www.autodoc.de

Laden der Batterie mit einem CTEK MXS 5.0

  • Also ich habe das beiliegende Kabel an den Pluspol und dem Massekontakt rechts von der Batterie angeschraubt, das Kabel liegt somit immer griffbereit an der Seite und bei Bedarf kann ich dann einfach das LAdekabel anstecken.

  • und die Masse an den Punkt laut Bedienungsbeschreibung verbinden

    Da deine Zündung aus ist, während du lädst, bekommt das Batteriemanagement eh nix davon mit, also kannst du das Kabel anschließen, wo du willst. Aber: je kürzer destso weniger Verluste. Und umso genauer die Rückmeldung ans Ladegerät.

  • Da deine Zündung aus ist, während du lädst, bekommt das Batteriemanagement eh nix davon mit, also kannst du das Kabel anschließen, wo du willst. Aber: je kürzer destso weniger Verluste. Und umso genauer die Rückmeldung ans Ladegerät.

    Oh doch, das Batteriemanagement bekommt das sehr wohl mit. Immerhin überwacht es auch im ausgeschalteten Zustand die Batterie und berechnet z.b. ob die Batterie stark/voll genug ist um die Standheizung einzuschalten.


    Deswegen nie am BMS vorbei laden, sonst kommt das System nicht mit.

  • Oh doch, das Batteriemanagement bekommt das sehr wohl mit. Immerhin überwacht es auch im ausgeschalteten Zustand die Batterie und berechnet z.b. ob die Batterie stark/voll genug ist um die Standheizung einzuschalten.

    Um diesen Effekt zu haben, soll man ja auch im installierten Zustand laden, da dies dann vom BMS registriert wird.

    Im ausgebauten Zustand klappt das nur semi-optimal bis gar nicht.

  • Da deine Zündung aus ist, während du lädst, bekommt das Batteriemanagement eh nix davon mit, also kannst du das Kabel anschließen, wo du willst.

    Das Batteriemanagement vielleicht nicht, aber der Batterie-Sensor am Minuspol dann auch nicht.

    Ich habe mehrfach gelesen, dass man besser immer über den Batterie-Sensor laden soll, also mit Minuskabel am Karosserie-Pin.

    Ob das beim Mondeo aber tatsächlich eine Rolle spielt, bin ich mir unsicher, da der Mondeo den Soc (state of Charge) wohl einfach aus der Ruhespannung ermittelt.

    Trotzdem würde ich auf Nummer sicher gehen und nicht direkt an den Minuspol gehen.

    Leider habe ich in der BA des Mk5 nichts dazu gefunden.

    (Hiho) Nach 13 Jahren Mondeo MK1

    und 11 Jahren Mondeo Mk4

    nun endlich, voraussichtlich noch vor Weihnachten:

    :!:Mondeo Mk5 (BJ 11/2019):!:

    Einmal editiert, zuletzt von gobang ()

  • Meine Ladebuchse hängt mit dem Roten Kabel am Plus der Batterie und das Massekabel am Massepunkt neben der Batterie. Bisher keine Probleme.

    Grüße aus dem Weserbergland


    Ralf



    Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.

  • Schau mal da, hier ist der Massepunkt beschrieben.

    Ja, der ist in der BA.

    Nur ist der Abschnitt für die Starthilfe gedacht.


    Batterieladen funktioniert da natürlich auch.

    Aber früher gab's in jeder BA noch einen Abschnitt zum Batterieladen. Der ist beim Mondeo Mk5 leider entfallen.

    Beim Ford Ka meiner Frau steht da z.B. dass zum Laden extra ein Kabel vom Sensor auszuklipsen ist und die Ladekabel direkt an die Batteriepole sollen. (Aber gut, ist ja eigentlich auch kein Ford, sondern ein Fiat500 :- )


    Aber wie schon geschrieben, mit dem Anschluss an den Masse-Pin ist man auf der sicheren Seite.

    (Hiho) Nach 13 Jahren Mondeo MK1

    und 11 Jahren Mondeo Mk4

    nun endlich, voraussichtlich noch vor Weihnachten:

    :!:Mondeo Mk5 (BJ 11/2019):!:

  • Liest sich so, als würden einige ihren Mondeo so häufig laden, wie andere ihr Elektroauto, wo man so einen Anschlusstecker braucht. 😂

    Theoretisch sollte bei einem Verbrenner das Batterieladen nicht nötig sein, wenn alles richtig funktionieren WÜRDE.

    Ford Escort MK V CLX 1,6 EFI 16V 8)
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 EFI X/
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI :love:
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI :|
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI 180 ;)
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI :love:

  • Ich hänge das Ladegerät nur zum Codieren ran sonst nicht und hab bisher keine Probleme mit der Batterie.

  • Wie oft müsst ihr alle laden ??? Ich habe nur ein mal geladen ( während des Codieren und noch danach bis das CTEK sagte volle). Batterie ist noch die Originale EFB aus 2015

    Aktuell:

    Ford Mondeo MK5 Titanium 180PS

    Ford Focus MK2 Facelift 1.6 TI-VCT 115PS (voll)

    Kawasaki ZR7

    Kawasaki ER5

  • Ich hatte die Buchse noch vom MK4 liegen. Deshalb habe ich sie eingebaut. Falls es im Winter mal mit der Batterie kritisch werden sollte, kommt der Stecker dran und gut.

    Grüße aus dem Weserbergland


    Ralf



    Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden

euautoteile.de