Fahrersitz wackelt bzw. hat Spiel in der Sitzkonsole

  • Ich nicht :D


    Die erste Fahrt war jetzt ohne Probleme. Mal schauen wie lange es hält.


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • Ich nicht :D


    Die erste Fahrt war jetzt ohne Probleme. Mal schauen wie lange es hält.

    Eben drum. Solange es geht nicht weiter dran rum machen! :thumbup:

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Wenn der Silentblock noch ganz ist, sollte sich die Schraube festdrehen lassen, indem man an dem Gummiblock dreht (wie eine Rändelschraube). Allerdings ist die Frage, wie ist die GGseite befestigt. Einseitig sollte sich das nicht losdrehen. Also Gummiblock festziehen und anschließend die andere (bisher unbekannte) Seite festziehen (und sichern).

    Wenn man nur die jetzt sichtbare Seite festzieht, kann die GGseite immer noch lose sein.

    • Hilfreich

    Es gibt eine TSI 18-2345 vom 16.11.2018. Dort ist beschrieben, dass im Falle einer Beanstandung von seitlichem Spiel an Fahrer- oder Beifahrersitz (4-fach verstellbare Sitze) handelsübliche Schellen von 16-20 mm seitlich an den Lagerbuchsen angebracht werden sollen. Je Welle 2 Stück (wie die hier im Thread beschriebene Lösung).

  • LOL das soll Ford Standard sein oder was ;(


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz

  • Was interessiert dich denn konkret?
    Der Lösungsansatz ist genau der gleiche, den auch FD-FT angewendet hat (auf beiden Seiten eine Schlauchschelle von innen neben die Lagerbuchse schieben und festziehen). Betroffen ist nur der 4-fach verstellbare Sitz.

  • Genau genommen ist der Lösungsansatz vom Oktober und von dem User webd0815 in Post 11. Was mich schockiert ist das diese Übergangsbastelei eine Methode ist mit der Ford offiziell arbeitet bzw. Die ausgibt.


    Bereifung:
    Winter Pirelli Sottozero 216/60 R16 auf Ford 10-Speichen
    Sommer Falken ZE310 216/60 R16 auf Rial Kodiak Diamant schwarz


www.autodoc.de