Armaturenbrett verzogen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mitoma schrieb:

      Deswegen finde ich es traurig das viele es einfach so hinnehmen und nichts dagegen unternehmen und wie du es benennst damit leben.
      Ich habe die Sache mit dem AB nicht einfach hingenommen, habe das AB reklamiert und nach einem Gespräch mit dem Serviceberater mich bewusst gegen ein neues AB / WSS entschieden. Neues AB wäre kein Problem gewesen, aber das Risiko einer knarzenden Mittelkonsole wollte ich nicht eingehen.
      Bei mir ist das AB zur Mitte zu gleichmäßig leicht nach unten gewölbt. Für mich stellt das einen geringfügigen, optischen Mangel dar, der mich nicht weiter stört und gäbe es das Forum nicht, mir gar nicht aufgefallen wäre.
      Andere Mängel waren da für mich schon schwerwiegender: knarrender Fahrersitz, sich auflösendes Lenkrad, sich von alleine öffnende Heckklappe, "spinnende" Klimaautomatik und noch ein paar Kleinigkeiten. Wurde alles auf Garantie anstandslos behoben. Selbst die Klimaanlage läuft nach mehrmaligem Softwareupdate jetzt ganz ordentlich.
    • Hallo Heinz,
      also mir wurde die Scheibe im alten Mondeo eingebaut, Sie war genauso wie die anderen auch. Gebracht hat es null!

      Auch bei meinem neuen Mondeo ist das Brett wieder wellig abgesackt, direkt ab Werk, ist wohl halt so. Leider..
    • Hallo Heinz,

      hier die Beschriftung meiner neuen Scheibe. ( siehe Bild )
      Scheibe und Armaturenbrett wurden bei mir im September/Oktober getauscht
      ( Auto war 5 Wochen in Köln bei Ford )

      Ergebnis ist ein neues welliges Armaturenbrett was nun auch noch schief eingebaut wurde. (An A-Säule links höher als A-Säule rechts )
      Ford hat nun schriftlich bestätigt Zitat:" Der Spezialist unserer technischen Fachabteilung bestätigte uns, dass nach umfangreichen Diagnosearbeiten und Instandsetzungsmaßnahmen der Ford Mondeo in einem technisch einwandfreien Zustand ist" "Der Ford Mondeo Ihres Mandanten entspricht aktuell umfänglich der vorgegebenen Spezifikation "

      Immerhin haben Sie, um der Geräuschbildung vorzubeugen und es zu kontrollieren, Probefahrten von 320km durchgeführt !!!!!!

      Bleibt nur der Schluss, Ford kann es einfach nicht lösen das Problem !!!!!


      Wir werden sehen was die Zukunft noch so bringt.
      Dateien
      • Neue-Scheibe.jpg

        (272,78 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Leider habe ich noch keinen Mondeo ohne Wellen gesehen, bei dem ein oder anderen mehr oder weniger, selbst neue AB´s weisen kleine Wellen auf.
      Scheinbar ein Großes Problem was Ford nicht in den Griff bekommt und nicht als Makel ansieht....

      wie so manch andere Dinge... Leider...
    • Lasst es lieber sein. Es wird nicht besser, sondern nur schlechter (knarzendes Armaturenbrett und Mittelkonsole und undichte Windschutzscheibe). Jedes Armaturenbrett ist krumm, auch neue Armaturenbretter.

      Traurig aber wahr.
      Unglaublich das Zitat:

      KON100 schrieb:

      Ford hat nun schriftlich bestätigt Zitat:" Der Spezialist unserer technischen Fachabteilung bestätigte uns, dass nach umfangreichen Diagnosearbeiten und Instandsetzungsmaßnahmen der Ford Mondeo in einem technisch einwandfreien Zustand ist" "Der Ford Mondeo Ihres Mandanten entspricht aktuell umfänglich der vorgegebenen Spezifikation "
      Da sieht man mal was bei Ford mittlerweile für "Spezialisten" (pillepalle) arbeiten.
      Anscheinend braucht Ford keine Kunden in der Fahrzeugklasse mehr... :( (hmmm)

      Langsam wird es wohl doch mal Zeit die Fachpresse einzuschalten, ansonsten merken die ja wohl nichts mehr. :(
      Wenn diese Spezifikation bei zukünftigen Modellen so bleibt dann Tschüss Ford.

      Mich regt diese Reaktion seitens Köln einfach nur auf. Nur heiße Luft und die Sache schön runterspielen und auf Zeit spielen. Der Händler kann machen nix weil es keine Anweisung von Köln gibt.
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P
    • Sebastian schrieb:

      Lasst es lieber sein. Es wird nicht besser, sondern nur schlechter (knarzendes Armaturenbrett und Mittelkonsole und undichte Windschutzscheibe). Jedes Armaturenbrett ist krumm, auch neue Armaturenbretter.

      Traurig aber wahr.
      Unglaublich das Zitat:

      KON100 schrieb:

      Ford hat nun schriftlich bestätigt Zitat:" Der Spezialist unserer technischen Fachabteilung bestätigte uns, dass nach umfangreichen Diagnosearbeiten und Instandsetzungsmaßnahmen der Ford Mondeo in einem technisch einwandfreien Zustand ist" "Der Ford Mondeo Ihres Mandanten entspricht aktuell umfänglich der vorgegebenen Spezifikation "
      Da sieht man mal was bei Ford mittlerweile für "Spezialisten" (pillepalle) arbeiten.Anscheinend braucht Ford keine Kunden in der Fahrzeugklasse mehr... :( (hmmm)

      Langsam wird es wohl doch mal Zeit die Fachpresse einzuschalten, ansonsten merken die ja wohl nichts mehr. :(
      Wenn diese Spezifikation bei zukünftigen Modellen so bleibt dann Tschüss Ford.

      Mich regt diese Reaktion seitens Köln einfach nur auf. Nur heiße Luft und die Sache schön runterspielen und auf Zeit spielen. Der Händler kann machen nix weil es keine Anweisung von Köln gibt.
      Hallo Sebastian,

      tja, jeder verkauft sich halt so gut wie er kann.............., wenn das Alles ist was Ford liefern kann dann ist es halt so !!!!!

      Aber keine Sorge, runterspielen oder auf Zeit spielen kann man ja gerne versuchen wird aber nicht zum Ziel führen.
      "Wir" werden die Sache einfach weiter verfolgen. Der Mangel ist in der Garantiezeit angezeigt worden, also soll er auch beseitigt werden. Ford wollte ja auch den ganzen Mondeo bezahlt haben.......... :)

      Ansonsten müssen Sie nur ganz offen und ehrlich sagen, "Sorry ich bin einfach nicht in der Lage und fähig genug ein gerades Armaturenbrett zu verbauen". Dann weiß jeder wo man dran ist und gut ist die Sache. Aber bitte nicht dieses rumgeeiere.

      Gruß
      KON
    • KON100 schrieb:

      Der Mangel ist in der Garantiezeit angezeigt worden, also soll er auch beseitigt werden. Ford wollte ja auch den ganzen Mondeo bezahlt haben..........
      Der Mangel kann ja nicht beseitigt werden!!! Es gibt ja keine zufriedenstellende Lösung. Gut, einige sind mit dem Austausch zufrieden, sofern Ford die Freigabe erteilt hat. Da hier aber die Problemlösung von unterfüttern des Armaturenbrettes über den Einbau einer neuen Scheibe bis zum Kompletttausch erfolgt und einige die Instandsetzung komplett untersagt bekommen haben, scheint das für Ford kein Problem zu sein
    • Hallo,

      so wie ich das hier mit dem Armaturenbrett beurteilen kann sieht das so aus. Es gibt da viele Varianten,

      Bretter die ein ganz klein wenig absacken so wie bei unserem, wo mir das nichts ausmacht. Und ich bin froh darüber.
      Bretter die so mweit abgesckt sind, dass es schon sehr krass ist. Und das ist ein Qualitätsmangel.
      Bretter die von FFH auf eigen Faust unterfüttert wurden und dann akzeptabel waren.
      Bretter die von FFH auf eigen Faust unterfüttert wurden und danach nicht akzeptabel waren. Immern noch schlecht oder schlechter, oder knarzen.
      Bretter die so wie ich gehört habe ausgetauscht wurden (gegen ein Upgrade Brett incl. Upgrade Frontscheibe (manche sagen es wäre eines, andere FFHs können es nicht bestellen da keine Nr. zu finden ist)
      Bretter die in dieser Konfiguration auch nicht besser waren.

      Und und und

      Es zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette Produktion des MK5

      Woran liegt es nun, Qualität der Austaschbretter und Scheiben. Oder an der Unfähigkeit mancher FFHs, oder an beidem?

      Wer weis das schon.

      Es ist eine never ending Story. Und Ford Köln interessiert es nicht.

      Das einzige was man machen kann, wenn der Mangel nicht abgestellt wird, Werkstatt, Werkstatt, Werkstatt, Frist, Anwalt, Werkstatt, Werkstatt, Anwalt, Wertminderung.

      Doc
      Man erntet was man säht.
    • Kann man das Thema nicht einfach schließen..? Langsam wird es langweilig...
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101
    • Eher nervig als langweilig... Weil seit 30 Seiten immer alles wiederholt wird... Das es so ist kann man hier ja deutlich nachlesen.

      Gäbe es eine Lösung für das "Problem", wäre es ja sinnvoll es hier zu schreiben.

      Fakt ist aber, dass das Armaturenbrett einfach so konstruiert wurde und es eben einfach nicht sauber abschließen kann.
      Als Abhilfe ist der schwarze Schaumstoff zwischen Scheibe und Armaturenbrett um die Unregelmäßigkeiten zu kaschieren....
      Ich traue mich wetten, dass es 90% der Leute gar nicht aufgefallen wäre, wäre das Thema nicht so aufgebauscht worden.

      Dies ist numal auch kein Mangel aus konstruktiver Sicht (weil ja alles funktioniert) sondern lediglich ein optisches Problem (was übrigens sehr viele Modelle / Hersteller haben.
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101
    • BadFord schrieb:

      Eher nervig als langweilig... Weil seit 30 Seiten immer alles wiederholt wird... Das es so ist kann man hier ja deutlich nachlesen.

      Gäbe es eine Lösung für das "Problem", wäre es ja sinnvoll es hier zu schreiben.

      Fakt ist aber, dass das Armaturenbrett einfach so konstruiert wurde und es eben einfach nicht sauber abschließen kann.
      Als Abhilfe ist der schwarze Schaumstoff zwischen Scheibe und Armaturenbrett um die Unregelmäßigkeiten zu kaschieren....
      Ich traue mich wetten, dass es 90% der Leute gar nicht aufgefallen wäre, wäre das Thema nicht so aufgebauscht worden.

      Dies ist numal auch kein Mangel aus konstruktiver Sicht (weil ja alles funktioniert) sondern lediglich ein optisches Problem (was übrigens sehr viele Modelle / Hersteller haben.
      Wer sagt denn das dies kein Mangel ist. Ich hab in keinem Verkaufsprospekt gelesen "Ihr Mondeo hat ein welliges Armaturenbrett weil Ford es nicht besser kann".
      Egal ob optisch oder konstruktiver Mangel, ein Mangel bleibt ein Mangel.

      Oder wäre es Dir egal wenn der Lack an deinem Auto abblättert. Wäre ja auch nur eine optische Macke.

      Sorry Ford wollte das Auto ja auch komplett bezahlt haben.

      Und nur weil Ford es nicht besser kann, oder will, heißt es nicht das mein Anspruch damit verfällt.
      Davon abgesehen ist Ford auch nur durch den Druck der Kunden mit der geänderten Scheibe um die Ecke gekommen. Die gab es vorher auch nicht

      Aber sowhat das muss jeder für sich selber entscheiden. Wenn dich das Thema nervt, es gibt ja noch andere Themen wo Du dich austoben darfst.
      Es gibt scheinbar genug Leute die das Thema interresiert.

      Gruß
      KON
    • BadFord schrieb:

      Eher nervig als langweilig... Weil seit 30 Seiten immer alles wiederholt wird... Das es so ist kann man hier ja deutlich nachlesen.
      Das ist ja dat traurige daran,

      leider hat sich das vermeintlich überarbeitete Brett ja nicht als Lösung herausgestellt. Irgendwie liest sich das so als ob hier alle Betroffenen in einer Black Box herumwuschteln und es kommt nichts konkretes. Der eine FFH sag so der andre wieder was anderes. Der eine MK5 Fahrer sagt gut, der andere sagt noch schlimmer. Wer blickt denn nun durch wenn der FFH lügt, was ja wohl häufig vorkommen soll, wenn die Werkstatt einem vom Hof haben will. Oder gibt es die Lösung, aber in den Werkstätten haben die keinen Bock auf Windschutzscheibe ausbauen.

      Zumal die dann zum Teil auf ihren Kosten sitzenbleiben. So habe ich jedenfalls den Eindruck.

      Verkaufen ist Trumpf und wenn es ein 2.0L Diesel ist mit Boost Modus. Und dann am besten nicht mehr wieder kommen, es sei denn es ist was zum Geld verdienen.

      Ein Kunde der einen Ford fährt und etwas verlangt was die Werkstatt Geld kosten könnte ist nicht willkommen. Und man lässt das diese schlechten Kunden auch spüren.

      Jedenfalls war das bei mir so. Die Rechnung ist noch offen. Wie heisst es "Man sieht sich immer 2 mal" Bin gespannt wie die Situation aussieht wenn es soweit ist.

      Doc
      Man erntet was man säht.
    • DocEmmetBrown schrieb:

      BadFord schrieb:

      Eher nervig als langweilig... Weil seit 30 Seiten immer alles wiederholt wird... Das es so ist kann man hier ja deutlich nachlesen.
      Das ist ja dat traurige daran,
      leider hat sich das vermeintlich überarbeitete Brett ja nicht als Lösung herausgestellt. Irgendwie liest sich das so als ob hier alle Betroffenen in einer Black Box herumwuschteln und es kommt nichts konkretes. Der eine FFH sag so der andre wieder was anderes. Der eine MK5 Fahrer sagt gut, der andere sagt noch schlimmer. Wer blickt denn nun durch wenn der FFH lügt, was ja wohl häufig vorkommen soll, wenn die Werkstatt einem vom Hof haben will. Oder gibt es die Lösung, aber in den Werkstätten haben die keinen Bock auf Windschutzscheibe ausbauen.

      Zumal die dann zum Teil auf ihren Kosten sitzenbleiben. So habe ich jedenfalls den Eindruck.

      Verkaufen ist Trumpf und wenn es ein 2.0L Diesel ist mit Boost Modus. Und dann am besten nicht mehr wieder kommen, es sei denn es ist was zum Geld verdienen.

      Ein Kunde der einen Ford fährt und etwas verlangt was die Werkstatt Geld kosten könnte ist nicht willkommen. Und man lässt das diese schlechten Kunden auch spüren.

      Jedenfalls war das bei mir so. Die Rechnung ist noch offen. Wie heisst es "Man sieht sich immer 2 mal" Bin gespannt wie die Situation aussieht wenn es soweit ist.

      Doc
      Leider ist das so, aber manchmal muss man auch den FFH verstehen, denn die verkaufen manchmal nicht mal das Auto, denn der Kunde ist der Meinung ich kaufe bei XY Händler in 500km weiter weil ich da 1000€ spare und gehe aber mit jedem Problem zu dem Händler vor Ort und der soll dann Sachen übernehmen die er vom Hersteller nicht bezahlt bekommt....
      Leider ist der Händler der doofe der alles vom Kunden abbekommt und nicht Ford Direkt!
      Dabei baut nicht der FFH das Fahrzeug...
    • Bei VW nennt man sowas: "Stand der Technik"
      Bei Ford denkt sich jeder FFH etwas eigenes dafür aus, kommt letztlich auf's gleiche raus. Leider eine Schwachstelle des Mondeo, die bei mir zum Glück nur so schwach ausgeprägt ist, dass ich keinen Handlungsbedarf sehe. Eine perfekte Lösung scheint es leider nicht zu geben.
    • KON100 schrieb:

      BadFord schrieb:

      Eher nervig als langweilig... Weil seit 30 Seiten immer alles wiederholt wird... Das es so ist kann man hier ja deutlich nachlesen.

      Gäbe es eine Lösung für das "Problem", wäre es ja sinnvoll es hier zu schreiben.

      Fakt ist aber, dass das Armaturenbrett einfach so konstruiert wurde und es eben einfach nicht sauber abschließen kann.
      Als Abhilfe ist der schwarze Schaumstoff zwischen Scheibe und Armaturenbrett um die Unregelmäßigkeiten zu kaschieren....
      Ich traue mich wetten, dass es 90% der Leute gar nicht aufgefallen wäre, wäre das Thema nicht so aufgebauscht worden.

      Dies ist numal auch kein Mangel aus konstruktiver Sicht (weil ja alles funktioniert) sondern lediglich ein optisches Problem (was übrigens sehr viele Modelle / Hersteller haben.
      Wer sagt denn das dies kein Mangel ist. Ich hab in keinem Verkaufsprospekt gelesen "Ihr Mondeo hat ein welliges Armaturenbrett weil Ford es nicht besser kann".Egal ob optisch oder konstruktiver Mangel, ein Mangel bleibt ein Mangel.

      Oder wäre es Dir egal wenn der Lack an deinem Auto abblättert. Wäre ja auch nur eine optische Macke.

      Sorry Ford wollte das Auto ja auch komplett bezahlt haben.

      Und nur weil Ford es nicht besser kann, oder will, heißt es nicht das mein Anspruch damit verfällt.
      Davon abgesehen ist Ford auch nur durch den Druck der Kunden mit der geänderten Scheibe um die Ecke gekommen. Die gab es vorher auch nicht

      Aber sowhat das muss jeder für sich selber entscheiden. Wenn dich das Thema nervt, es gibt ja noch andere Themen wo Du dich austoben darfst.
      Es gibt scheinbar genug Leute die das Thema interresiert.

      Gruß
      KON
      Viel Glück bei der dursetzung, aber auch dein Amaturenbrett wird nicht gerade werden.

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!