Neuer ST-Line Besitzer , aber stolz? Eher enttäuscht...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ford hab ich noch keinen gehabt, aber bei meinen anderen Marken ist meine Erfahrung, dass bei Neuwagen der Verbrauch die ersten drei Tankfüllungen sinkt
      Und zwar in dem Maß, dass ganz behutsames Fahren am Anfang genauso viel Sprit verbraucht wie später "normales" fahren.
      Gruß SchlummerEi
    • Habe ich versucht. Danach stimmt die Höhe mit den Kotflügeln nicht mehr überein.
      Habs jetzt etwas vermittelt. Gnaz kompromisslos geht es nicht. Außerdem ist die Stoßstange insich so instabil, dass sie einfach nur nach unten absackt. Total bescheuert. Bei den alten Autos war sowas mal richtig fest.
    • linza4 schrieb:

      Heute habe ich neue Kennzeichenhalter montiert. Dabei ist mir ein gewaltiger Unterschied bei den Spaltmaßen zu den inneren Rückleuchten der Heckklappe aufgefallen
      dann musst du mal richtig um dein Auto rumlaufen, einfach die Türen anschauen ( alle 4 )
      Bzw falls du ein Panoramadach hast die Spaltmasse zwischen Panoramadach der Windschutzscheibe, die Motorhaube Kotflügel egal was an dem Auto anschaust könnte man gerade meinen dass ein 10-jähriger Junge mit einem Hammer bearbeitet hat!

      Das ganze Auto ist krumm und Schepp wenn man wirklich genau anschaut das Gute daran ist das man sich dran gewöhnt und dann es kein mehr interessiert!....Leider!

      Ich selbst hatte schon erwähnt dass meine Arbeitskollegen immer wieder drüber lästern und meinen das ganze Auto überall schon einen Unfall gehabt hat.... auch schon nach 6 Monaten Farbunterschiede zwischen Stoßstange und Karosserie deutlich zu sehen sind!
      Made by Ford!
    • Bei mir im Mondeo haben alle VW Aktivisten im Mondeo gestaunt... Und als ich in deren 2007er Passat gesessen hab, fand ich sogar meinen 2005er Skoda Octavia detailreicher und hochwertiger und den Skoda fand ich nun wirklich nicht überbewertet... Der Blick, dass VW jetzt auch nicht übermäßig besonders und auch noch viel zu teuer ist, kommt mittlerweile bei vielen, auch die die Ahnung von Autos haben.

      Geschmäcker sind glücklicherweise verschieden.
    • qwertz schrieb:

      Wenn es doch so wichtig ist was Arbeitskollegen, Nachbarn sagen, wieso kauft man dann den Mondeo ?
      Lieber hab ich doch den dicken a6 vorm Haus und nen leeren Kühlschrank. Ist doch viel besser.
      Punkt 1. mit Geld hat es gar nichts zu tun!

      In meinem Alter schaut man nicht mehr so genau aufs Geld.....!

      Das Auto hat mir gefallen aus dem Grund habe ich es gekauft... habe für den Kauf keine 5 Minuten gebraucht da ich mir nie genau Autos anschauen wenn sie kaufe!
      Ich gehöre nicht zu denen die eine Probefahrt machen oder ums Auto rumlaufen und 5 Tage lang entscheiden ob das Auto kaufen oder nicht!

      Habe auch nicht behauptet dass mir das Auto nicht gefällt nur dass es so schlecht sowohl außen wie auf ihn zusammen gebaut worden ist und sehr minderwertig ist!

      Trotz allem kann man sich nicht für das Geld beschweren und Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

      Das mit den Nachbarn ist nämlich so dass sie irgendwann anfangen zu fragen wenn mindestens einmal im Monat für mehrere Tage ein anderes Auto da steht weil der Mondeo ständig in der Werkstatt ist!!

      trotz allem gefällt er mir aber kaufen würde ich nie wieder ein Mondeo...

      Habe meinen Leben fast alle Autos von Ford schon gefahren und besessen aber keiner war so schlecht zusammengebaut wie der.

      Habe Ende 80er schon mir Ford Sierra Cosworth für 100.000 D-Mark damals angefangen und mit wenigen Ausnahmen beim Ford geblieben.

      Und warum ich ein Mondeo gekauft habe?
      Ich habe mir einen anderen Ford ausgesucht undi meinem Ford Händler telefonisch gebeten der Vertrag fertig zu machen, als ich zum Unterschreiben vorbegeikommen bin habe ich den Mondeo gesehen und ohne zu überlegen habe mich für ihn entschieden weil er mir besser gefallen hat...
      War ein spontaner Kauf stand aber dann anschließend zwei Monate beim Händler angemeldet weil ich keine Zeit hatte ihn abzuholen bis er vom FFH vor die Tür geliefert worden ist...

      Also diesbezüglich musst du dir keine Angst um mein Kühlschrank macht!

      Ich finde auch nicht schlimm wenn man negativ vom Auto redet und trotzdem kann es einem gefallenen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lucjan68 ()

    • Passiert bei meinen Nachbarn nicht, dass wir uns fragen :D unsere Autos sind aber allesamt auch nur mal einen Tag zur Wartung weg.
      Links: Edge und Fiesta Mk7; rechts: Mondeo Mk4 und Fiesta Mk7; ich: Mondeo Mk5 und Fiesta Mk7 (wobei unserer mit dem 1.6er TDCi für mich der schönste ist).
    • meine Töchter haben sowohl der A5 und A 6
      Ich selbst wird mir z.b. auch nicht kaufen weil ich Ford lschon immer liebe...

      Nicht falsch verstehen wenn er mir nicht gefallen hätte wäre schon längst weg und einen anderen vor der Haustür gestanden!
      Hier geht es nämlich bei dem Tread um die Nachteile oder eben schlechte Seiten vom Mondeo ...

      Ich könnte mit Sicherheit mehr Vorteile und gutes über ihn sagen als negatives! Aber es war nicht das Thema hier.
    • Was ich nachteilig finde: das Lenkrad könnte ein Stück weiter raus zu ziehen gehn. Die Bedienelemente vor dem Türgriff Fahrerseite sind mir zu weit vorn (ich komm zwar dran, aber intuitiv mach ich immer die Heckfenster auf, wenn ich vorne auf machen möchte). Entweder hab ich zu kurze Arme, zu lange Beine oder Ford hat falsch dimensioniert.
    • Also wenn man das hier so teilweise liest, könnte man meinen, Fords wären schlecht verarbeitete Klapperkisten, aber Hauptsache günstig.

      Da muss ich vehement Wiedersprechen . Ich habe nun meinen zweiten Ford und bin im Gegenteil immer wieder erstaunt über die gute Verarbeitung und die Hochwertige Haptik. Nicht zuletzt natürlich auch über die Zuverlässigkeit, welche ich so bisher bei keinem einzigen Auto hatte (Und ich hatte schon echt viele :) )

      In letzter Zeit hat sich in meinem grösseren Bekanntenkreis herumgesprochen, dass Ford mittlerweile viele seiner Probleme aus den letzten 20 Jahren in den Griff bekommen hat und seinen Ruf somit stark verbessert.

      Bisher wurde NICHT EINER von denen enttäuscht.

      Selbst der bis dahin überzeugt BMW Fahrer sagte mir neulich nach nun 3 Jahren Ford:
      "Das hätte ich damals nicht erwartet", dass ein Ford wirklich so zuverlässig und wertig ist. Selbst nach 150.000 KM klappert oder knarzt nichts im Innenraum"
      ..und noch einige andere Lobreden.


      Ich kaufte mir meinen ersten Ford aus Vernunft, weil der S-Max Platzmässig alternativlos ist. Es war eine reine Vernunftsentscheidung.

      Mittlerweile fahre ich Ford aus Überzeugung :)
    • Da gebe ich dir teilweise Recht, aber die Fehler sind ja nun mal da die hier im Forum beschrieben werden. Und zumteil gravietende. (AB, Dach,Antriebswellen,Batterie etc.)

      Aber denoch gibt es hier Leute, die können sich über die Fliege an der Wand aufregen.
      Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
    • Ich spreche auch niemandem seine Probleme ab, aber schaut in andere Foren von X-Beliebigen anderen Autos. Überall gibt es Probleme und ein Forum ist auch der richtige Ort, um Hilfe zu suchen.
      Nu hier entsteht langsam der Eindruck, Ford würde nur Schrott produzieren, aber egal. Kost ja nicht viel.

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!