Klima müffelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gobang schrieb:

      Der neue Verdampfer hat den Konstruktionsfehler ja nicht mehr und das Kondensat läuft nun ab, so wie es von Anfang an eigentlich hätte sein sollen.
      Wenn es tatsächlich so ist, wäre es interessant, seit wann wendet Ford den neuen Verdampfer an - mein Mondeo wurde am 14. Okt hergestellt - hoffentlich habe ich schon den neuen Bestandteil...
    • Ich nehme mal an, dass es kein offizielles Statement von Ford gibt, dass der alte Verdampfer eine Fehlkonstruktion ist und der neue dieses Problem nicht mehr hat (an einen Rückruf denke ich nicht einmal)?

      Bliebe nur wieder dem FFH auf den Geist zu gehen und zu nerven. Ist allerdings gerade blöd, da bei den momentanen Außentemperaturen der Geruch kaum auftritt. Wenn es dann wieder losgeht, ist mein Mondeo aus der Garantie raus.
      Bin mir allerdings nicht sicher, ob ich mir die Qual eventueller Nebenwirkungen überhaupt antun sollte, da der "Blaue" im April 2018 sowieso als Leasing-Rückläufer zurück geht.
    • So, habe meinen wieder. (Endlich keinen 1L 3Zylinder mehr)

      Also - Klima testen, wird noch ein paar Tage dauern. Aktuell keine längere Fahrt geplant. - Update folgt.
      riecht aber wie ein Neuwagen :D
      Naht am Lenkrad - neues Lenkrad - Jetzt wird die Lenkradheizung auch richtig heiß. ^^

      absackendes Armaturenbrett - wurde gerichtet denke ich, es ist nicht 100% gerade aber ich denke damit ist es besser als vorher. Nun noch den vorstehenden Schaumstoff verstecken und dann sollte es passen.
      ;)

      Aber die Heckklappe - das bekommen die nicht hin. 1x gehts, dann nicht mehr.

      Ich glaube das wird nix mehr, das bekommen die nicht hin.

      Am Montag wird es da weitergehen.


      Eins muss ich aber sagen, es ist alles sauber, keine Flecken, ausgesaugt und gewaschen. Das ist schonmal etwas wozu ich sage - Service.
      :thumbsup:
      MK5 Turnier - 2.0l TDCi 150PS - PowerShift
      Phantomschwarz, LED, Panorama, Business Paket, Winter Paket II, DesignPaket, Technologie Paket

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    • Ich habe noch gar nichts wieder über die stinkende Klima gelesen! Habt ihr euch damit abgefunden? Bei mir ist es wieder extrem. Teilweise ist der Gestank so beißend nach dem Start, dass man am liebsten das Auto sofort wieder verlassen möchte <X
    • Sicher das es von der Klimaanlage kommt und noch irgendwo sich Wasser ansammelt aufgrund einer Undichtigkeit irgendwo am Dach bzw. den Dachträgern.

      FordFan hat so ein Problem gehabt.

      Ansonsten käme ja nur noch der Innenraumfilter in Frage das dort was undicht ist.
      :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

    • Ich bekomme nächste Woche eine Aussage von meiner Werkstatt was mit meinen Verdampfer jetzt geschieht, ein Mechaniker war diese Woche auf schulung in Köln, und der hat sich meinen Problem mal ein wenig genauer angenommen. Mal sehen ob das andere Mechaniker dort auch noch bestättigen können.
      Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
    • Lani77 schrieb:

      Ich habe noch gar nichts wieder über die stinkende Klima gelesen! Habt ihr euch damit abgefunden? Bei mir ist es wieder extrem. Teilweise ist der Gestank so beißend nach dem Start, dass man am liebsten das Auto sofort wieder verlassen möchte <X


      Wie schon voriges Jahr erwähnt wurde bei meinem ja vorigen Oktober das Gehäuse umgebaut (drei Tage Werkstatttaufenthalt und ein sehr gequälter Fordhändler)



      Im heurigen Sommer hatten wir schon einige Hitzewellen und eine Urlaubsfahrt nach Kroatien war auch dabei.



      Zu früh wollte ich nichts verschreien, aber der Gestank ist seit dem Umbau im Oktober nicht mehr aufgetreten. Ich hoffe, das bleibt jetzt auch so. Mein Verhalten habe ich bewusst nicht geändert - die Klimaautomatik bleibt an und fange nicht schon 20km vor der Ankunft freiwillig zu schwitzen an X(


      Ich kann also nur den Tipp geben, sehr lästig zu bleiben, wenn man betroffen ist. Sollte einem der Händler nicht glauben, dann können Bilder mit der Endoskopkamera hilfreich sein (gibt' s in Amazonien für ein paar Euros) - bei meinem war der Blick durch die mittleren Belüftungsdüsen sehr eindeutig.


      Etwas misstrauisch bin ich noch und schaue mir den Verdampfer vielleicht noch mit der Endoskopkamera an. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber trotz Vollbetrieb der Klimaanlage ist sehr wenig Kondensat unter dem stehenden Fahrzeug zu bemerken. Etwas eigenartig ist auch, dass die Frontscheibe innen ziemlich rasch verdreckt (Grauschleier & bin Nichtraucher). Die wurde wegen Steinschlag zu Ostern getauscht.Mag aber auch daran liegen, dass die in der Werkstätte nach dem Tausch und beim letzten Service mit Innenreinigung einfach nicht ordentlich geputzt haben.
    • Bei meinem ist die Garantie vorbei. Als Leasingrückläufer geht er im April 2018 zurück. Soll heißen, dass ich jetzt noch den Sommer überstehen werde und den Gestank aushalte. Während der kalten Jahreszeit war der Gestank kaum wahrnehmbar.
      Ob der Nächste wieder ein Ford wird weiß ich nicht, denn dieses Problem mit der Klima war bis jetzt das heftigste, was ich in 22 Jahren verschiedenster Autos erlebt habe, wenn man bedenkt wie alt der Mondeo ist. Zugute halten muss ich Ford, dass mein S-Max 4 Jahre ohne derartige Probleme lief.

      Mit dem Grauschleier auf der Frontscheibe ist mir auch schon aufgefallen. Habe aber nie einen direkten Zusammenhang mit der Klima gesehen, sondern nehme an, dass es sich um Ausdünstungen der Kunststoffe bei Wärme handelt.
    • Das ist in der Regel kein typisches Fordproblem sondern eher VW, Skoda etc. Darüber wird sich im Netz teilweise lustig gemacht, das der Konzern das nicht auf die Kette bekommt.

      Und ja bei meinem Passat muss ich mindestens 3x im Jahr desinfizieren lassen, sonst ist es nicht erträglich.
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P
    • Seit bei mir die entwässerung des Kondensats kontrolliert wurde müffelt bei mir nix mehr und die Fützen unter dem Auto sind merklich größer gewurden. Und natürlich jedes Jahr eine Wartung mit Filterwechsel.
      Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
    • lkrys schrieb:

      Hallo
      Gibt es eigentlich eine Tsi von Ford bezüglich des Verdampfers?
      Meine Kljmaanlage müffelt jetzt wieder nach dem Winter.
      Danke für die Rückmeldungen.
      Ja die gibt es!

      Folgender Status bei mir.

      Nachdem meiner letztes Jahr im Sommer auch zum müffeln angefangen hat bin ich zum FFH .

      FFH desinfiziert Klima -> 2 Wochen später müffelts wieder -> FFH desinfiziert Klima --> 2 Wochen später müffelts wieder -> FFH desinfiziert Klima! :thumbup:

      ...und ratet mal.... müffelt wieder.

      Mein FFH hat mir dann bestätigt dass es sich um ein Massenphänomen handelt und Ford Gegenmaßnahmen einleitet. Kurze Zeit später (nach meiner Beschwerde direkt beim Ford Customercenter erhielt ich ein schreiben mit Zusage einer kostenlosen Serviceaktion bei der das Problem dauerhaft abgestellt wird.
      Von meinen FFH erhielt ich die Information dass ein neuer Verdampfer kommen soll.

      Das war im Oktober 2017....

      Dadurch dass jetzt Winter war und somit das Problem "auf Eis gelegt" ist habe ich bis vor Kurzem noch abgewartet und dann wieder meinen FFH aktivert.

      Aussage vom FFH :
      Es existiert eine neue Teilenummer für den Verdampfer der speziell wasserabweisend beschichtet sein soll. Der FFH hat die bereits im Februar bestellt, bekommt
      jedoch keinen geliefert. Ford scheint hier Probleme zu haben.

      Ich werde jetzt nochmal direkt Ford anschreiben und hoffe das die Dinger bald lieferbar sind!

      Kälter wirds nicht gerade...... :(
    • Kenne das Problem von anderen Marken. Letztlich waren sich alle einige wie man es wirklich dauerhaft abstellen kann.
      Einfach die Klima nicht mehr abschalten.
      Den Grund bekomme ich nicht mehr 100% zusammen. Hängt letztlich irgendwie mit dem Kondenswasser zusammen welches die Geruchsverursacher regelmässig "abspült" bzw eben nicht abspült wenn sie abgeschaltet wird und die Gammelkulturen da im Siff reifen können.

      Das habe ich seit dem beherzigt und nie wieder Probleme diesbezüglich gehabt.
    • jetzt wo es wieder wärmer wird stinkts bei meinem auch wieder die ersten sekunden nach dem Start...da es lediglich ein relativ kurzer Moment nach dem Start ist (und die Garantie bei meinem Mondeo vorbei ist), lasse ich es so...
      MK5 Titanium Turnier, 2.0 TDCI 150 PS, Powershift (BJ 02/2015) ... Spritmonitor.de

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!