BILD DES MONATS 12/2017: HIER AUSWÄHLEN

Rückfahrkamera nachrüsten - AV-in Vorhanden - Sync2 als Anzeige?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DocEmmetBrown schrieb:

      Kingsammy schrieb:

      Dann könnte man noch die Kamera einfach austauschen mit einer, die die dynamsichen Linien bereits integriert hat. Gibts auf den Chinamarkt für ein paar Euronen.
      Oder halt die Originale nachrüsten
      Ist interessant. Und wie funktioniert das das technisch. Wird da dann auch der LIN Pol angeschlossen. Sonst bewegt sich ja da nichts. Ich weis nicht ob in dieser Beziehung die Hardware jeder Kamera die dynamische Guidelines unterstützt mit dem Signal von Ford verträgt?

      Fennris schrieb:

      Hab mal ein paar Bilder gemacht! Vielleicht erkennen die Experten ja ob es sich um eine Original Kamera handelt.
      Das ist nicht die originale Kamera, sondern eine aus dem Chinamarkt für 10€, dann sind Zündung + und GND und Video + und Video - angeklemmt. Was hast du dafür bezahlt?
      Doc
      400€ hat das Auto mehr gekostet wenn man mit nachgerüsteter RFK wollte...bei dem Materialkosten ist das ein guter Stundenlohn
    • Schade, die andere Frage ist aber auch, ob die Ausrichtung der Kamera bei solchen Nachbauten passt.
      Für den 3D-Drucker ist das Teil sicher zu komplex!?

      Hat die original Kamera überhaupt einen Nachtmodus bzw Infrarotlicht?
    • Also Nachtmodus ist dann eine Darstellung in S/w... kein Infrarot.... aber die Rückfahrbeleuchtung ist ausreichend so dass man bei sauberer Linse gut alles erkennt...
      Mondeo Turnier 1.5 EB Automatik Titanium, BJ 4/17, Iridium-Schwarz,abgedunkelte Scheiben,Business-Paket II,Design-Paket II,Komfort-Paket,Active City Stop

    • So nun etwas genauer,

      ich habe das nun probiert die originale Kamera in des Chinagehäuse hinein zu bekommen. Das geht so direkt nicht. Aber ich denke das funzt trotzdem. Dazu habe ich jetzt O-Ringe bestellt, damit die Kamera besser sitzt. Das Kameraobjektiv der originalen Kamera hat einen Durchmesser von 20mm, Der Sitz im Gehäuse hat 22mm. Zudem sitzt die originale Kamera einweing schräg in dem Schacht. Das kommt aber daher, dass an der Kamera eine Nase sitzt, die auch bei dem original Kunststoffgehäuse in einer Aussparung verschwindet.

      Ich gehe mal davon aus, dass wenn ich in das Chinagehäuse auch diese Aussparung reinfeile, dann die Kamera wohl doch passen wird. Was ich sogar denke ist, dass man die original Kamera mit den 2 Schraubpunkten für die Chinakamera befestigen kann. Demnach würde sich dann auch der Bügel der über die originale Angelegenheit geschraubt wird erübrigen. Zudem ist die ganze Sache besser abgedichtet als das original Kameragehäuse.

      Hier noch die Bilder.

      China1.jpgChina2.jpgOriginal1.JPG
      Original3.JPGBügel.JPG

      Bilder in Reihenfolge: Chinagehäuse aussen, Chinagehäuse innen, Originalgehäuse aussen,
      Originalgehäuse innen, Original Befestigungsbügel

      Sobald ich die O-Ringe habe werde ich das ausprobieren. Wenn das funktioniert, dann ist das eine Ersparniss von 220€ gegenüber dem kompeltten Originalumbau. Abzüglich der 27$ für die Chinakamera mit dem Kunstsoffgehäuse.

      Doc
      Man erntet was man säht.
    • TFox schrieb:

      Schade, die andere Frage ist aber auch, ob die Ausrichtung der Kamera bei solchen Nachbauten passt.
      Für den 3D-Drucker ist das Teil sicher zu komplex!?

      Hat die original Kamera überhaupt einen Nachtmodus bzw Infrarotlicht?
      Hab jetzt nochmal ein Foto gemacht. Hier siehst du ohne Fremdlichtquelle wie es auf meiner Auffahrt im Dunklen bei 1,99 Lux aussieht.
      Helligkeit.png

      IMG_5808.jpg

      Ist entgegen meiner Erinnerung auch in Farbe... mehr Farbe haben wir auf unserer Auffahrt auch tagsüber nicht :D

      Achso, bei mir ist es natürlich Sync3, aber die Kameras sind ja die gleichen, denke ich mal...
      Mondeo Turnier 1.5 EB Automatik Titanium, BJ 4/17, Iridium-Schwarz,abgedunkelte Scheiben,Business-Paket II,Design-Paket II,Komfort-Paket,Active City Stop

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Habib ()

    • Na gut,
      das mit dem Heißkleber kann man machen. Aber ich verspreche mir von der Version mit den O-Ringen und verschrauben mehr. Ich wüsste nicht wie sich der Kunststoff des Heißklebers auf die Dauer bei kalt nass, warm trocken verhält.

      Doc
      Man erntet was man säht.
    • So nun ein nächstes Update,

      ich habe mittlerweile die Kamera in dem Chinagehäuse so befestigt wie ich bereits angekündigt hatte. Abgedichtet mit O-Ringen und geschraubt.

      Was ich allerdings mittlerweile bemerkt habe, hilft mit das Kunstsoffteil aus China nur wenig. Ich hatte vor der ganzen Sache nicht nachgesehen wie das am meinem Kombi hinten aussieht. Das sieht an der Heckklappe so aus.

      c87a66be6f38aecbgen.jpg Und nicht so da77bas-960.jpg

      Ich wusste es vorher. Wer 2 Schritte aus einmal nimmt fällt auf die Schnauze. Nun, ich denke die Kunstoffblende ist für eine Limo oder Fliesheck. Wenn ich allerdings nun die Einbaublende vom Focus nehme, dann steht das Bild auf dem Kopf. Geht also auch nicht. Na dann mal weiter. Kommt Zeit kommt Rat.

      Weitersuchen.

      Doc
      Man erntet was man säht.
    • Moin!

      Ich bin auch schwer am überlegen, in unseren Mondeo eine Rückfahrkamera nachzurüsten.
      Ist ein Turnier, BJ 07/2016, Sync 3, Keyfree und automatische Heckklappe.
      Die Verkleidung habe ich vorhin mal abgebaut, es ist kein unbelegter Stecker zu sehen.
      Ist es jetzt richtig, dass der komplette Kabelbaum in der Heckklappe neu muss?
      Ist der Rest ab Dachhimmel standardmäßig komplett verdrahtet oder muss ich da auch noch nach gucken?

      Danke schonmal!

      Grüße, Sören
    • Soweit ich das bis jetzt mitbekommen habe, wenn kein Stecker in der Heckklappe vorhanden ist dann den Kabelbaum der gesamten Hecklappe ab Dachhimmel auch neu. Und die Kontakte dann anpassen, da die Belegung dann nicht stimmt. Zudem der komplette Griff der Heckklappe, gibt es nur komplett mit unlackiertem Blendenteil ca. 220€.

      Und Kamera, plus freischalten.

      Doc
      Man erntet was man säht.
    • Ford LAMPENFASSUNG MIT LEITUNG
      Ford Finis-Code: 5324718
      OE-Nummer: DS73-14A227-FA
      61,25€

      ————————————————————

      Ford KAMERA - PARKEN

      Ford Finis-Code: 2048664
      OE-Nummer: ES7T-19G490-CB
      174,80€

      ————————————————————

      Ford HANDGRIFF - RUECKWANDKLAPPE
      Ford Finis-Code: 5343039
      OE-Nummer: DS73-N43400-BCXWAA
      211,96€

      ————————————————————

      Ford LEITUNG
      Ford Finis-Code: 2002435
      OE-Nummer: DG9T-17N400-GM
      94,62€

      Mit den Teilen sollte das dann soweit funktionieren?
      Mir geht es hauptsächlich darum, ob ich noch mehr am Kabelbaum im Dachhimmel ändern muss, oder ob ab da alles belegt ist (Stromversorgung etc.)

      Grüße, Sören
    • "

      7. April 2017+2
      Hallo!

      Habe in die Blende eine chinesische Rückfahrkamera (10€ Aliexpress) montiert. Sieht fast aus wie Original und funktioniert wie Original (ausgenommen Zoom und Führungslinie).
      Stromversorgung an einen Rückfahrscheinwerfer.
      Das Videosignal ist an den nicht verbundenen unteren 4 Pins eines Steckverbinders unterm Dach zu finden (beim Kombi). Es handelt sich um das einzige geschirmte Kabel.
      Der Schirm ist auffällig schwarz isoliert.
      Schirm und innere braune Ader auf GND.
      Grüne Ader = Videosignal.

      Viel Spaß beim Basteln
      Roland
      "

      schon ganz schön Kohle wenn man bedenkt wieviel eigentlich eine popelige Kamera so kostet.
      leider immer noch nicht dazu gekommen mich mit der Thematik selbst zu beschäftigen
      ....
      45.000 km 5,6 Liter ;-), super zufrieden
    • Neu

      Nein, die Teile von meinem vorherigen Post.

      soern91 schrieb:

      Ford LAMPENFASSUNG MIT LEITUNG
      Ford Finis-Code: 5324718
      OE-Nummer: DS73-14A227-FA
      61,25€

      ————————————————————

      Ford KAMERA - PARKEN

      Ford Finis-Code: 2048664
      OE-Nummer: ES7T-19G490-CB
      174,80€

      ————————————————————

      Ford HANDGRIFF - RUECKWANDKLAPPE
      Ford Finis-Code: 5343039
      OE-Nummer: DS73-N43400-BCXWAA
      211,96€

      ————————————————————

      Ford LEITUNG
      Ford Finis-Code: 2002435
      OE-Nummer: DG9T-17N400-GM
      94,62€

      Mit den Teilen sollte das dann soweit funktionieren?
      Mir geht es hauptsächlich darum, ob ich noch mehr am Kabelbaum im Dachhimmel ändern muss, oder ob ab da alles belegt ist (Stromversorgung etc.)

      Grüße, Sören
    • Neu

      FocusWaltrop schrieb:




      schon ganz schön Kohle wenn man bedenkt wieviel eigentlich eine popelige Kamera so kostet.
      leider immer noch nicht dazu gekommen mich mit der Thematik selbst zu beschäftigen
      ....
      Original kostet die 900 Euro Aufpreis...
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!