Premium Sound Subwoofer ersetzen

  • Hallo,


    Stehe gerade in der Verhandlung bzgl meines neuen (gebrauchten) MK5.

    Das Auto hat das Premium Sound Paket mit dem Subwoofer.


    Im MK3 hatte ich ein Becker Traffic Radio (hatte regelbaren Ausgang sogar) mit Gehäusesubwoofer und seperater Endstufe. War schon klasse….

    Im MK4 hatte ich das Sony Radio, kein Subwoofer. Aufrüsten war erst mal nicht angesagt, weil ich ständig den Kofferraum brauchte (Kinderwagen, Hausbau,….). Ansonsten war der Klang bis auf den Tiefbass ok.


    Jetzt frage ich mich wieviel Druck der werkseitige Sub im MK5 tatsächlich bringt, oder ob ich nicht wieder einen Gehäuse-Sub reinstelle und bei Bedarf rausnehme.

    Kann ich mit den Kabeln vom werkseitigen Sub irgendetwas anfangen? Hat dieser Subwoofer eine eigene Endstufe und es kommt Strom und Coax/Remote an? Ist das Stromkabel dick genug, um einen Endstufe dranzuhängen? Oder müsste ich alles dennoch neu legen (lassen) incl Sicherung an der Batterie?


    Es gab auch wo einen Bericht, dass ein SW update (auf 3.10??) Klangverbesserungen bringen würde. Soll ich beim Kauf auf update auf die letzte Version bestehen oder gilt hier eher „never change a running system“ 😊


    Sonnige Grüsse aus Luxiland,

    Dirk

  • Das Premium hat eine 10-Kanal-Endstufe, davon 2 für die Doppelspule des Basses beim Kombi bzw. die beiden einzelnen Chassis bei den anderen Heckformen.

    Diese 10 Kanäle sind in einem Gehäuse, einzeln ersetzen oder stilllegen geht daher schlecht. Daher fehlen auch alle von dir gewünschten Signale. Lediglich Dauerplus (aber wahrscheinlich nicht in der von dir gewünschten Stärke) ist vorhanden. Und Masse natürlich ;).

    Bei passendem passiven Gehäuse-Sub kannst du aber das Kabel vom Werkssub nehmen. Wird dann halt nur über den Wirkungsgrad (Bassreflex!) lauter.

    Mit HighLo-Adapter und neuer Verkabelung sind dir dann aber alle Wege offen.

  • Danke Per,

    weisst Du zufällig welche Leistung der Verstärker auf den beiden Anschlösse der Doppelspule hat und Stabililität bei Min Widerstand? Mein Gehäusesubwoofer lief vorher an einer Signat RAM2 gebrückt.

    Weisst Du was zum Softwareupdate ?


    Danke,

  • 10-Kanal-Endstufe? Bei 11 Lautsprechern + Sub? Echt?


    Gruß

    Above and Beyond
    Auto: Mondeo MK5 Turnier ST-Line (schwarz) mit 1.5 EB, Automatik und ein paar Extras. 8)

  • Ich habe auch das Premiumsoundsystem im Auto und finde es wirklich gut. Habe in den (zugegeben wenigen) Einstellungen etwas basslastiger eingestellt und finde es immer wieder überraschend, was die Werksanlage für Tiefen hinbekommt. Sicher geht mit entsprechenden Nachrüstungen noch mehr, aber das Sony Soundsystem liefert auch bei hoher Basslastigkeit klar abgegrenzte Mitten und Höhen.

    Mir reicht und gefällt es.


    In einem anderen Thread wurde mal darauf aufmerksam gemacht, dass man vor der Aufrüstung in Hifi-Hardware, die Dämmung optimieren sollte und das Ergebnis sehr beachtlich ist, wenn man es richtig macht. Dazu einfach mal hier suchen.

  • Mir gefällt und reicht das System auch. Eine überdeutliche Steigerung zu allem, was ich bisher hatte. Also alles richtig gemacht. :)

    Scheppert oder vibriert auch nix bei höherer Lautstärke.


    Gruß

    Above and Beyond
    Auto: Mondeo MK5 Turnier ST-Line (schwarz) mit 1.5 EB, Automatik und ein paar Extras. 8)

  • OK, dann warte ich eben erst einmal ab, was der werkseitige Subwoofer bringt. Vielleicht passt es ja schon. Ansonsten geh´ich die Tutorials zur Dämmung mal durch, obwohl ich bei den neueren Autos schon Schiss hab da was kaputt zu bauen ;-) .... ist alles so filigran. Und wenn´s nicht passt meld´ich mich nochmal.

    Danke allen.

  • Ich bin von dem originalen Subwoofer enttäuscht... Das macht Audi besser.


    Mein Bruder hat sich den in seinen Focus gebaut. Deutlich mehr Bums.


    Dieser würde mich auch interessieren. Kann der anstelle des originalen angeschlossenen werden?

  • Das Problem daran wird die Verkabelung sein.Der Originale hat nur,vereinfacht gesagt,Plus und Minus für den Speaker nötig,den Rest erledigt der Sony-Verstärker.

    Dein Reserverad-Sub ist ein Aktiver,d.h. Du brauchst neben den Signalleitungen (also Plus und Minus vom Radio per HI-Low Adapter) noch die Stromversorgung von der Batterie.

  • Ich bin von dem originalen Subwoofer enttäuscht... Das macht Audi besser.


    Mein Bruder hat sich den in seinen Focus gebaut. Deutlich mehr Bums.


    Dieser würde mich auch interessieren. Kann der anstelle des originalen angeschlossenen werden?

    Aber der „Bums“ alleine macht ja nicht die Musik.

    Sicher gibt es basslastigere Soundsysteme. Ein Kollege von mir hat einen Leon FR mit dem Beats Soundsystem. Das ist deutlich basslastiger. Aber für meinen Geschmack fehlt es da an Mitten und der klaren Abgrenzung der Höhen.

    Meine ersten beiden Autos (vor 20 Jahren) hatten auch immer den Kofferraum voll Bass. Meistens war dort eine Magnat Bassbox mit einer eigenen Endstufe verbaut. Darüberhinaus noch zwei 30er Teller in der verstärkten Hutablage. Da hörte man den Bass schon, wenn noch kein Auto in Sichtweite war, und das war cool, mit 18 Jahren...

    Heute sehe ich das doch etwas anders. Da gefällt mir der dezente Auftritt des Premium Soundsystem doch deutlich besser. Und das kann auch einen recht tiefen Bass produzieren, ohne zu verzerren. Vor Allem in Relation zum Preis von mir eine klare Empfehlung!

  • Der Klang ist sehr harmonisch im Mondeo wie ich finde. Ordentliches Fundament und klare Höhen und Mitten. Klar, ist kein Bassmonster wie Beats & Co. Aber das verstehe ich auch nicht unter einem guten Klang.

    Gruß

    Above and Beyond
    Auto: Mondeo MK5 Turnier ST-Line (schwarz) mit 1.5 EB, Automatik und ein paar Extras. 8)

  • Ich sage ja nicht, das der Klang schlecht ist, sondern lediglich, dass der Bums fehlt. Trotz verbauten Subwoofer, das geht besser... Oder wenigstens einstellbar.

    Auto meiner Frau


www.autodoc.de