eSitze um-/nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eSitze um-/nachrüsten

      Wenn ich statt der manuellen Sitze (mit eHeizung) elektrisch verstellbare Sitze verbauen möchte (Beifahrer ohne Memory) liegen dann schon alle Leitungen? Und braucht es externe Steuergeräte? Falls ja, wo sitzen die?
      Fahrerseite ist schon Memory vorhanden.
    • Ich antworte mal selbst:
      - Fahrersitz war gleich (Memory), passt natürlich.
      - Beifahrersitz passt 1:1, der Kabelbaum ist soweit voll belegt. Zumindest der eine Stecker (Fahrersitz hat zwei, wobei im zweiten nur 4 Kontakte sitzen. Ok, vllt. wird es mit Massage und Lüftung voller?!).
      - Rückbank hat drei Stecker, die alte gar keinen. Aber keine Ahnung, was da, außer der Heizung, noch drüber läuft. Und keine Ahnung, wie die Sitzbelegungserkennung funktioniert, in der alten war ja nix Elektrisches drin, die Gurtbeleger sind extra.
    • Warum nicht?

      Im Sitz sitzt ein an den CANBUS angeschlossenes Steuergerät. Mit den richtigen Umcodierungen in den Türsteuergerätn und dem nachgerüsteten Memorysitzschalter in der Fahrertür sollte das problemlos machbar sein.
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI
    • Hallo

      Wenn Interesse besteht, ich habe einen heilen Kabelbaum für die linke und für die rechte Tür vorne. Ist mit Sitzmemory und für Mondeo´s mit 9 Lautsprecher, und Schlüssellos, und Ambiente Licht und Spiegel mit Anzeige.

      Gruß Günter
    • Logisch. Der Beifahrer braucht natürlich keine. Der braucht eigentlich auch keine eSitze. Ich werde mich mal damit auseinandersetzen ob der Aufwand lohnt und was das alles kostet.

      Es ist manchmal einfach ganz schön nervig wenn meine Frau am Steuer sass und ich dann einsteigen möchte. Da muss ich mich erst ins Auto beugen um den Sitz nach hinten zu schieben, dass ich überhaupt reinkomme.
    • Da hast du natürlich recht. Beim Autoverwerter wird man nach Sitzen dieser neuen Automodell wohl noch lange suchen müssen.

      Man könnte natürlich überlegen, ob man nicht die beiden verbauten Sitze, die wohl eher für Kinder geeignet sind gegen gute und bequeme Sitze austauscht, z.B. in Recaro Orthopäd oder Ergomed. Ich hab nur die einfachen Axys Ebony Sitze
    • Ich habs mir mal angeschaut. Entweder Autoverwerter oder gleich ein Auto mit den richtigen Sitzen kaufen. Einzige Alternative: Man bekommt von der Krankenkasse die Ergomed oder Orthopäd Sitze verschrieben, da ist die Zuzahlung dann noch im grünen Bereich.
    • gerdy001 schrieb:

      Beim Autoverwerter wird man nach Sitzen dieser neuen Automodell wohl noch lange suchen müssen.
      Ich habe gerade welche auf eBay gekauft. Zum Startgebot, wollte kein anderer. Und schon eingebaut, daher o.a. Ergebnisse.

      Wie wird eigentlich die Rücksitzheizung aktiviert? Separater Schalter oder Menüpunkt im Sync ? Habe da noch kein Bild oder Info gefunden.


      LordHelmchen schrieb:

      Kann mir mal einer erklären, wie es Memory ohne e-Sitz gibt?
      Post-it mit den Werten am Amaturenbrett? ;)
    • Danke, dann wird es dort wohl kalt bleiben.
      Das Kabel (reicht das, plus Schalter?) ist bei gefühlt 100 verschiedenen zur Auswahl mir zu unsicher (wahrscheinlich 1878271), und die Mittelkonsole muss ich auch noch auseinander nehmen. Und das für 3x im Jahr, wo jemand hinten sitzt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Per ()

    • Für die Ansteuerung plus Abdeckung und plus die Taster ist das schon der Richtige - dann noch die Rücksitzbank mit den beiden Kabelbäumen, 4 Heizmatten, einem Modul...

      Nicht zu vergessen der Hauptkabelstrang für den Innenraum, der für die Rücksitzbank vorbereitet sein muss.

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!