Säufer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi, war dieses WE in Braunschweig. Am Freitag früh los, getankt und ab. Schnell hatte ich einen Verbrauch von 14 Liter.
      Mit ein bisschen herumfahren vor Ort wurden es 12,8 Liter. Das würde ich ja alles noch verstehen, aber leider fährt die
      Karre nicht schneller als Tacho 230, GPS 222 km/h! Auf der Rücktour wollte ich es dann wissen, Autobahn war Mega leer.
      230!!! War dann eben tanken, Schnitt 16,6 Liter. Ob das alles an den Winterreifen liegt? Bin Mega enttäuscht.
      Fahre diese Strecke alle paar Wochen mal, mein MK4 hat das ohne Schwierigkeiten gemacht. Waren dann auch mal 12-13 Liter,
      aber die Tachonadel war laufend bei 250! :thumbdown:
    • Ich kann das Thema "Säufer" nicht so bestätigen. Allerdings mit einem anderen Motor...
      Ich empfinde ein Auto mit 210PS Diesel, 1600kg Leergewicht und zahllosen, technischen Kram, welcher Strom aus der Lichtmaschine zieht und 240 auf dem Tacho fährt mit 6,6L/100km im bisherigen Schnitt nicht als Säufer, sondern als sehr effizient und angemessen...
    • Mit ECO hat das alles nichts zu tun. Bin im Moment wirklich enttäuscht. Hatte ja den MK4, gleiche Maschine.
      Ich vermisse den Fortschritt. Werde mal sehen wenn die Sommerreifen drauf sind.
      Bin wirklich so 20 min. Voll gefahren, er schaltet in den Sechsten und dreht bei 4000 und kommt nicht weiter.
      Zuvor wurde der 5. bis 6000 gedreht.
      Vielleicht mach ich das mit Race Chip.
    • Vielleicht ist der 6. Gang anders übersetzt. Der kleine ist mit 227km/h eingetragen. Der große denke ich mit ein Paar mehr, aber bestimmt nicht mit 250km/h oder?

      Habe die Automatik und was mich besonders stört ist, dass er eigenständig erst ab ca. 56km/h in den 5. Gang schaltet. Sprich wenn eine Schnarchnase in der Stadt genau 53km/h fährt, dann hält der den 4. Gang schön bei 2100u/min. Manuell per Schaltwippe kann ich den 5. Gang einlegen und er rollt schön mit 1600u/min. Kann ich absolut nicht nachvollziehen und nervt mich total.
    • Das ist auch so ein Punkt. Ich habe Schaltwippen und die Automatik macht was sie will. Mit meinem DSG im MK5 konnte ich im Sportmodus schalten. Sprich:"Wenn eine Schnarchnase 53 km/h gefahren ist", bin ich wenn ich es wollte im 6. Gang, naja sagen wir hinterher gerollt. Jetzt wie mein Vorredner es schreibt im 4.!
      V/Max: 240 ist eingetragen.
    • 235 km/h hat der Kombi ;)

      Unter Volllast säuft meiner auch. Da zeigt er dann auch mal was von 17 - 18 Litern an. Ich bin allerdings noch nie 20 min am Stück mit Gaspedal auf Bodenblech gefahren. Das ist mir einfach zu anstrengend und dafür ist der Mondeo meines Erachtens auch nicht konzipiert.

      Unabhängig davon erreicht meiner sein V/Max teilweise auch nicht. Ist schon sehr wetterabhängig. Und wie schon festgestellt schaltet er bei 220 in den sechsten und bei leichtem Gegenwind passiert dann nichts mehr.
    • Ja, genau! Ok, 235 aber die waren auch noch weit weg. Vom fahren her ist das schon sehr gut. Liegt zwar auch etwas schlechter als der Alte, aber das ist schon ok. Das Problem ist halt, als ich im Sommer in der Rhön unterwegs war, standen auch 250 auf dem Tacho. Egal, man wird sehen.
    • beatsports schrieb:

      Ich kann das Thema "Säufer" nicht so bestätigen. Allerdings mit einem anderen Motor...
      Ich empfinde ein Auto mit 210PS Diesel, 1600kg Leergewicht und zahllosen, technischen Kram, welcher Strom aus der Lichtmaschine zieht und 240 auf dem Tacho fährt mit 6,6L/100km im bisherigen Schnitt nicht als Säufer, sondern als sehr effizient und angemessen...
      Also, ich hab den 180PS Frontler Powershift... Ich krieg meinen Mondi nicht unter 8.0L/100km Verbrauch.... Ich kann tun was ich will, durchschnitt liegt bei 8,5L/100km...
    • Meiner (210PS Biturbo) liegt jetzt nach 4000 km auch im Durchschnitt bei 6,6l. Auf der Landstraße hab ich ihn letztens mit Streicheln des Gaspedals auf 4,7l bekommen. Da ich in Polen tanken kann, tanke ich im Moment für ca. 75-80 ct pro Liter und kann somit 100km für 5€ fahren :D Also von saufen kann zumindest beim 210er wirklich keine Rede sein und das ist ja irgendwie komisch, dass der 180er so viel mehr verbraucht. =O


      Aber der Verbrauch vom Benziner ist ja schon krass. =O Da gibts meiner Meinung nach echt keine Vorteile für den Benziner. Diesel zieht schneller, verbraucht deutlich weniger, ist billiger als Benzin und bei dem Verbrauchsunterschied will ich auch bezweifeln, dass der Benziner umweltfreundlicher ist. So wenig kann man doch eigentlich gar nicht fahren, dass sich der Benziner von der Steuer und Versicherung lohnt. ?(
      2.0 TDCi Bi-Turbo Diesel 210 PS Vignale Limousine, Nocciola Metallic, Leder beige, Standheizung, Business-, Winter- und Technologiepaket, Sportfahrwerk
    • Na ja, vielleicht fahren die Fahrer des 180PS-Diesels so, als hätten sie 210PS...

      Ist mir schon seit vielen Jahren aufgefallen - wobei das hier so hart nicht zutriftt: Viele Autos sind schlicht untermotorisiert und die Fahrer wollen das durch einen heftigeren Tritt auf das Gaspedal ausgleichen. Damit haben diese Wagen einen deutlich höheren Verbrauch als die mit weniger Leistung.

      180PS sollten eigentlich auch ausreichen - aber mit meinem bin ich noch nie unter 5L gekommen - auch nicht auf ruhig gefahrenen Landstraßen. Und dass da die Automatik und der Allrad den Verbrauch erhöhen, kann ich mir kaum vorstellen - zumindest nicht in nennenswerter Größenordnung...
    • ThommyBerlin schrieb:

      Und dass da die Automatik und der Allrad den Verbrauch erhöhen, kann ich mir kaum vorstellen - zumindest nicht in nennenswerter Größenordnung...
      NEFZ Werte kombiniert sind: 180er Schalter: 4,4l (Econetic: 4,1l); 180er Automatik: 4,8l; 180er Automatik AWD: 5,2l; 210er Automatik: 4,8l.

      In absoluten Zahlen natürlich unrealistisch, aber untereinander im Vergleich denke ich schon, dass das so hinkommen würde.


      180er und 210er Automatik sollen also gleich viel verbrauchen.
      2.0 TDCi Bi-Turbo Diesel 210 PS Vignale Limousine, Nocciola Metallic, Leder beige, Standheizung, Business-, Winter- und Technologiepaket, Sportfahrwerk
    • Hier gilt die alte Regel: - Turbo läuft Turbo säuft ... mal sehen ob die EU mal eine sinnige Sache auf den Weg bringt und die Hersteller dazu bewegen kann mal ehrliche Zahlen in die Broschüren zu bringen.

      Auf der anderen Seite belügen sich Autofahrer nirgendwo lieber als beim Verbrauch. Mein Mondi tut sich bei Top Speed 220-230 14 - 17 Liter rein und das darf er auch.

      Jetzt bei knapp 10.000 km liege ich im Schnitt bei 7,4 Liter und der Verbrauch ist meiner Fahrweise absolut angepasst 8)
      Gruß aus Erkelenz

      Ralf

      Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve !!!
      www.simplyseven.de
    • Moin zusammen,

      ja das kann ich auch bestätigen. Bei 10000km trinkt meiner 7,4l über die gesamten gefahrenen km (also 10ktm) gemessen. Hab auch schon mal eine Füllung mit 6,5l geschafft aber da war es warm, also keine Standheizung an und auch keine Standheizung als Zuheizer und auf der AB mit Tempomat bei 130 gedödeld.
      Wenn ich mal eher fliegen statt fahren will, also 200-220 dann schluckt er schon mal 12-13l was gerechtfertigt ist.

      Ich trink ja auch kein stilles Mineralwasser wenn ich mir gewaltig einen ansaufen will :P
    • Morgen,

      also ich pendel zwischen 6,5 und 7,5 Liter rum... Bei normalem Fahrstiehl... Dabei auf der BAB nicht über 160... Wenn es drüber ist wird es natürlich mehr... Aber ist halt so wenn ich Spaß möchte. Alles in allem sehr zufrieden was den Verbrauch betrifft.
    • Die wichtigste Regel darf man nicht ausser Acht lassen:

      ... der Verbrauch steigt proportional zum Fahrspass :thumbup:

      Mein Caterham mit gutem alten Opel C20XE mit rund 210 PS bei 530 Kilo tut es auf der BAB auf der gemütlichen Anfahrt zu einem Treffen für 7 - 8 Liter, bei spassigen Ausfahrt durch die Eifel 11 - 13 Liter und bei entweder oder auf der Nordschleife, wo er nur Vollgas oder Bremse kennt 20+ Liter ohne Wenn und Aber.
      Gruß aus Erkelenz

      Ralf

      Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve !!!
      www.simplyseven.de

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!