www.autodoc.de

Start Stopp nach Batterie Problemen inaktiv

  • Als meine alte Batterie so langsam angefangen hat, den Geist aufzugeben, schaltete sich die Start Stopp Automatik aus. Nach dem Wechsel der Batterie und löschen aller Fehler via Forscan von einem Forumsmitglied, hat sich das System bisher nie mehr eingeschaltet. Ich meine, wenn das Auto alles macht und alles funktioniert, müsste das System doch wieder Aktiv werden oder nicht?

    Es waren wie gesagt, alle Fehler gelöscht und es kamen auch keine nach einer Probefahrt zurück.

    Woran kann das denn liegen?

  • bms zurücksetzen.

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Hatte das Problem bei meinem Mondi bisher noch nicht, aber bei meinem Focus und es war dann wie Sebastian schreibt,

    nach einem BMS Reset verschwunden. Laut meinem FFH ist es sinnvoll direkt nach dem Reset ca 15-20 Km zu fahren,

    das die Ladekurve entsprechend neu gespeichert wird.

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

    Einmal editiert, zuletzt von Meddog ()

  • Hatte das Problem bei meinem Mond bisher noch nicht, aber bei meinem Focus und es war dann wie Sebastian schreibt,

    nach einem BMS Reset verschwunden. Laut meinem FFH ist es sinnvoll direkt nach dem Reset ca 15-20 Km zu fahren,

    das die Ladekurve entsprechend neu gespeichert wird.

    Schön dass das Problem weg ist, aber damit ist meine Frage nicht beantwortet 👀

  • Im UCDS gibts einen Menüpunkt dafür "BCM-Reset" das ist kein Act und in 3 Min passiert.


    Ich denke über ForScan wird das auch gehen aber da hab ich leider zuwenig Erfahrung mit ForScan um Euch da Hilfestellung zu geben.


    Die Variante mit dem abklemmen der Batterie für 30 min , kann muß aber nicht funktionieren (bei mir hat so nie geklappt)

    selbst wenn ich die Batterie für mehrere Stunden abgeklemmt hatte.

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

  • Über Forscan haben wir keine BMS Funktion gefunden. Habe hier keinen Kontakt, der mit UCDS arbeitet. Muss dann wohl oder übel mal zum FFH fahren.

    Danke euch!

  • Vielleicht klappt das. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, sondern irgendwo mal aufgeschnappt.


    Batteriemanagement zurücksetzen:
    1. Zündung ein
    2. Nebelschlussleuchte 6x Ein- und Ausschalten (NSL Taster 12x drücken)
    3. Warnblinkanlage 3x Ein- und Ausschalten (Taster Warnblinkanlage 6x drücken)
    Jetzt sollte die Batteriekontrolllampe im Kombiinstrument 3x blinken
    4. Zündung ausschalten
  • Ein Reset des BCM macht aber keinen Sinn - das BMS muss resettet werden ;)

    Veflixt.....Tippfehler. Hast natürlich recht

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

  • Über Forscan haben wir keine BMS Funktion gefunden. Habe hier keinen Kontakt, der mit UCDS arbeitet. Muss dann wohl oder übel mal zum FFH fahren.

    Danke euch!

    Hallo. Man kann über Forscan definitiv das BMS zurücksetzen. Habe ich auch gemacht als es vor einigen Wochen eine neue Batterie für meinen Dicken gab. Grüße Frank

  • Hallo. Man kann über Forscan definitiv das BMS zurücksetzen. Habe ich auch gemacht als es vor einigen Wochen eine neue Batterie für meinen Dicken gab. Grüße Frank

    Kannst Du Screenshot posten

  • Komme gerade mit dem Notebook nicht ans Auto. Muss beim Schraubenschlüssel Menü sein.

  • Vielleicht klappt das. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, sondern irgendwo mal aufgeschnappt.


    Batteriemanagement zurücksetzen:
    1. Zündung ein
    2. Nebelschlussleuchte 6x Ein- und Ausschalten (NSL Taster 12x drücken)
    3. Warnblinkanlage 3x Ein- und Ausschalten (Taster Warnblinkanlage 6x drücken)
    Jetzt sollte die Batteriekontrolllampe im Kombiinstrument 3x blinken
    4. Zündung ausschalten

    Servus zusammen,

    hab das vorhin mal bei meinem mondi probiert da ich meine Batterie vor ner Woche getauscht habe (hat ganze 3 Jahre gehalten)

    leider blinkt bei mir keine Lampe im Kombiinstrumen...

    gibts da baujahrbedinge unterschiede? Bzw. unterschiede je nach Ausstattus bzw. Modelvariante?



    Welche Hard/software ist denn zu Empfehlen damit mich div. Einstellungen ändern bzw. in den diversen Steuergeräte die Daten auslesen kann

    SW-Update Radio z.b.

    Nachlaufzeit der 230v Steckdose einstellen

    oder das Keyfree (Tür öffnen) deaktivieren




    (auch wenn es hier nicht rein passt)

    Einmal editiert, zuletzt von DerAndere81 ()

  • Schau mal im OBD/Forscan/UCDS Bereich nach.

    Ich nutze bspw. einen Tunnelrats OBD2-Adapter und ein Softwareupdate des Sync wird auch separat behandelt und kannst du mit einem USB Stick durchführen.

    Unser Paul 2.


    Titanium 2.0 TDCi 110kW Turnier magnetic-grey
    EZ 28.12.2016 - übernommen am 02.06.2018 mit 21054km


    Verbrauch:941830_3.png

  • kurze zwischeninfo...


    hab die hinterlegte Batterie von ursprunglich 90AH Batt auf 70 Ah geändert die Originale war auch eine 75AH (Ford Varta)

    (VARTA 575500073D842 Autobatterien Blue Dynamic EFB 12 V 75 mAh 730 A ist jetzt verbaut )

    durch die Veränderung des Batt.Typs wurde wohl auch das alter zurück gesetzt und nach gut 15km ging plötzlich das Start-Stop wieder


    mal sehn wie die Spannung sich die nächste Zeit verhält.. evtl. änder ich es auf die 80AH (sobald mein bestellter Adapter eintrifft und ich nicht mehr auf Hardwarehilfe angewiesen bin)


    Ladestannung war meist zwisschen 13,7 und 14,2

    und ohne Motor kurz auf 12,7 dann meist zwischen 12,0 und 12,2V

  • Ich habe das BMS Modul nicht zurückgesetzt oder ähnliches getan, aber heute morgen ging die Start Stopp auf einmal wieder. Als ob nie etwas gewesen ist.

    Selbst zwischendurch über Nacht Batterie aufladen brachte nichts.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de