Rückseite mit etwas Heißkleber fixieren, betrifft, wenn, auch nur die mittlere. Oder man baut auf jeder Seite nur 2 Spots ein, das wäre auch möglich (wenn auch natürlich nicht mehr so hell).

    Die Entscheidung kann ich Euch nicht abnehmen, wo, wieviel oder in der D-Säule (es gibt ja auch Farbsprays zum anpassen)

    Ich hab mal Marcos Bild benutzt und die 3 Leuchten so grob rein operiert, dass man sich eine bessere Vorstellung machen kann:



    Gruß SchlummerEi

  • Also Platz ist dahinter allerdings :thumbup:


    Heißkleber ist eine gute Möglichkeit, bei meiner Frau im Bastelschrank ist davon genug Material vorhanden.


    Ich werde mich morgen nochmal im Kofferraum umsehen, wie man die Verkleidung zur Montage am besten entfernt.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • Heißkleber wird warm und zerläuft, wenn die Sonne aufs Auto einstrahlt. Die Erfahrung habe ich schon. Nimm besser Sikaflex:

    https://deu.sika.com/content/g…2100/01a008sade02104.html

    Gibts in jedem gut sortierten Baumarkt.


    Ist Hitze- und Kältebeständig.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI

  • Hugdon dürfte nicht anders sein wie bei der Limousine: waagrecht ziehen

    Sebastian_Undercover Hab schon Berichte gehört, dass was mit Heisskleber im Dachbereich fixiert ist, wieder runter fällt im Sommer, Kofferraumbereich hätte ich jetzt vermutet, dass es geht, aber Deins ist da bestimmt das Bessere

  • mit den jetzigen 75mA erwärmt sich die Platine um ca. 10°.

    Ich hab dieses Konstrukt auch schon bei 100mA (3/4W) ne Weile leuchten lassen, das war auch akzeptabel, aber es war nicht im Gehäuse eingebaut und es war nicht Sommersonne.

    Vermutlich wird's gut gehen, allenfalls knabbert es an der Lebensdauer, das ist unwichtig.

    Aber bei den 0,5W bin ich mir sicher, dass es keine Probleme gibt.


www.autodoc.de