Lenkrad löst sich auf...

  • Wenn ich das hier so lese hoffe ich mal das mein Lenkrad die nächsten Jahre unbeschadet übersteht...


    Gruß

    Above and Beyond
    Auto: Mondeo MK5 Turnier ST-Line (schwarz) mit 1.5 EB, Automatik und ein paar Extras. 8)

  • Hallo zusammen,

    hat schon jemand Erfahrung mit „Leder Fresh“ gemacht?

    Werde ich am We mal selber ausprobieren, habe mir da was von Color Look bestellt. Hab mir ein Kratzer ins Lenkrad gemacht und werde dann auch gleich die sitz abnutzen ausbessern. Mal schaun auf das Ergebnis und die langlebigkeit

  • Werde ich am We mal selber ausprobieren, habe mir da was von Color Look bestellt. Hab mir ein Kratzer ins Lenkrad gemacht und werde dann auch gleich die sitz abnutzen ausbessern. Mal schaun auf das Ergebnis und die langlebigkeit

    Das Lederaufbereitungsset von Colourlock habe ich bei meinem MK4 auch für das Lenkrad benutzt. Es war an manchen Stellen auch ganz schön abgenutzt. Ist zwar ein wenig arbeit, war aber mit dem Ergebnis super zufrieden.

    Grüße aus dem Weserbergland


    Ralf



    Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.

  • Das Lederaufbereitungsset von Colourlock habe ich bei meinem MK4 auch für das Lenkrad benutzt. Es war an manchen Stellen auch ganz schön abgenutzt. Ist zwar ein wenig arbeit, war aber mit dem Ergebnis super zufrieden.

    Hast du das ganze Lenkrad neu getönt oder nur gewissen stellen? ich überlege nur den Kratzer auszubessern mit den Pinsel der Kratzer ist nicht spürbar aber dort ist die Farbe vom leder ab.

    Ist ja auch nur vorübergehend damit ich ihn beim ein und aussteigen ihn nicht immer sehe, neue Lenkräder kosten in der bucht ja gerade mal 100€ mit Lenkrad Heizung neu.

    Mir wird das mit den Kratzer bestimmt noch öfters passieren deshalb erstmal da ausbessern. Vor dem Verkauf kommt denn nen neues aus der bucht rein.

  • Und wie steht es um die Haltbarkeit?

    Mondeo Turnier ST-Line
    Mamba-Grün
    Design-Paket III, Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe, Winter-Paket I, Business-Paket I, Panorama-Dach

  • Das kann ich Dir nicht so genau beantworten. Ich habe den MK4 noch ca. 1/2 jahr gefahren und dann verkauft.

    Bis dahin hatte sich nicht abgelöst etc. Das Lenkrad muss ja vorher gereinigt und geschliffen werden, dann kommt die Farbe drauf in mehreren Schichten und danach wird das ganze versiegelt.


    Steht aber alles auf der Seite von https://www.lederzentrum.de/tip/auto/lenkrad.html

    Grüße aus dem Weserbergland


    Ralf



    Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.

  • Lass es Dir mit "Echt-Leder" von Philipp beziehen und Du hast Ruhe, für immer.

    Das ist natürlich die bessere Wahl, welche ich beim jetzigen MK5 bevorzugen würde:thumbup:

    Grüße aus dem Weserbergland


    Ralf



    Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.

  • Einen Kratzer kann man wahrscheinlich immer hin bekommen, aber das Leder ist was ganz anderes als das Pseudo-Leder von Ford.

    Dadurch das das Lenkrad deutlich dicker wird ist die Haptik einfach Klasse .

    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei

  • Wie gesagt ist auch nur eine vorüber gehende Lösung , denn wer weis wann ich mir den nächsten Kratzer mit meinen Hosenträgern reinjage. Selbst mit dem Leder von Philipp würde mir das passieren.

  • So, ich hatte nun auch das Problem, dass mein Lenkrad sich links langsam aufgelöst hatte an einer Stelle!

    Außerdem hat es angefangen zu kleben!

    Da ich täglich fahre, nervt das ganz schön!


    Also Kontakt zu Philipp aufgebaut.

    Er stand mir mit gutem Rat zur Seite und hat mir ein tolles Ergebnis gezaubert!


    Großartige Kommunikation und wirklich tolle Arbeit!


    Danke Philipp2207


    Als kleiner Hinweis von mir.

    In dem Bild mit den Markierungen müsste ich Schaum Stoff ankleben!

    Hintergrund:

    Da liegt der Airbag auf mit gleichen Gegenstücken am Airbag!

    Bei der ersten Testfahrt ist mir aufgefallen das der Airbag minimal klappert obwohl er fest eingesetzt war!

    Das fühlte sich an, wie ein lockeres Lenkrad.


    Hab dann den Airbag nochmal raus gemacht und mir ist aufgefallen das oben am Airbag Filz dran war der verrutscht ist.

    Hab den Filz abgemacht und an allen 4 Stellen wo der Airbag aufliegt SchaumStoff mit Powerstrip angeklebt (Fummelarbeit).


    Danach war auch dieses minimale Spiel des Airbag weg!


    Der Ausbau und Einbau des Lenkrad ist, trotz meiner Bedenken, Kinderleicht!

    Batterie vorher abklemmen ist Pflicht!

    Einzig der Anschluß am Airbag, wenn man sowas noch nie gemacht hat, war etwas knifflig (Man muß ja die gelbe Sicherung des Stecker vorsichtig ziehen damit der Stecker ab geht).


    So, dass wollt ich nur mal berichten!

  • KayH75


    Das ist die TSI 15-1122.

    Die sagt nur aus, dass Filzstreifen auf die unteren Anschlagpuffer und Lenkradverkleidung zu kleben sind.


    D.h. einmal oben auf die Lenkradverkleidung, auf beide Anschlagpuffer des Airbags und auf die drei Haltelaschen des Airbags.



    Die TSI behandelt übrigens auch das Problem, dass ggf. Geräusche beim drehen des Lenkrades im Selbigen zu hören sind. Auch hier sind dann Filzstreifen auf das Alugehäuse des Lenkrades zu kleben, um zu vermeiden, dass anschlagende Kabel (entweder das Kabel der Wickelfeder oder das Kabel für die Heizung) die Geräusche verursachen.


www.autodoc.de