"Vorzeitiger" Wechsel des Luftfilters

  • Hallo,


    mein Mondeo wird nächste Woche seine erste Inspektion nach knapp 30Tkm und fast zwei Jahren erhalten. Irgendwo hier im Forum, sicherlich im Inspektionskosten-Thread, wurde bereits der lange Wartungsintervall für diverse Filter (Luft- und Dieselfilter) angesprochen.

    Von meinem alten MK4 kenne ich es noch so, dass der Luftfilter (zumindest von mir) jedes Jahr und der Dieselfilter alle zwei Jahre getauscht wurden. Dass dies nun nur noch alle vier Jahre passieren soll, finde ich auch recht lang.


    Gut, den Dieselfilter selber zu wechseln wage ich mich nicht, wegen der Gefahr von Luft im System. Aber zumindest den Luftfilter habe ich heute bereits ersetzt. Ein alt gegen neu Vergleich sieht man auf dem beigefügten Bild. Dass der Alte nochmal 30Tkm bzw. 2Jahre halten sollte, finde ich schon heftig.

    Der Luftfilterkasten war bis auf ein paar Laubreste noch recht sauber, eventuell wurde der aber bereits einmal gereinigt. :?:


    Ich hatte im kalten Zustand den Motor jeweils eine Minute mit altem und neuen LuFi laufen lassen und dabei die Werte vom Luftmassensensor in Forscan aufgezeichnet. Zumindest in dem Zustand des Leerlaufs war dabei kein Unterschied zu erkennen. Interessanter wäre wohl eher eine Differenzdruckmessung gewesen ;)


    Gute Fahrt mit sauberer Luft :)


www.autodoc.de