Neuer ST-Line Besitzer , aber stolz? Eher enttäuscht...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer ST-Line Besitzer , aber stolz? Eher enttäuscht...

      hallo zusammen.
      wie der titel schon sagt,bin ich seit gestern besitzer eines mondeos st-line mit dem 2.0l benziner 240ps.
      mein vorgänger fahrzeug war ein mondeo 2.2l tdci mit 175ps.

      aufgrund streckenprofilwechsel und mehreren schwierigkeiten im winter mit dem diesel hab ich mich für den benziner entschieden.
      glücklich bin ich definitiv mit der optik - innen wie außen.da gibts für mich nicht wirklich was,womit ich zufriedener wäre.

      ABER:

      leider waren die 20 minuten probefahrt doch zu wenig,ich hätte mir einfach mehr zeit nehmen sollen und müssen.

      meine zu bemängelnden punkte:

      1.)der schon oft kritisierte sound beim premium-sound-system mit den 12 lautsprechern.
      vorne top - hinten flop.
      kinder rufen hinten lauter - da fliegen vorne schon die ohren weg.
      habs als test mal gemacht,ein lied an - vordertür auf und gelauscht,hintertür auf und gelauscht.wenn ich nicht auf wenige cm an die hintere tür gegangen wäre,höre ich die vorderen lautsprecher.
      hatte mich bewusst für das sony mit den besseren lautsprechern entschieden,da wir gern mal lautere musik hören.

      2.)eine st-line - oder doch nur eine halbe?
      bei der probefahrt nicht drauf geachtet,aufgeregt wegen automatik und unbekannte straßen.nach der auslieferung 2 wochen später - kaum vom hof runter ins grübeln gekommen,ob da schon alles passt.
      eine st-line hat doch rote ziernähte,nicht nur an sitzen und fussmatten oder?oder doch nur dort?ins prospekt geschaut,natürlich nicht nur.
      in der tür,graue nähte,mittelarmlehne - grau,schalthebel - schwarz,lenkrad - schwarze nähte.
      was ist denn bitte bei dem auto verkehrt gelaufen?übrige teile gehabt und in ein auto rein?

      3.)die leistung - und der verbrauch.
      hatte 300km weg nach hause - 100km landstraße - 165km autobahn - 35km landstraße.
      habe es bei insgesamt ruhiger fahrweise auf 11l/100km gebracht.wollte nämlich wissen,ob man das auto sparsam fahren kann.
      den vorgängerdiesel hab ich auf unter 5l/100km bekommen,ohne als verkehrshinderniss zu gelten,aber eben auch ruhige fahrweise.
      anscheinend geht das mit diesem auto nicht.
      wir fahren viele kurzstrecken,aber auch 5-6x im jahr 500km am stück hin und wieder zurück - A9 häufig nachts.
      wenn ich mir ausmale,was er dann bei zügiger fahrweise nimmt,dann muss ich wohl 2x tanken unterwegs und habe die zeitersparnis durch das schnellere fahren an der tanke wieder verloren.
      und die leistung war auch - naja mäßig.an einer steigung bei 190km/h mal gas gegeben,mal sehen wie er zieht.pustekuchen - kein vortrieb.da wäre der diesel marschiert.
      ich weiß drehmoment und drehzahl...aber da sind 65PS unterschied.da habe ich mehr erwartet,oder soll ich da in den 5.schalten???

      4.)spaltmaße an der motorhaube,wenn man von vorn draufschaut.
      hoffe klappt mit den bildern,da sieht man es einigermaßen gut.

      5.)was mich dann etwas stutzig gemacht hat,was aber vielleicht auch nichts zu sagen hat - die typschlüsselnummer.
      BIY000xxx. bei den xxx steht eine dreistellige zahl,die ich jetzt aus datenschutz nicht schreiben möchte.
      hat das vielleicht irgendwas zu sagen oder ist das einfach zufall?

      auch wenn hier jetzt erstmal nur gemeckert wird - der mondeo ist optisch der hammer,das sync3 reagiert super,die spielereien im digitalen tacho sind genau mein ding.

      vielleicht kann der ein oder andere ein bißchen licht ins dunkle bringen und hat den ein oder anderen tipp parat.
      vielen dank dafür schon jetzt im vorraus.
      Dateien
    • ich glaube da legst du zu viel Fokus auf die Details.

      Wenn man bedenkt dass das Auto im Katalog für 50000 € steht aber mit guten Rabatt und alles möglichen bekommt man es trotzdem für 40000 Euro und schon nach einem Jahr ist er nur noch 24000 € wert... das sollte man doch nicht so viel erwarten denke ich!

      Letztendlich wenn die Details stimmen sollen und man auf die Details achten möchte sollte man sich doch ein anderes Fahrzeug bzw andere Marke entscheiden das deutlich teurer ist!

      Mein Mondeo ist weiß und die Stoßstange schon nach 6 Monaten hat eine gelbliche Farbe bekommen... definitiv ein Farbunterschied wahrzunehmen ist.
      Auf der Arbeit bin ich schon öfter gefragt worden ob mein Fahrzeug schon ein Unfall hätte da die Spaltmaße so extrem sichtbar sind!

      Ich dagegen meine nach wie vor das es ein gute Preis Leistungs Verhältnis ist.

      Und das Wichtigste ist dass man sich zwei Wochen später danach gewöhnt hat und es gar nicht mehr wahrnimmt!
    • Nur ein paar kurze Anmerkungen von mir....

      1.) Je besser das Soundsystem desto leiser ist es hinten :) Kein Auto-Soundsystem in einem "Fahrerauto" ist darauf ausgelegt das es auf den Rücksitzen klingt. Egal wie viel du ausgibst. Die Bühne gehört auf das Armaturenbrett, nicht zwischen den Kopfstützen. Bei nem Rolls mag das anders sein... Schau dich hier auch noch zum Soundsystem um, gibt einige Erfahrungen dazu.

      3.) Vergleiche mal mit spritmonitor.de ... 11 L hört sich eher viel an. Zwischen 9 und 10 sollten schon machbar sein.
      Leichte Steigung, 190, beim Diesel geht mehr? Auf keinen Fall. Jenseits von 190 ist es immer schon sehr zäh. MK5 ist kein Auto für die linke Spur.

      4.) Meine Spaltmasse dort sind einwandfrei. Vielleicht kann man das noch einstellen.

      Bei deinen Fussmatten finde ich die Form interessant. Bisher war ich (und andere hier) davon ausgegangen das die Originalen so kurz sind das die nicht bis hinter die Pedale reichen. Bei deinen scheint das aber der Fall zu sein.
    • Hey Rico,

      das ist natürlich nicht so schön, wenn die Ernüchterung kurz unmittelbar nach Erhalt des Fahrzeuges eintritt.

      Beim Sound muss ich MrPCatt Recht geben. In der Regel wird immer drauf geachtet, dass der Sound beim Fahrer, bestenfalls beim Beifahrer gut ankommt. Nichtsdestotrotz klingt das nach einem lösbaren Problem, kann man den Fokus nicht mehr nach hinten verlagern? Mit Balance oder so? Oder geht das beim Mondeo nicht?

      Bzgl. Vortrieb an leichter Steigung bei 190 ... Da hätte ich beim Benziner eher Vorteile erwartet, da diese in den oberen Drehzahlen ihre Stärken haben.

      Wegen den Spaltmaßen würde ich Deinen FFH bei der nächsten Inspektion drauf hinweisen.

      Nichtsdestotrotz allzeit gute und knitterfreie Fahrt mit Deinem Dicken.
    • @Ronso
      Wegen der Spaltmaße sollte man so schnell wie möglich handeln.
      Wenn das so ähnlich wie bei anderen Herstellern (z.B. VW) gehandhabt wird,
      ist das nur im ersten Halbjahr bzw. für max. 7500 Km über die Gewährleistung
      abrechenbar. Danach....Pustekuchen. :(
      Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D
    • @Ronso
      :huh: War die Frage ernst gemeint ?(
      Wenn ja : Im 1. Halbjahr ist der Hersteller in der Beweispflicht, danach der Eigentümer.
      Heißt im Klartext : nach nem halben Jahr kannst du damit auch Pech haben.
      Schon mal was von normalen Gebrauchsspuren oder Verschleiß gehört?
      Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D
    • Ich fahre ja auch den 2.0 EB. Bj. 09/17.
      Ich kann nur sagen das ich das von Dir geschrieben nicht vollständig nachvollziehen kann.
      Bei deinem oben beschriebenen Fahrprofil der Rückfahrt hätte ich vielleicht 8-9 Liter verbraucht.
      Meiner braucht in der Stadt bei viel Stop and Go ca. 10-11 Liter.
      Auf der Bahn bis 140 km/h liege ich bei 8,5 Liter alles was schneller gefahren wird verbraucht dann auch etwas mehr.
      Meiner zieht auch bis über 200 km/h noch gut danach wird's allerdings wirklich etwas zäh. Aber 240 km/h schaft der dann auch.

      Zum Sony Premium Sound kann ich dir teilweise Recht geben, mein jetziger mit Sync3 hat tatsächlich weniger Bass und Volumen als mein Alter mit Sync 2.
      Wenn ich im Fiesta meiner Frau mit der B&O Anlage sitze und Musik höre kommen mir die Tränen...

      Was für ein Baujahr ist Deiner? Vielleicht gibt's ja für Deinen ein PCM-Update.
    • also normalerweise sollten in den Türen, am Lenkrad, der Mittelkonsole und am Schaltsack rote Nähte sein.
      Ist schon seltsam. Im Konfigurator wird es auch so abgebildet.
      Mondeo Turnier Ghia (MK3) > Mondeo Turnier Sport (MK4) > warte auf meinen neuen Mondeo Turnier ST-Line (MK5) :)
    • @Nutzername

      zu 1: das Verhalten kann man evtl. durch Software-Updates des ACM (Radiomodul) und des DSP (Verstärker) positiv beeinflussen,

      zu 2: hast du schon das volldigitale Kombiinstrument, also auch Tachonnadel und Drehzahlmessser als Grafik dargestellt?
      Der ST-Line wurde die ersten Monate auf Basis der Trend-Line gebaut und hatte analoge Zeiger, nach kurzer Bauzeit wurde er dann auf die Basis des Titanium umgeswitched, evtl. hängt es damit zusammen. Oder ist es ein Re-Import?

      zu 4: mit den Spaltmassen haben leider sehr viele - vor allem frühe Modelle - probleme, meiner auch. Die Kombis auch teilweise im Bereich der Heckklappe.

      zu 5: verstehe die Frage nicht, was sollte deiner Erwartung nach dort stehen?
    • @Nutzername

      Das Spaltmaß zwischen Motorhaube und Frontmaske sieht bei meinem ( 7/15 ) genauso aus. Kommt daher, das die Motorhaube mal ein bisschen tiefer dann ein bisschen höher wie die Frontmaske steht. Merkt man deutlich, wenn man mal mit dem Finger über den Spalt fährt. Von der Seite betrachtet sieht man das nicht, da sieht's gut aus.
      Bei anderen Mondeos ist mir das auch schon aufgefallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peter55 ()

    • vielen dank für eure zahlreichen antworten.

      1.)werde wahrscheinlich vorn/hinten so einstellen,dass es insgesamt etwa die gleiche lautstärke hat.ist einen versuch wert.
      Wegen des updates werd ich dann mal zum freundlichen fahren müssen.

      2.)ja es ist schon das volldigitale instrument.
      War für mich auch vorraussetzung.
      Ist auch kein re-import,ist ein deutscher ex-mietwagen von 04/17.
      Aber vielleicht wirklich einer der ersten,deshalb die unter 5.) aufgeführten nullen?nur ärgerlich ist es für mich trotzdem,ärgere mich da auch selber.aber leider gab es deutschlandweit keine alternativen mit ledscheinwerfern und dem sony.

      3.)Den verbrauch werde ich weiter beobachten,die nächste langstrecke steht für den 20.5. an.

      4.)die spaltmasse an der heckklappe sind nicht perfekt,aber in ordnung.nur das vorn werd ich mal anschauen lassen ob man da nicht was einstellen kann.

      Das alternativauto wäre ein A6 mit den 252ps gewesen,da vermute ich wären die fahrleistungen und der verbrauch schon anders gewesen.
      Allerdings auch der anschaffungspreis knapp 15000 euro höher.

      Da hat die vernunft gesiegt,auch wenn ich momentan noch nicht wirklich glücklich bin.
    • Da jetzt auch klar ist, dass es kein Neuwagen ist zum Thema Ziernähte:
      Ford hat es nicht auf die Reihe gebracht, gleich überall rote Nähte anzubringen. Türpappe =grau, Lenkrad = schwarz, sitze =rot.... Ist für den Bauzeitraum völlig "normal"
      Mittlerweile ist alles rot und es gibt einen schwarzen Himmel. Ich durfte letztens in einen mit schwarzen Himmel drin sitzen und hab in der ersten Sekunde 3 Kreuzzeichen gemacht, dass ich einen hellen Himmel habe. Das Auto war trotz Sonnendach dunkel wie eine Höhle.

      Beim Verbrauch kommt es auch immer darauf an welche Ausstattung (Gewicht!) man hat. Ein Trend mit 1650kg braucht natürlich 1-2l weniger als ein Titanium / Vignale mit voller Ausstattung (1950kg)
      Hieraus resultiert natürlich auch die Beschleunigung. 2to mit 240 PS ist jetzt kein Rennauto.

      Für die Spaltmaße hätte der Erstbesitzer übrigens 1500 km Zeit gehabt sie korrigieren zu lassen.
      (unwichtig hingegen ist, ob es ein Reimport ist. Die werden alle im selben Werk zusammen gespaxxt) ;)
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101
    • Hallo,
      also ganz ehrlich ich könnte das mit den Ziernähten nicht mal sagen, aber der helle Dachhimmel gefällt mir auch besser und ich bin froh einen der Letzten mit hellen Himmel bekommen zu haben.

      Mich regen eher die Sitze auf als irgendwelche Ziernähte. Ich finde nach wie vor die sind etwas zu kurz. Bei den Spaltmassen ist bei unserem Alles in bester Ordnung. Vielleicht einfach Serienstreuung.
    • Ok. Hier geben die Antworten der anderen Forums Mitglieder dann denke ich bereits alle Antworten die ich auch mir zum Teil schon gestellt habe. Danke dafür.
      Meiner ist EZ 03/17 und hat auch nur rote Ziernähte an den Sitzen. Lenkrad und seitenverkleidung nicht.
      Auch habe ich analogen Tacho und Drehzahlmesser. Spaltmaße sind bei mir relativ in Ordnung.
      Verbrauch habe ich bis jetzt zwischen 10,7 und 9,5 Liter gehabt, habe aber auch nur einmal Autobahn gehabt und da nur mal kurz versucht zu testen was geht.
      9,5 Liter bei Stadt und Landstraße bei unaufgeregter normaler Fahrweise. Wenn er einmal rollt dann rollt er und wird auch relativ genügsam außerhalb, finde ich.
      Im Stadtverkehr sachte beschleunigen dann geht's auch da. Klar wenn die Pferdchen laufen sollen brauchen sie auch Futter.
      Meistens ist es für mich aber nicht unbedingt nötig soviel Leistung abzurufen aber wenn ich sie brauche habe ich sie. Das wollte ich.
      Daher kann ich auch ganz gut damit leben, das der grundverbrauch vielleicht etwas höher ist als bei anderen.
      Das Gewicht kommt natürlich bei der Fahrzeug Klasse und bei der Motorisierung dann auch dazu, aber der Fahrkomfort dadurch macht natürlich auch Spaß.
      Wünsche dir aber trotzdem viel Spaß mit dem Mondi und allzeit gute Fahrt.

      VG, Eddie

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Eddie ()

    • vielen dank nochmal für eure weiteren antworten.
      dann sind eigentlich soweit zu allen punkten antworten gekommen.


      1.)hoffe ich kann es mit dem fader(vorn/hinten lösen).ist eigentlich surround besser als stereo?surround klang mir hinten so echohaft,obwohl es ja eigentlich besser sein sollte?

      2.)dann mach ich mir keine weiteren gedanken über die ziernähte.hätten mich nur mehr angesprochen,noch dazu wo es so sein sollte.
      hatte es beim mk4 bereut,nur den titanium gehabt zu haben und nicht den titanium s.

      3.)wie schon geschrieben,für eine ruhige fahrt fand ich 11l/100km echt zu hoch und ich komme erst in ein paar wochen wieder zu einer längeren fahrt.
      und sicher sind 9-11 liter ok,aber wenn bei ruhiger fahrt schon die 11 steht...

      und eben kein diesel,weil er hier oft nur strecken zwischen 2 und 5 km fährt.
      und ich sehe es auch wie EDDIE,ich rase nicht,aber wenn man mal überholen möchte,weiß man dass man es kann.
      ich hatte vor dem mk4 diesel einen mk3 st220 V6.selbst den habe ich mit 8,5l/100km fahren können.

      4.)dann werde ich mich auch hier wohl anfreunden müssen.

      5.)können denn die nullen in der TSN ein hinweis auf einen der ersten gebauten ST-Line sein oder hat das nichts damit zu tun?

      die fussmatten waren so drin,keine ahnung wie die sonst aussehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nutzername ()

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!