Start Stopp nach Batterie Problemen inaktiv

  • Als meine alte Batterie so langsam angefangen hat, den Geist aufzugeben, schaltete sich die Start Stopp Automatik aus. Nach dem Wechsel der Batterie und löschen aller Fehler via Forscan von einem Forumsmitglied, hat sich das System bisher nie mehr eingeschaltet. Ich meine, wenn das Auto alles macht und alles funktioniert, müsste das System doch wieder Aktiv werden oder nicht?

    Es waren wie gesagt, alle Fehler gelöscht und es kamen auch keine nach einer Probefahrt zurück.

    Woran kann das denn liegen?

  • Hatte das Problem bei meinem Mondi bisher noch nicht, aber bei meinem Focus und es war dann wie Sebastian schreibt,

    nach einem BMS Reset verschwunden. Laut meinem FFH ist es sinnvoll direkt nach dem Reset ca 15-20 Km zu fahren,

    das die Ladekurve entsprechend neu gespeichert wird.

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

    Einmal editiert, zuletzt von Meddog ()

  • Hatte das Problem bei meinem Mond bisher noch nicht, aber bei meinem Focus und es war dann wie Sebastian schreibt,

    nach einem BMS Reset verschwunden. Laut meinem FFH ist es sinnvoll direkt nach dem Reset ca 15-20 Km zu fahren,

    das die Ladekurve entsprechend neu gespeichert wird.

    Schön dass das Problem weg ist, aber damit ist meine Frage nicht beantwortet 👀

  • Im UCDS gibts einen Menüpunkt dafür "BCM-Reset" das ist kein Act und in 3 Min passiert.


    Ich denke über ForScan wird das auch gehen aber da hab ich leider zuwenig Erfahrung mit ForScan um Euch da Hilfestellung zu geben.


    Die Variante mit dem abklemmen der Batterie für 30 min , kann muß aber nicht funktionieren (bei mir hat so nie geklappt)

    selbst wenn ich die Batterie für mehrere Stunden abgeklemmt hatte.

    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.

  • Über Forscan haben wir keine BMS Funktion gefunden. Habe hier keinen Kontakt, der mit UCDS arbeitet. Muss dann wohl oder übel mal zum FFH fahren.

    Danke euch!

  • Vielleicht klappt das. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, sondern irgendwo mal aufgeschnappt.


    Batteriemanagement zurücksetzen:
    1. Zündung ein
    2. Nebelschlussleuchte 6x Ein- und Ausschalten (NSL Taster 12x drücken)
    3. Warnblinkanlage 3x Ein- und Ausschalten (Taster Warnblinkanlage 6x drücken)
    Jetzt sollte die Batteriekontrolllampe im Kombiinstrument 3x blinken
    4. Zündung ausschalten
  • Über Forscan haben wir keine BMS Funktion gefunden. Habe hier keinen Kontakt, der mit UCDS arbeitet. Muss dann wohl oder übel mal zum FFH fahren.

    Danke euch!

    Hallo. Man kann über Forscan definitiv das BMS zurücksetzen. Habe ich auch gemacht als es vor einigen Wochen eine neue Batterie für meinen Dicken gab. Grüße Frank

  • Hallo. Man kann über Forscan definitiv das BMS zurücksetzen. Habe ich auch gemacht als es vor einigen Wochen eine neue Batterie für meinen Dicken gab. Grüße Frank

    Kannst Du Screenshot posten


www.autodoc.de