Klima müffelt

    • 100 - 150 € ca der große Klimaservice, je nach Werkstatt.

      Da ist dann Klimadesinfektion, Innenraumfiltertausch und Kältemittel auffüllen dabei.

      Wenn du den Trockner noch getauscht haben willst (Sitzt am Klimakondensator mit dran, Patrone ist tauschbar), dann sind es nochmal 100 € mehr... Es reicht aber, wenn dieser alle 5 Jahre mal erneuert wird. Offiziell ist er alle 2 Jahre fällig. Offiziell...

      Der Trockner trocknet aber nur das Kältemittel, der hat nichts mit Lufttrocknung zu tun - nicht verwechseln!
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI
    • MondeoAc schrieb:

      Das muffeln hat ziemlich genau ne woche nach Inspektion angefangen also filter ist neu
      Beim mein Mondeo Limo Bj.2016 genau das gleiche. Ein paar Tage nach dem 60Tkm Inspektion fängt die Klima an zu müffeln. Vorher alles okey. Macht Ford das was falsch oder verbauen falsche Filter? Das geht doch was beim Kundendienst schief, oder?
      Gibt's noch mehr Fälle ?
    • Möglicherweise lag Laub und anderes Zeug auf dem Innenraumfilter und ist beim Filtertausch in den Heizungskasten gefallen und modert jetzt da drin fröhlich vor sich hin...
      Wäre möglich, so schmal wie der Schlitz ist, durch den man den Innenraumfilter rauszieht.

      Handschuhfach raus, Gebläse ausbauen und aussaugen den Kasten.

      Ich würde einfach reklamieren.
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI
    • Moin allerseits,

      Mein Mondeo ist Bj. 8/2016. Ich habe seit 2 Monaten ebenfalls Probleme mit dem Geruch. Nun habe ich das bei der ersten Inspektion angesprochen. Es wurde der Pollenfilter erneuert, und die Klimaanlage desinfiziert.

      Die Kosten für die Desinfektion musste ich selber tragen. Ergebnis ist, es ist besser geworden aber nicht wesentlich. Soll heißen es mufft noch immer. Mein FH sagte, dann müsste nochmal desinfiziert werden. Die Kosten dazu?! Muss wohl noch ausdiskutiert werden. Hab da eigentlich keine Lust drauf.

      Ich finde das sehr unbefriedigend und ärgerlich was ich hier lese.
    • Hallo, ich hatte auch vor 3 Wochen die 60TKm Inspektion,TDCi Limo Bj.7/2016.
      Pollenfilter wurde auch mitgewechselt.
      Ca. 5 Tage danach kam der müffelnde Geruch auf.
      Vorher null problemo!
      FFH hatte nun die Klima desinfiziert (aktuell Aktion 29€) und die Abläufe freigeblasen.
      Jetzt ist der müffelnde Geruch wieder weg!
      Nur komisch, dass jeder nach der Inspektion die gleichen Probleme hat.
      Auch die komische Frage von 3 FFH : "wurde der Pollenfilter schon getauscht?"
      Da stimmt doch was mit dem/ den Filter net, oder ?

      Auch sehe ich nach Fahrtende (50km und Klimaautomatik voll Pulle) bei diesem warmen Wetter KEINE Kondenswasserlache auf dem Boden!

      AN ALLE FORD-KONSTRUKTEURE:
      Wo bleibt dan das ganze Kondenswasser stehen?

      Eine bißchen KONDENSWASSER auf dem Boden nach Fahrtende sah ich bis jetzt noch eigentlich bei jedem meiner Autos mit Klimaautomatik: Renault, VW, MB, Focus...
      Welche Erfahrungen habt Ihr, speziell beim Mondeo?

      Seht Ihr Kondenwasser nach längerer Fahrt auf dem Boden ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Grulitec ()

    • Ich hatte beim Mondeo noch nie Kondenswasser unter dem Fahrzeug und sie müffelt auch.

      Nach der Desinfektion ist mal 2 Tage lang alles in Ordnung und dann ist der Geruch beim losfahren wieder da, der Ablass ist laut Werkstätten (einmal FFH und zuletzt eine freie Werkstatt) frei. Ich fahre täglich 2x 80km, es ist völlig egal ob ich die Klima durchlaufen lasse oder 5 Minuten vor Ankunft abschalte. Lasse ich sie bis zum Schluss an, habe ich den Geruch beim losfahren, schalte ich den Klimakompressor noch während der Fahrt aus, setzt der unangenehme Geruch noch während der Fahrt nach kurzer Zeit ein.
    • Ford verbaut den Ablauf (zumindest beim mk3) gerne mal oberhalb des Auspuff bzw Abgaskrümmers, sodass ein Teil des Kondenswasser direkt verdunstet, also dementsprechend weniger unterm Auto landet.

      Ich werde jetzt bei meinem mal auf die Menge der Lache achten. Bei mir konnte bis jetzt auch keine unterm Auto sein, weil ich die Klima rechtzeitig abschalte. Werde jetzt mal A/C immer an lassen für eine Weile und beobachten wie viel sich dann unterhalb des Autos sammelt. Probleme mit Muff habe ich bis jetzt jedoch nicht.

      Ich kann mir nur vorstellen, dass das Laub, welches sich auf dem Pollenfilter sammelt, beim Austauschen des Filters in den Heizungskasten fällt und dort erstmal ordentlich den Ablauf verstopft und es dann dementsprechend anfängt zu stinken. Anders ist das nicht erklärbar.
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI
    • Vielleicht haben einige Mondeos ja genau das gleiche Problem oder ein ähnlich gelagertes Problem wie im nachfolgenden Youtube Video von den Autodoktoren.

      Evtl. läuft das irgendwo im Innenraum rein und verursacht ein Nassen Teppich der dann müffelt.

      Meine Klimaanlage müffelt überhaupt nicht.

      :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

    • Feuchtigkeit im Auto bemerkt man aber eigentlich durch ständig angelaufene Scheiben und dauerhaften Muff, sowie feuchte Teppiche.
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI
    • deereper schrieb:

      stiegl22 schrieb:

      ...wie bereits schon erwähnt...

      Offizielles Statement von Ford: Das Wasser im Verdampfer bleibt an den Oberflächen hängen und modert dort vor sich hin...

      Seit Februar 2018 gibts von Ford eine neue Teilenummer für einen neuen Verdampfer mit Spezialbeschichtung. Der sollte bald lieferbar sein.
      Ich werde von meinen FFH mal die Teilenummer in Erfahrung bringen und dann hier posten.
      Gibt ja anscheinend einige Betroffene hier.

      Ach ja.... und Kondensatschlauch wurde bei mir schon geprüft....
      mein Mondeo ist jetzt ca 1,5 Jahre alt
      Er stinkt auch richtig schön nach Essig/altem Sportgewand -> auch immer nur Anfangs. Ich fahre halt auch nur Kurzstrecken und hab die A/C erstmal komplett ausgeschaltet.

      gibts von dir schon ein Update bezüglich des neuen Verdampfers?
      Hallo Zusammen!

      Update meinerseits:

      Mein Mondeo war vor ca. einen Monat eine Woche in der Werkstatt. Wie bereits erwähnt wurde ein neuer Verdampfer eingebaut. Der hat eine eigene Beschichtung damit eben nicht das Kondensat nach Fahrtende darin hängen bleibt und sauber abläuft. Teilenummer hab ich leider ned rausgekriegt (meine Frau hat den Wagen geholt).

      Das ganze wurde als kostenslose Serviceaktion durchgeführt.

      Seitdem ist jetzt mal ein Monat Ruhe mit den Gestank beim Start trotz sommerlicher Temperaturen.

      Das heißt für euch: Ab zum FFH .... ihm die Hölle heiß machen zwecks Gesundheit usw.... dann geht da was.

      Falls sich bei mir nochmal das Problem auftun sollte werde ich das hier berichten.
    • Neu

      stiegl22 schrieb:

      deereper schrieb:

      stiegl22 schrieb:

      ...wie bereits schon erwähnt...

      Offizielles Statement von Ford: Das Wasser im Verdampfer bleibt an den Oberflächen hängen und modert dort vor sich hin...

      Seit Februar 2018 gibts von Ford eine neue Teilenummer für einen neuen Verdampfer mit Spezialbeschichtung. Der sollte bald lieferbar sein.
      Ich werde von meinen FFH mal die Teilenummer in Erfahrung bringen und dann hier posten.
      Gibt ja anscheinend einige Betroffene hier.

      Ach ja.... und Kondensatschlauch wurde bei mir schon geprüft....
      mein Mondeo ist jetzt ca 1,5 Jahre altEr stinkt auch richtig schön nach Essig/altem Sportgewand -> auch immer nur Anfangs. Ich fahre halt auch nur Kurzstrecken und hab die A/C erstmal komplett ausgeschaltet.

      gibts von dir schon ein Update bezüglich des neuen Verdampfers?
      Hallo Zusammen!
      Update meinerseits:

      Mein Mondeo war vor ca. einen Monat eine Woche in der Werkstatt. Wie bereits erwähnt wurde ein neuer Verdampfer eingebaut. Der hat eine eigene Beschichtung damit eben nicht das Kondensat nach Fahrtende darin hängen bleibt und sauber abläuft. Teilenummer hab ich leider ned rausgekriegt (meine Frau hat den Wagen geholt).

      Das ganze wurde als kostenslose Serviceaktion durchgeführt.

      Seitdem ist jetzt mal ein Monat Ruhe mit den Gestank beim Start trotz sommerlicher Temperaturen.

      Das heißt für euch: Ab zum FFH .... ihm die Hölle heiß machen zwecks Gesundheit usw.... dann geht da was.

      Falls sich bei mir nochmal das Problem auftun sollte werde ich das hier berichten.
      Hallo allerseits
      Da mein Mondeo auch von der stinkenden Klimaanlage betroffen ist und ich am Donnerstag einen Termin beim FFH habe, habe ich folgende Frage:
      Gibt es eine offizielle Mitteilung von Ford, dass das Problem durch austauschen vom Verdamfer gelöst werden soll.
      Wenn ja kann jemand das veröffentlichen oder mir per PN zukommen lassen.
      Dann hätte ich was in der Hand, denn der Werkstattmeister hat mir erklärt er würde nur eine Reinigung der Klimaanlage machen, dann wäre das Problem gelöst.
      Danke im Voraus
    • Neu

      Also ich habe jetzt mal in der letzten Zeit die Klima auf kurzen Strecken ausgelassen und ca. 10 Minuten vor Ende abgeschaltet. Aber das bringt jedenfalls keine Besserung im Nachhinein und ich muss sagen, das hatte ich bisher auch bei keinem Auto. Ich möchte auch bei der 5 minütigen Fahrt zum Becker nicht im 45 Grad heißen Auto schwitzen müssen.

      Jedenfalls war es bei mir auch auffällig, dass ca. 2 Wochen nach der Inspektion (20.000er) die Klima erst angefangen hat, zu müffeln.

      Beim Losfahren jetzt schreien die Kinder immer "Fenster runter", weil es die ersten 5 Minuten so nach Essig stinkt...

      Wasser habe ich auch noch nie unter dem Auto gesehen.
    • Neu

      Ich habe die Klima immer an und seit ich im Urlaub das Auto im Freien parken, riecht es nach dem Start für einige Sekunden nach Essig, Zuhause parke ich in einer Tiefgarage, da müffelt nichts. Allerdings ist mir aufgefallen, das beim einfahren über die steile Einfahrt zur TG, das Fahrzeug eine Flüssigkeitsspur hinter sich herzieht. Denke das ist Kondenswasser aus der AC. Wenn's Auto gerade steht, läuft nichts.
    • Neu

      Kiliani schrieb:

      siehst du jetzt Wasser unterm Auto ?
      Jepp, meiner macht brav sein Pfützchen in der Garage wenns warm ist, hat er allerdings vorher auch gemacht als er noch gestunken hat.


      karel64 schrieb:


      Hallo allerseits
      Da mein Mondeo auch von der stinkenden Klimaanlage betroffen ist und ich am Donnerstag einen Termin beim FFH
      habe, habe ich folgende Frage:
      Gibt es eine offizielle Mitteilung von Ford, dass das Problem durch austauschen vom Verdamfer gelöst werden soll.
      Wenn ja kann jemand das veröffentlichen oder mir per PN
      zukommen lassen.
      Dann hätte ich was in der Hand, denn der Werkstattmeister hat mir
      erklärt er würde nur eine Reinigung der Klimaanlage machen, dann wäre
      das Problem gelöst.
      Danke im Voraus

      Hallo Karel,
      meine Klima wurde auch 3 mal innerhalb eines Monats erfolglos gereinigt. Erst dann hats mein FFH eingesehen dass da was ned stimmt.
      Dann Ratlosigkeit weil keine Problemlösung verfügbar...... und seit neuesten beschichteten Verdampfer...

      Ford wird sich da sicher möglichst lange rumwinden wollen. Die zerlegen für den Verdampferwechsel das halbe Auto.

      Meine Werkstatt will mir leider keine FSI oder Teilenummer dazu nennen, gibts aber garantiert.

      Vielleicht kann jemand mit ETIS Zugang mal schauen ob sich da was getan hat?

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!