www.autodoc.de

Heckklappe Spaltmaße ungleich!

  • Ob die "Valencia statt Genk" immer noch für die "Super Idee" halten? Ob der/die Entscheider noch in der Firma ist? :/

    Aber die Probleme verschwinden eh mit Auslaufen des Mondeos...




    Ich weiss, OT. :S

  • Ich weiß nicht, ob es in Genk so viel besser war. Auch beim Mk4 gab es Beschwerden wegen Spaltmaßen.

  • In diesem Fall hier geht es ja wohl nicht mehr um schlechte Spaltmaße ( Einstellungssache z. B Heckklappe, Motorhaube etc.), so wie das aussieht, wurde hier das Dach mit dem Seitenteil links falsch zusammengeschweißt. Das machen ja in der Regel Roboter, aber nach dem Schweißvorgang findet normalerweise eine elektronische Kontrolle und auch noch eine Kontrolle durch Mitarbeiter statt.

    Meiner Meinung nach haben die es in Valencia nicht so mit den Kontrollen oder die Toleranzen werden dort sehr, sehr großzügig ausgelegt.

    Ich weiß nicht, ob es in Genk so viel besser war

    Ich hatte einige Fahrzeuge, die in Genk vom Band gelaufen sind. Da gab's in der Verarbeitung nie was zu meckern. Über den MK4 kann ich nichts sagen, den hatte ich nicht. Ich bin vom MK3 gleich auf den MK5 umgestiegen und, das werden hier bestimmt auch etliche Mitglieder bestätigen können, der MK5 kann dem MK3 in punkto Verarbeitung das Wasser nicht reichen.

  • Ich bin vom MK3 gleich auf den MK5 umgestiegen und, das werden hier bestimmt auch etliche Mitglieder bestätigen können, der MK5 kann dem MK3 in punkto Verarbeitung das Wasser nicht reichen.

    komplette Zustimmung meinerseits.

  • Das sieht ja furchtbar aus 8|


    Damit würde ich ab zum Händler und fragen, ob das von den Herrschaften in Valencia ernst gemeint ist... Vorrausgesetzt es ist ein Neuwagen.

    FordPower every hour! :D8)

  • Laut Benutzerprofil ist das Fahrzeug BJ. 6/19, also gerademal 2 Monate alt.

    Ich würde so einen Mangel, der mit Sicherheit nicht zu richten ist, nicht hinnehmen. Bei so einem Pfusch muss Ford das Auto zurücknehmen.

  • Ich war gestern noch mal bei meinem Ford Händler. Der Serviceleiter hat sich das auch noch einmal angeschaut und stellt eine Anfrage an Ford. Schauen wir mal, was dabei heraus kommt. Ich hoffe mal, da kommt eine Wandlung bei raus. Laut ADAC gibt es da schon Gerichtsurteile zu verformten Seitenteilen. Fehlende Neuwageneigenschaften als erhebliche Pflichtverletzung. BGH (06.02.2013,Az. VIII ZR 374/11;DAR 2013,143 [LS])

  • Die Rechtslage ist, dass du denen erst die Möglichkeit geben mußt den Mangel zu beheben.Seies durch Nachbearbeitung oder Tausch.

    Dann hast du erst die Möglichkeit per Awalt und Gerichtlich vorzugehen.

    Ich hoffe ihr habt alle eine Rechtschutzversicherung .......ansonsten wird es richtig teuer.

  • Nachbessern ist bei einem verschweißtem Teil wohl schlecht möglich! Raustrennen, neu einschweißen, lackieren etc. Dann habe ich keinen Neuwagen mehr!

    Rechtschutz ist glücklicherweise vorhanden! Aber warten wir die Stellungnahme von Ford ab.

  • Wenn man damit leben kann (und die Heckklappe dicht ist), kann das nen schöner Preisnachlass werden. Beim Weiterverkauf ist diese Stelle eher uninteressant.

  • Mir kommt gerade eine dumme Idee: kann das sein, dass diese Stelle bei allen mehr oder weniger ungenau gearbeitet ist? Nicht so krass wie bei rtm-fockbek , sondern mehr so, dass es nicht so auffällt. Denn so eine krasse Abweichung dürfte nie das Werk auftreten, wenn die Vorrichtungen i.O. sind und schon gar nicht das Werk verlassen, wenn es geprüft wird.


euautoteile.de