Angepinnt Felgen Sammlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun hab ich auch meine Sommerreifen drauf ...

      MOTEC RADICAL MTC10 in Gunmetal Poliert 8,5J 19" ET40
      Dateien
      • PD01.JPG

        (275,31 kB, 74 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • PD02.JPG

        (294,07 kB, 129 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • PD03.JPG

        (273,22 kB, 94 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Von__Dutch ()

    • @deereper Hab dir eine PN geschickt ...

      @MK5 Hab ein Unschlagbares Angebot für die FALKEN FK510 mit 225/40 R19 bekommen. Preis/Leistung der Reifen auch sehr gut bei diesem Model (mMn)


      Kann mir generell wer sagen von wo ich eine Art "Bescheinigung" für die originalen 19 Zoll Felgen bekomme?
      Mein Fahrzeug wurde mit 16" ausgeliefert und diese wurden auch nur im Typenschein eingetragen.
      Da ich ihn aber mit 19" ebenso konfigurieren konnte, sind die ja auch erlaubt ... oder?
      Ich kann mich nur noch an meine Tuning-Zeiten erinnern wo es hieß es muss alles im Typenschein / Zulassungsschein eingetragen sein - ansonsten nicht gut ;)

      Danke im Voraus für die Info.
    • Von__Dutch schrieb:

      Ich kann mich nur noch an meine Tuning-Zeiten erinnern wo es hieß es muss alles im Typenschein / Zulassungsschein eingetragen sein - ansonsten nicht gut
      Kannte ich auch. Ist heut nicht mehr so. Da kriegst vom TÜV einen Schrieb, dass die Umbauten abgenommen sind und diese erst in den Fahrzeugschein übertragen werden müssen / sollen, wenn sich das Landratsamt / Zulassungsstelle mit den Papieren befassen muss (sprich: bei Ummeldung/Abmeldung, etc.)
      Den TÜV-Schrieb musst aber mitführen um ihn bei der Rennleitung (Polizei) auf Verlangen vorzuzeigen.
      Viele Grüße Markus
      180 PS, 4WD, Turnier TITANIUM EZ 02/16 Spritmonitor.de
    • stoss30 schrieb:

      Kannte ich auch. Ist heut nicht mehr so. Da kriegst vom TÜV einen Schrieb, dass die Umbauten abgenommen sind und diese erst in den Fahrzeugschein übertragen werden müssen / sollen, wenn sich das Landratsamt / Zulassungsstelle mit den Papieren befassen muss (sprich: bei Ummeldung/Abmeldung, etc.)
      Den TÜV-Schrieb musst aber mitführen um ihn bei der Rennleitung (Polizei) auf Verlangen vorzuzeigen.
      Nicht ganz. Heutzutage ist von "umgehend" oder "bei nächster Gelegenheit" die Rede.
      Umgehend bedeutet in dem Fall unter anderem auch, dass jede neue Begutachtung (egal, ob §19/21 oder HU ) zur Folge hat, dass diese abgebrochen wird und dementsprechend nicht bestanden ist.
    • Von__Dutch schrieb:


      Kann mir generell wer sagen von wo ich eine Art "Bescheinigung" für die originalen 19 Zoll Felgen bekomme?
      Mein Fahrzeug wurde mit 16" ausgeliefert und diese wurden auch nur im Typenschein eingetragen.
      Da ich ihn aber mit 19" ebenso konfigurieren konnte, sind die ja auch erlaubt ... oder?
      ich hab mich im Vorfeld beim FFH und auch bei der Landesprüfstelle schlau gemacht. Es muss grundsätzlich JEDE Felge! und jede Dimension extra genehmigt werden (zumindest in Österreich).
      Für die Genehmigung benötigst du die ABE des Felgenherstellers.

      Bei den eingetragenen / erlaubten Reifendimensionen hat Ford wohl gespart.. bei mir stehen da lediglich 16" und 17" drin.... hab heute Vormittag einen Termin bei der Prüfstelle in Gmunden - mal schauen was die sagen.
      Leider reicht es nicht, dass der Mondeo in 19" konfigurierbar ist -.-
    • deereper schrieb:

      Von__Dutch schrieb:

      Kann mir generell wer sagen von wo ich eine Art "Bescheinigung" für die originalen 19 Zoll Felgen bekomme?
      Mein Fahrzeug wurde mit 16" ausgeliefert und diese wurden auch nur im Typenschein eingetragen.
      Da ich ihn aber mit 19" ebenso konfigurieren konnte, sind die ja auch erlaubt ... oder?
      ich hab mich im Vorfeld beim FFH und auch bei der Landesprüfstelle schlau gemacht. Es muss grundsätzlich JEDE Felge! und jede Dimension extra genehmigt werden (zumindest in Österreich).Für die Genehmigung benötigst du die ABE des Felgenherstellers.

      Bei den eingetragenen / erlaubten Reifendimensionen hat Ford wohl gespart.. bei mir stehen da lediglich 16" und 17" drin.... hab heute Vormittag einen Termin bei der Prüfstelle in Gmunden - mal schauen was die sagen.
      Leider reicht es nicht, dass der Mondeo in 19" konfigurierbar ist -.-
      Halt mich bitte diesbezüglich am laufenden (gerne auch per PN ).
    • Von__Dutch schrieb:

      Halt mich bitte diesbezüglich am laufenden (gerne auch per PN ).
      ich schreibs hier, damit jeder mitlesen kann ;)

      Komme grad von der Prüfstelle... Da nichts außer 16+17" in den vorhandenen Papieren steht, musste ich die 18" BBS 235/45 eintragen lassen.
      Die Prüfung vom Gutachter war aber sehr kurz. Er hat sich mehr für das schöne Auto, als für die Dimensionen interessiert ;)
      Nur kurz die Felge mit der ABE von BBS verglichen (bei 235/45 stehen in der ABE keine Zusätze). Dann hat er gemeint, dass die 18" locker reinpassen und dass ich wohl sogar mit 19" fahren könnte.
      Für 67€ gabs dann die Eintragung in den Typenschein.
    • Für Deutschland gilt nach meinem Kenntnisstand: In der ZB Teil 1 steht die kleinste zugelassene Reifendimension. Alle weiteren Größen finden sich in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung wieder. Stehen da nur die von den Papieren drin, dürfen keine anderen gefahren werden. Das betrifft beispielsweise den ECOnetic. Dieses "pflanzenspuckende Monster" ist so grün, dass es nur die 16-zöller spazieren fahren darf. (lol)
      Ich bin eigentlich gespannt, wieviele sich 18er,19er und 20er radgeschnürt haben, obwohl nur die 17" (oder ECOnetic 16") in der CoC stehen.

      Für die ersten sind bald 3 Jahre rum. Um den Rest kümmert sich der TÜV (beer)
    • Nasenpfahl schrieb:

      Für Deutschland gilt nach meinem Kenntnisstand: In der ZB Teil 1 steht die kleinste zugelassene Reifendimension. Alle weiteren Größen finden sich in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung wieder.
      Guck mal in deinen Schein (Teil 1) - da stehen ggf. größere Dimensionen drin. Bei mir stehen die 19 Zöller im Schein - fahren darf ich aber auch die 16er oder 17er. Die 18er stehen bei mir z.B. nicht drin, obwohl sie im Winterreifenkatalog von Ford für den MK5 aufgelistet sind. Der Händler prüft das so oder so nicht, weil die Meisten davon keine Ahnung haben, was ein CoC-Papier ist...

      Der Eintrag im Schein hängt etwas mit der Typzulassung zusammen, das CoC ist sozusagen die Erweiterung der Ausstattungsbasierten Typzulassung.
    • Meiner wurde mit 17" Sommerreifen geliefert. Beim Kauf wollte ich ihn mit 16" Winterreifen abholen, da es am Abholtag geschneit hat.

      Kann sein, dass die ausgelieferten Felgen als Standard eingetragen werden. Im CoC stehen als Standard 17er und als Zusatz wahlweise 16er.
    • Percyman schrieb:

      Ich hab mich für die RH NBU Race in 8,5x19 ET45 mit 235/35 R19 entschieden.
      Hätte sie so gern in Anthrazit vollpoliert gehabt, da ich finde, dass das optisch besser zum Polarsilber gepasst hätte.
      Doch leider hat RH die aufgrund zu geringer Nachfrage aus dem Programm genommen. Aber auch in schwarz vollpoliert machen die wie ich finde was her!


      Hey Percyman,

      genau die selben habe ich auch aber mit 235/40 R19 Schlappen .
    • Hier auch mal Meiner mit den 3 Bereifungen die ich für Ihn habe

      17" Original bereifung ab Werk 235/50R17
      18" Original Mondeo MK4 Felgen 8x18 ET55 mit 235/45R18
      19" Original Kuga Felgen 8x19 ET52,5 mit 235/40R19
      Dateien
      Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



      Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.
    • (Hiho)
      Dann möchte ich mich hier doch auch glatt verewigen :thumbsup: :P

      und falls fragen aufkommen :D
      mb-Design KV1 Seidenmatt Schwarz 9x20 ; va: et 42 ; ha et 37 ; mit nem 255/30
      eibach Federn 30/25 (die Bilder nur mit den Felgen noch OHNE federn ;) )

      hinten links.jpghinten rechts.jpglinks.jpgvorne links.jpgvorne rechts.jpg


      Gruss Jan
      Turnier Titanium; 2.0l ecoBoost 260Ps 410Nm :love: ; Vollausstattung :thumbsup: (bis auf Massagesitze, Standheizung und Sitzkühlung :whistling: )
    • Dann will ich auch mal...

      Felgen: Brock B33 8.50x19 ET45
      Reifen: Dunlop sport maxx 255/35 R19
      Dateien
      • 001.jpg

        (980,23 kB, 67 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 005.jpg

        (863,72 kB, 111 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 006.jpg

        (872,84 kB, 120 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 007_1.jpg

        (967,97 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Viele Grüße Markus
      180 PS, 4WD, Turnier TITANIUM EZ 02/16 Spritmonitor.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stoss30 ()

    • Der-Dicke schrieb:

      (Hiho)
      Dann möchte ich mich hier doch auch glatt verewigen :thumbsup: :P

      und falls fragen aufkommen :D
      mb-Design KV1 Seidenmatt Schwarz 9x20 ; va: et 42 ; ha et 37 ; mit nem 255/30
      eibach Federn 30/25 (die Bilder nur mit den Felgen noch OHNE federn ;) )

      hinten links.jpghinten rechts.jpglinks.jpgvorne links.jpgvorne rechts.jpg


      Gruss Jan
      musstest du irgendwas an der Karosse machen bei den 20"? Über 400 für eine Felge, Wow.
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln
      kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit
      unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
      (c) Brabus

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!