Automatik macht Probleme

  • Hallo Gemeinde,


    Ich fahre einen 2.0 Ecoboost 2015 mit Automatikgetriebe und knapp 60ktm.

    Letztens war ich an der Ampel gestanden und wollte losfahren und das Fahrzeug bewegte sich nicht vom Fleck auch die Drehzahl stieg nur bis 1500upm . Als ich vom Gas ging und nochmal drückte wars das selbe. Als ich nun ein drittes Mal drückte und zwar komplett durch, schaltete die Automatik plötzlich und dies gab einen Schlag wie beim kickdown in langsamer Fahrt. Das passierte mir zwei mal an zwei unterschiedlichen Tagen. Das komische ist, danach ist alles wieder gut.

    Achja Start stop war deaktiviert.

    Fehlermeldung kam auch keine.

    Bevor ich zum ffh fahre, dachte ich frage hier weil mein ffh eher Inkompetent ist.


    Vielleicht hätte einer das selbe Erlebnis.


    Gruß igor

  • Kenne ich zwar nicht vom DKG des Mondeos, aber von normalen Wandlerautomatiken. Dann, wenn die Bremsbänder (die hat das DKG nicht) stimmen, kommt eigentlich nur fehlendes Getriebeöl in Frage. Oder zu stark verschmutztes. Das ist dann aber wirklich schon arg.

    Wieviel km hat deiner runter und wann war der letzte Getriebeölwechsel?

  • Ups, habe sein EcoBoost überlesen. Dann passt es ja noch besser ;).

    Allerdings sollte dann das Öl nicht verschmutzt sein. An die Bremsbänder glaube ich bei 60T auch nicht. Aber niedriger Ölstand (ist der beim Mondeo auch so schwer zu messen?) kann durchaus sein. Wobei auch dafür eine Ursache existieren muss.

  • Hallo,


    Erstmal danke für die Antworten.

    Laut Serviceheft ist jetzt bei 60000 km der Getriebeölwechsel fällig. Wenn der Ölstand sein Minimum erreicht haben sollte, ist das schon ziemlich knapp kalkuliert worden.

    Gruß

  • Der Wandler hat grundsätzlich eine "Lebensfüllung". Ggf. könnte man ein Softwareupdate durchführen oder die Automatik zurücksetzen. Diese Aussetzer gab es auch beim MK4 ab und an. Grundsätzlich sind die verbauten 6-Gang Aisin Warner aber sehr robust.


    Ach ja...Grüsse in die Runde...bin nach 200t km und zwei MK4 ins MK5 Lager gewechselt (Hiho)

  • Automatik und Lifetimefüllung?


    AW empfiehlt selber, das Getriebe spülen bzw. das Öl wechseln zu lassen.

    Bei anderen Fahrzeugherstellern wird es sogar vorgeschrieben wenn gewisse Fahrparameter wie zum Beispiel Hänger- oder Taxibetrieb zutreffend sind.

  • Hallo,

    Ja ich fahre einen 2.0 Ecoboost mit wandler Automatik.

    Ich schau später nochmal ins Serviceheft. Bin mir aber ziemlich sicher das 60tkm Getriebeöl drinnen steht. Weis einer wie ich den Getriebeöl stand kontrollieren kann? Gruß

    • Hilfreich

    Nur mal so als Idee:

    Vielleicht hilft ein Update des PCM. Ich habe nach langer Diskussion mit dem FFH trotz noch vorhandener Anschlussgarantie auf eigene Kosten das Update machen lassen.

    Seit diesem Tag läuft die Wandler-Automatik (2.0 EB, MJ 2015) wie geschmiert.

    Vorher hat die Automatik im niedrigen Geschwindigkeitsbereich immer mit leichtem Ruckeln hochgeschaltet. Bergab war es vorher noch schlimmer, das Getriebe hat immer mit einem harten Ruck runtergeschaltet.

  • Das würde mich aich interessieren, da es für mein Pony auch eins gibt und der FFH das nicht aufspielt/spielen möchte.

    Mit freundlichem Blubbern


    Gruß Mine (Hiho) 798082_5.png


    Mein Fahrzeug - Mustang V8 - 5.0L- ATM - magnetic - EU Version - Modell 2017

  • Wieviel hat das Aufspielen gekostet?

    75€

    Ich habe es bei einem FFH nach vorheriger Terminvereinbarung in Berlin machen lassen.

    Ein Händler im Rhein-Main-Gebiet, wo ich sonst bin, wollte 120€ haben.

    Der Meister beim FFH in Berlin war auch erst skeptisch und meinte für meinen Wagen sei kein Update vorgesehen. Ich erwiderte dann, dass ich keine Serviceaktion meine, sondern explizit für das PCM Modul ein Update benötige und dass ich dieses Update bei einem „Bekannten mit einer freien Werkstatt“ im Etis gesehen hätte.

    Er hielt dann mit seinem Mechaniker Rücksprache ob er sich dass zutrauen würde. Die scheinen echt Panik vor solchen Updates zu haben. Zitat: „Wenns schief läuft gehen Sie zu Fuß nach Hause“.

  • Erstens läufst du zu Fuß nach Hause, zweitens der FFH ist dann der blöde, der das Modul wieder zum Leben erwecken muss, auf seine Kosten.

    Im Zuge einer Serviceaktion würde es aus Köln bezahlt werden ein normales Update jedoch nicht.

  • Gerade deshalb nutzen viele von uns UCDS.... Ohne Worte....

    Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tode führt.

  • Jo. Der FFH, bei dem ich sonst bin, hat auch panische Angst vor Updates.


    Der, bei dem ich zuletzt war, hat ohne zu zögern das ganze Auto aktualisiert, ohne das ich was gesagt habe. Er hat es noch nicht mal zusätzlich in Rechnung gestellt.


    Ich habe zwar selbst UCDS und hätte es selbst machen können, habe aber die letzte Zeit nicht mehr so die Lust am Auto rumzuspielen...

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:


www.autodoc.de