Umrüstung Innenraumbeleuchtung Rückbank

    • Umrüstung Innenraumbeleuchtung Rückbank

      Standardmäßig ist bei den Mondeo Turnier, welche kein Panoramadach haben und kein Vignale sind über der Rückbank eine einfache Beleuchtung (Typ 1 – E169470; Art.-Nr.: 1861529) verbaut. Dabei kann man lediglich mit einem Schalter den kompletten Bereich (beide Seiten) der Rückbank beleuchten.

      Wenn man auf der Rückbank zwei Mitreisende hat, welche eine unterschiedliche Beleuchtung wünschen - einer liest ein Buch, der Andere ist mit einem Tablet am werkeln oder möchte schlafen , dann kann dies zu Problemen führen (sauer407) T(

      Um diese Probleme bei mir nicht mehr haben zu müssen, musste also eine Lösung her :LI

      Die Lösung ist dabei leicht zu finden - der Vignale 8o (und ausschließlich dieser) hat eine hintere Innenraumleuchte, bei welcher man diese hintere Beleuchtung rechts und links getrennt regeln kann (Innenraumleuchte Typ 2 – E199026, Art.-Nr.: 1875058). Von den äußeren Maßen und den Anschlüssen her, sind beide Typen gleich – einer Umrüstung stand also nix mehr entgegen.

      Beim FFH ist dabei darauf zu achten, dass man die Innenraumleuchte bestellt, welche beim FFH als Innenraumleuchte „Titanium +“ bezeichnet wird. Es gibt für die Mondeos ohne Panoramadach drei Versionen. Die Standardinnenraumleuchte in hell, in schwarz und die für den Titanium + mit getrennter Steuerung. Eine Bezeichnung Vignale gibt es da nicht. Am besten also die hier von mir genannte Art.-Nr. verwenden, dann geht nix schief HH:/-<

      Der Umbau ist leicht und in weniger als 1 Minute erledigt – alte Leuchte raus, neue Leuchte rein – fertig. Wie bereits geschrieben, Einbaumaße und Anschlüsse sind gleich O-)modo

      Zu haben ist diese Leuchte beim FFH für 69,17 €, sie ist sogar 0,50 € günstiger als die Standardinnenraumleuchte für 69,67 € (bei mir wurde fälschlicherweise erst die Standard bestellt, welche ich zunächst auch bezahlt habe, daher kenne ich auch den Preis der Standardleuchte).

      Hier ein paar Bilder zum Einbau:

      hier die alte Leuchte mit einem Taster von an/aus:


      die neue Leuchte in der Verpackung (mit den betreffenden Nummern):


      hier die neue Leuchte mit den zwei Tastern der Leseleuchten:


      ein Bild von der Seite, die Leuchte muss also von der Seite, an welcher sich nicht die Taster befinden aus dem Himmel gehebelt werden, da an der anderen Seite der Anschlussstecker sitzt, welcher über die Außenmaße der Leuchte hinausragt:


      vorsichtig mit einem schmalen flachen Schraubendreher unter die Leuchte gehen - Achtung! Es befindet sich zwischen Leuchte und Himmel ein dünner Alurahmen - ihr müsst zwischen dem Alurahmen und der Leuchte den Schraubendreher ansetzen. Der Alurahmen sorgt für den sicheren Halt der Leuchte im Himmel, die Nase der Leuchte rastet über diesem zum sicheren Halt ein:


      hier noch ein Bild aus der Nähe wo man den Alurahmen sehen kann. Mit dem Schraubendreher auf die Metallnase der Leuchte drücken und vorsichtig heraushebeln:


      Leuchte dann noch unten und nach vorn herausziehen. Stecker lösen (hat auch eine Sicherungsnase, aufpassen dass Stecker nicht unter den Himmel rutscht - das Kabel ist recht eng bemessen):


      Nach dem Austausch der Leuchten die neue einfach wieder, mit der Steckerseite zuerst in den Himmel drücken und auf der anderen Seite einrasten lassen - fertig:


      hier nun ein Bild mit einer eingeschalteten Seite:


      hier mit beiden eingeschalteten Seiten. Man kann, bei Tageslicht, nur schwach einen Unterschied erkennen, lediglich eine unterschiedliche Beleuchtungsstärke. Ich werde das Ganze im dunkeln nochmals erfassen:
      MK5 Titanium Turnier, 2.0 TDCI 150 PS, Powershift (BJ 02/2015) ... Spritmonitor.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von heretic ()

    • kurze Rückmeldung zur abendlichen Ausleuchtung...

      Die Ausleuchtung des jeweils rechten oder linken hinteren Sitzplatzes lässt sich mit der Cam leider nicht einfangen. Wenn man eine Seite der Beleuchtung einschaltet, kann man mit dem Auge einen Unterschied erkennen, jedoch ist dieser nicht so stark ausgeprägt, dass man diesen mit einer Cam einfangen kann. Es ist dann so, dass die Seite, welche nicht beleuchtet werden soll (also wo die Beleuchtung aus ist) das abgeschwächte Licht der anderen Seite teilweise mitbekommt. Ich hätte mir eine deutlichere Abgrenzung der Ausleuchtung der beiden Seiten vorgestellt/gewünscht aber das ist in einer Leuchte sicherlich nur schwer zu realisieren. Es ist aber schon ein Unterschied zur ursprünglichen Standard-Beleuchtung.
      MK5 Titanium Turnier, 2.0 TDCI 150 PS, Powershift (BJ 02/2015) ... Spritmonitor.de
    • Das kannst Du mit der Cam an der Lampe nicht erfassen, wohl aber am Sitz. Zumindest habe ich es mal versucht. Am deutlichsten sieht man den Unterschied an den Rückenlehnen der Vordersitze. Bei der Rückbank täuscht der hellere reflektierende Kindersitz etwas. Aber ich hatte keine Lust ihn im Regen nach draussen zu stellen. Die Qualität ist nicht so dolle, aber das Bild musste klein bleiben und Blitz wäre hier irgendwie blöd gewesen... :whistling:

      mondeo-mk5.de/index.php/Attach…9af143d56616cbfd198e3eed1mondeo-mk5.de/index.php/Attach…9af143d56616cbfd198e3eed1
      mondeo-mk5.de/index.php/Attach…9af143d56616cbfd198e3eed1Unbenannt.png


      Vignale Turnier 2,0 TDCi PowerShift-Automatik
      Vignale Nocciola Metallic, 19" Alu 10 Speichen Design, Business-Paket, Technologie-Paket, Adaptive Cruise Control, Active City Stop, Blind Spot Assi, elektrische Heckklappe, Scheiben getönt, elektr. Lenksäule, Alupedale, aktueller Km Stand seit Mai 2016: 39.985
    • Hallo,
      Ich muss einige Leute korrigieren wegen der innenraumbeleuchtung hinten.
      Ich fahre den Mondeo Vignale als Limousine ohne Panorama und habe hinten keine Leseleuchten.
      Es ist nur ein Schalter vorhanden.
      Die zwei getrennten Schalter finde ich praktisch und werde sie mir auch bestellen.
    • Das ist interessant (ich sehe zwar nur einen hellen Punkt und nicht den eigentlichen Schalter), denn die Ausstattungsliste sagt Leseleuchten vorne und hinten und macht keinen Unterschied zwischen Kombi und Limo. Und der Kombi ohne Panorama hat sie definitiv!


      Vignale Turnier 2,0 TDCi PowerShift-Automatik
      Vignale Nocciola Metallic, 19" Alu 10 Speichen Design, Business-Paket, Technologie-Paket, Adaptive Cruise Control, Active City Stop, Blind Spot Assi, elektrische Heckklappe, Scheiben getönt, elektr. Lenksäule, Alupedale, aktueller Km Stand seit Mai 2016: 39.985
    • Vielen Dank für diesen guten Tipp.
      Habe bei den Preisverhandlungen für meinen Jahreswagen diese Leuchte gleich in meine Wunschliste aufgenommen.
      Der Händler hat sie mir ohne Aufpreis bestellt und eingebaut......schönes Teil.
      Schöne Grüsse aus dem wilden Süden
      Christian aka Sternspechtler
    • Flips schrieb:

      Und der Kombi ohne Panorama hat sie definitiv
      Die mit Panorama (O-Ton: "Dachumbau") haben je eine Leuchten an jeder Seite.

      Ich pack mal meine Frage hier mit rein: die "normale" Lampe hat eine Öffnung für den Schalter, die "Vignale" zwei und die Doppelwippe ist auf der Seite, die bei der "normalen" zu ist. Wofür ist die zweite Öffnung mit der Blindkappe? Drunter befindet sich zumindest ein Kamm für einen Taster.
      Lt. 7zap gibt es nur die "normale" (1861529) sowie die Vignale (Titanium-Plus) in hell (1875058) und dunkel (2008124). Ähnliches wird im Galaxy/S-Max/Edge (5315265), welche aber der "normalen", bis auf die Kappe statt durchgängig) optisch gleicht (ein Taster), verbaut.

      Aber wozu zwei Kappen, wenn diese nicht genutzt werden?

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!