Klima müffelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klima müffelt

      Beim Einschalten der Klimaautomatik riecht es plötzlich etwas muffig aus der Lüftung in meinem 14 Monate alten Mondi, was dann später wieder verschwindet. Tritt erst seit den letzten sehr warmen Tagen auf. Könnte das schon der Pollenfilter sein?
    • Geht mir auch so.

      Dauert so 20sec (max) dann ist alles wieder gut.

      Das ist schon komisch, haben das noch mehr?
      Wurde bei Euch was unternommen?

      Wenn ja, was?
      MK5 Turnier - 2.0l TDCi 150PS - PowerShift
      Phantomschwarz, LED, Panorama, Business Paket, Winter Paket II, DesignPaket, Technologie Paket

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • Guten morgen zusammen,

      mir ist bekannt, das sich bei gewissen Wetterbedingungen auf den Wärmetauschern Ablagerungen und auch Schimmel bilden kann. In der letzten Zeit war es ja recht feucht, sodas die Lamellen nicht genügend abtrocknen konnten.

      Es hilft hier in der Regel ein Desinfektionsmittel, welches durch den Wasserablaufschlauch der Klimaanlage eingespritzt werden kann. Auch andere Methoden sind möglich.

      Es gibt auf dem Markt diverse Mittel die speziell dafür entwickelt worden sind. Sie beinhalten auch den notwendigen Schlauch um über den Ablaufschlauch das Medium zum Wärmetauscher zu bringen.

      Ich hoffe einen Lösungsansatz eingestellt zu haben.

      Allzeit eine geruchsfreie Fahrt.
    • Jupp... Bei mir "muffelt" es auch anfangs...
      Hab gestern mit dem Werkstattmeister gesprochen. Der meinte auch das es Ablagerungen sind, wie zum Beispiel abgelagertes Kondenswasser o. ä., in 2 Wochen muss ich zur Inspektion, dann guckt er sich den innenraumfilter an und disinfiziert die ganze Geschichte auch einmal.

      Bei meinen vorherigen Autos hab ich das mit einem disinfektionsspray von Sonax selbst gemacht. Hat auch ganz gut funktioniert.
    • Also ich mache sie nur bei Bedarf an, also im Winter wenn Scheiben beschlagen u im Sommer wenn es halt zu heiss ist.
      Habe mir aber angewöhnt, sie vor Fahrtende schon etwas früher aus zu schalten, dann verdampft die Feuchtigkeit angeblich u es muffelt nicht. Hat mir mal ein Werkstattmeister geraten, damit bin ich bisher immer gut gefahren
    • DirkS schrieb:

      Habe mir aber angewöhnt, sie vor Fahrtende schon etwas früher aus zu schalten, dann verdampft die Feuchtigkeit angeblich u es muffelt nicht. Hat mir mal ein Werkstattmeister geraten, damit bin ich bisher immer gut gefahren
      So mach ich das auch, schon jahrelang.
      Seid dem kein Muffeln mehr.
      Ford Mondeo 2.0 Hybrid | 187 PS | Titanium | Automatik
    • Komme gerade von der 30.000'er Inspektion und hatte auch (u.a.) die schlecht riechende Klimaanlage reklamiert. Roch wie ein alter Wischmop. Jedenfalls wurde bei meinem Mondeo die Klimaanlage desinfiziert. Der Filter wurde im Rahmen der Inspektion sowieso getauscht. Nach gut einem Tag kann ich sagen, dass es besser geworden ist - muss das aber erstmal weiter beobachten...
      Fahre seit 15 Jahren Autos mit Klimaautomatik (Nissan, BMW's bis hin zum Smax) und die Automaten waren permanent an (unabhängig von Witterung, Temperatur oder Jahreszeit) und hatte nie Probleme mit schlechten Gerüchen.
      Wer weiß wo Ford beim Mondeo wieder gespart hat, um die Kosten zu optimieren :huh:
    • Nach nun 3 Tagen nach der Desinfektion, riecht es am Anfang immer noch, nicht mehr so stark aber dennoch deutsch wahrnehmbar.

      Werde wohl mal den Innenraumfilter wechseln. Weiß einer (ohne das ich suche wo der steckt)?
      MK5 Turnier - 2.0l TDCi 150PS - PowerShift
      Phantomschwarz, LED, Panorama, Business Paket, Winter Paket II, DesignPaket, Technologie Paket

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • Wenn der Verdampfer permanent nass ist, dann bildet sich dort Schimmel und andere ekelhafte (übelriechende) Bakterien.
      Desinfektionsmittel hilft nur kurzzeitig. Das Grundproblem ist die Feuchtigkeit.
      Also die Klimaanlage ca. 5 min vor Fahrtende ausschalten und somit sollte das Problem behoben werden.
      Übrigens, am Microfilter liegt es so gut wie nie, es sei denn das Teil ist 10 Jahre drin
    • Rein technisch völlig korrekt!

      Dennoch ist erstaunlich, wie viele hier damit ein Problem haben. Und ganz ehrlich: Ich kenne das von keinem meiner Wagen auf den letzten rd. 500.000 KM - da hatte ich nie Trouble und habe ich AC nie vor dem Ende der Fahrt deaktiviert!

      Allerdings kann ich das beim Mondi auch nicht bestätigen, wobei die die AC selten nutze - ich liebe mein Schiebedach!
    • Update nach 14 Tagen:
      Klima stinkt nach wie vor. Desinfizierung hat nichts gebracht. Besonders schlimm ist es im Stadtverkehr bei häufigen Stop&Go's (Start/Stop Automatik). Jedes mal wenn der Motor wieder startet und Klimaanlage wieder anläuft, kommt neuer Mief - klärt sich allerdings wieder recht schnell.
      Habe wieder einen Termin in der Werkstatt... Allerdings habe ich aufgrund diverser Aussagen wenig Hoffnung auf Besserung.

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!