Autohaus und Garantieantrag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autohaus und Garantieantrag

      Folgendes Problem habe ich letztes Jahr im Mai habe ich mir mein Auto bei einem Händler in Osnabrück gekauft. Seit da an habe ich Windgeräusche ab 150kmh mein lokaler FFH war jetzt seit letztem Jahr 5 mal am Auto dran hat Türen/Dach mehrfach eingestellt und kontrolliert. Auf meine bitte die Dichtung doch zu wechseln kam er nicht nach bis jetzt. Der ganze Spaß soll mich 255€ inkl. Einbau kosten bei voller Neuwagen Garantie. Kosten übernahme von Ford wird eventuell nach der Durchführung der Arbeit genehmigt. Habe ihm gesagt er soll den Antrag vorher stellen da sagte er das geht nicht. Langsam habe ich die Schnauze voll und weiß nicht was ich noch tun soll das es gemacht wird. Anwalt fällt weg keine Rechtsschutz. Autohaus wo das Auto gekauft wurde auch 200km eine Strecke und die meinten Leihwagen kostet was und das Windgeräusch könnte als stand der Technik abgestempelt werden.

      Wäre nicht schlecht wenn ein Ford Mitarbeiter mir mal sagen würde wie das genau abläuft

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danisahne ()

    • Kleiner Tipp:
      Scheibe runter lassen, Tür öffnen und Türrahmen oben im Eck nach innen drücken.
      Eventuell zu zweit, damit einer von innenseitig unten dagegen drückt.
      Ist zwar ´ne russische Methode, hilft aber.
    • Sveni schrieb:

      Kleiner Tipp:
      Scheibe runter lassen, Tür öffnen und Türrahmen oben im Eck nach innen drücken.
      Eventuell zu zweit, damit einer von innenseitig unten dagegen drückt.
      Ist zwar ´ne russische Methode, hilft aber.
      So machen das manche FFHs auch..... ob die alle in Sibirien gelernt haben? :D
    • Welches eck meinst du Spiegel oder zur anderen Tür?
      Noch was Tür wurde im Bereich der Dichtung Chromleiste von mir abgeklebt aber nur bis zur wölbung in der mitte. Also kann man den hinteren bereich der Tür ausschließen
    • Danke für den Tip werde ich erstmal versuchen. Habe gerade bei Ford Köln angerufen und dennen meine Sachlage erklärt die meinten auch das das vorgehen vom Meister so nicht richtig ist und ich eine Email schreiben soll mit dem Email verkehr mit dem Meister und die werden ihn kontaktierten. Zu dem habe ich mir ein Termin beim Geschäftsführer des Autohaus gemacht. Dauert aber 2 Wochen hoffe das Ford mir helfen kann.
    • Ab und an ist die Kundenbetreuung in Köln da ganz brauchbar.

      Mir hat der Meister des FFH seinerzeit auch was vom Pferd erzählt, als es darum ging, das Lenkrad wegen schlechter Heizleistung zu tauschen. Bei der Kundenbetreuung nachgefragt, waren die über die Aussagen des Meisters doch etwas erstaunt, haben den dann mit den entsprechenden Anweisungen versorgt und beim nächsten Termin hat der Meister auf seine Kappe - wie er sagte - das Lenkrad getauscht, kein Ton das der Austausch von Köln beauftragt wurde...
      Was zählt ist das Resultat.
    • Mein FFH hat das Windhgeräusch ohne Probleme abstellen können über die Garantie. Dein FFH ist nur zu Faul
      da was zu machen. Es müssen nämlich die Chromleisten an den vordertüren getauscht werden mit samt der
      Türdichtung (gibt hier auch schon Threads darüber). Trete deinem Händler mal gehörig auf die Füße, den das Problem ist
      bekannt und behebbar (im gegensatz zum Amaturenbrett, da gibts scheinbar keine echte Lösung)

      Gruß
      Thomas
    • Danisahne schrieb:

      interessiert ihn nicht erst 255€ und dann Garantieantrag
      Sorry, aber das ist gelinde gesagt Verarsche von deinem FFH .

      Den Garantieantrag kann er jetzt auch stellen. Dann würde er warten bis er eine Zusage oder Ablehnung aus Köln bekommt und dann schaut ihr beide, wie ihr weitermachen könnt.
      Bei Zusage halt eine Reparatur auf Garantie, oder bei Absage entscheidest du was der weitere Weg wäre: Reparatur durch FFH oder selbst reparieren, oder so lassen.
    • So habe ich es ihm auch gesagt und es wurde verneint das es bei dieser so nicht geht. Deswegen habe ich auch Ford Köln eingeschaltet damit der ein drüber kriegt wegen der Sache. War schon bei zwei anderen FFH und die meinten direkt Windgeräusche das suchen kriegt man von Ford nicht gezahlt und haben mich weggeschickt. Also soviel scheisse was ich bis jetzt mit dem Mondeo hatte hatte ich mit allen Autos von mir davor zusammen nicht. Köln hat sich bis jetzt auch nicht gemeldet möchte gerne wissen wie lange das jetzt mit dennen dauert.
    • So 16 Tage später noch immer keine Antwort von Ford bekommen habe schon 2mal da angerufen die meinten die melden sich. Ich kann nur für mich sprechen und das es mein erster und letzter Ford war Autohaus scheiss Service bzw bei 3 Stück und Ford in Köln auch! Überlege das Auto schon wieder zu verkaufen will garnicht wissen was noch alles auf mich zu kommt.
    • Oder aber auch weil an 20.6 die Garantie abläuft lassen die sich Zeit aber wenn die dann sagen Garantie ist abgelaufen kriegen die direkt ein Anwalts schreiben. Lebensbedrohlich nicht aber sehr sehr nervig wer sich mal das Youtube Video angeguckt hat mit dem Windgeräusch findet das nicht mehr lustig man versteht sein eigenes Wort dann nicht mehr. Man ist also gezwungen ein Auto was schneller fahren kann langsam zu fahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danisahne ()

    • Heute endlich mal eine Antwort erhalten von Ford die nutzloser nicht sein konnte und dafür wartet man 23 Tage und ruft 4 mal beim Kundenzentrum an.

      vielen Dank für Ihre Nachrichten sowie Ihre Anrufe im Ford Kundenzentrum. Unsere verspätete Antwort bitten wir zu entschuldigen.

      Dass Ihnen Ihr Ford Mondeo aufgrund von Windgeräuschen Grund zur Reklamation gibt, bedauern wir. Allerdings bitten wir in diesem Zusammenhang zu berücksichtigen, dass das Ford Kundenzentrum rein kaufmännisch ausgelegt ist und wir daher von hier aus technische Kundenreklamationen nicht beurteilen und dementsprechend auch keine Lösungen aufzeigen kann. Dazu fehlt uns der direkte Kontakt zum Fahrzeug.

      Daher können wir Ihnen heute nur empfehlen, sich erneut an Ihren Ford Vertragspartner zu wenden, damit Ihr Anliegen aufgegriffen werden kann. Zur weiteren Unterstützung kann sich der Ford Vertragshändler mit unserer technischen Fachabteilung in Verbindung setzen. Der Kontakt dorthin muss durch den involvierten Ford Händler erfolgen.

      Hierbei ist zu beachten, dass die zweijährige Ford Neuwagengarantie zum 20.06.2018 endet. Sollte Ihnen Ihr Ford Vertragspartner nur einen späteren Werkstatttermin anbieten können, ist darauf zu achten, dass vorab ein Garantieauftrag mit Datum vor dem 20.06.2018 durch den Ford Händler eröffnet und von Ihnen als Kunde unterschrieben wird. Ist die Neuwagengarantie abgelaufen und es existiert kein offener Garantieauftrag, ist im Falle einer berechtigen Beanstandung im Sinne der Ford Neuwagengarantie keine Abwicklung über Garantie mehr möglich.

      Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen von hier aus keine anderslautende Antwort geben können.

      Bitte antworten Sie nicht direkt auf unsere E-Mail. Bei Bedarf nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse des Ford Kundenzentrums kunden@ford.com oder das Kontakt-Formular auf www.ford.de.

      Der letzte Abschnitt ist das beste soll man wieder Monate warten auf Antwort. Bin mit dem Laden fertig ohne Witz richtiger Dreckshaufen.

      Bester Service wo man auch richtig Kunde ist hatte ich bei HD man als ich zur Inspektion war wenn man so einen Service überall hätte würden Kunden nicht oft so unzufrieden mit der jeweiligen Marke sein.
    • Die meisten Ford Händler reagieren erst auf Anwaltliche Forderungen. Daher mach kürzen Prozess und geh zum Anwalt.

      Aktuell habe ich nun den 3ten Ford Händler an der Backe gegen dem ich nun Anwaltlich vorgehe. Der erste ist mittlerweile vor Gericht. Der 2te hatte eingelenkt und Schadensersatz sowie Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach Anwaltlicher Aufforderung geleistet.

      Werde im Zukunft ebenfalls nach Köln zu Ford Möltge fahren da ist die Welt noch in Ordnung. Am 22ten nehmen die sich der Sache an und schauen was die Vibratonen verursacht.
      :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mitoma ()

    • Ich verstehe das alles nicht mehr, bis mann den Wagen kauft, kriechen sie einem in der Arsch...., danach soll mann bloß nicht wieder kommen. Zumindest nicht mit Fragen oder gar ein Problem. Naja so ein Mondeo kostet ja nur so im Schnitt 38euro.
      Wie hat mal ein Ford Händler zu mir gesagt, sie fahren einen Ford, da können sie nicht Qualität erwarten.
      Die sollen doch einfach ihre Bude zu machen.
      So das musste ich mal dazu los werden.
      Nur nebenbei ich bin jetzt 35 Jahre Ford Fahrer, mit einen paar kleinen Ausnahmen.
      Der Service war noch nie so schlecht!! Wie in den letzten zwei Jahren.
    • Da muß ich Lessig recht geben fahre seit 28 Jahren Ford...was ich das letzte Jahr erlebt habe seit ich den MK5 habe...es geht nicht um das Auto selber sondern um die Händler.
      Die gleiche Mail habe ich auch bekommen. Ein Rechtsanwalt habe ich dann auch bemüht. Ist jetzt in Verhandlungen.....
      Ich persönlich finde es echt Schade das man soweit gehen muß gerade wenn wie im meinem Fall seit 28 Jahren jedes Auto dort kaufte und auch die Werkstatt aufsuchte....

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!