Felgen

  • Suche
  • Hey Ford Freunde

    Suche schöne allus können gerne schon gebraucht sein. Sollten mindestens 18er sein gerne auch originale. Habt ihr welche ? Kennt ihr jemand der welche hat? Wisst ihr wo ich welche her bekomme? Für schmales Geld
    Danke schon mal im Voraus.
    Beste Grüße
  • Hallo, ich hätte diese hier anzubieten


    ford-zubehoer.de/r%C3%A4der/le…89?model=mondeo&year=2014


    sind neu waren nie am Auto montiert, weil die bei mir nicht in den COC-Papieren stehen.
    Es waren Winterreifen montiert, die ich wieder demontieren lies, RDKS
    von Ford ist noch mit


    Ohne Reifen!

    PS:
    Sind verkauft!
    Dateien
    • 5.jpg

      (196,23 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jenszx6r ()

  • Mal ne frage zum Thema Reifen.

    Bei mir stehen auch nur die 16 und 17 Zoll in den COC Papieren.
    Wenn ich jetzt aber die Originalen 18 Zoll Alus von Ford haben möchte, die ja Prinzipiell auch für den Mk5 geeignet und bei einigen ja auch in den COC Papieren stehen. Was muss ich da tun?
    Gibt's da von Ford ein Gutachten oder ne ABE dafür oder wie läuft das?
  • Fennris schrieb:

    Gibt's da von Ford ein Gutachten oder ne ABE dafür oder wie läuft das?
    Original Ford wird wohl nix - ein Gutachten oder eine ABE gibts dafür nicht bzw. eine Unbedenklichkeitsbescheinigung stellt Ford nicht aus.

    D.h. wenn du 18 Zoll möchtest wirst du auf Dritthersteller zurückgreifen müssen.

    Original Ford geht nur was im CoC steht.
  • LordHelmchen schrieb:

    D.h. wenn du 18 Zoll möchtest wirst du auf Dritthersteller zurückgreifen müssen.

    Original Ford geht nur was im CoC steht.
    Da Ist nicht ganz Richtig,

    Mein TÜV hatte mir die Original Ford 19" vom Kuda auch eingetragen. ohne das diese Im COC Papier Stehen.
    ging dann über einzelabnahme.
    Muss dann allerdings eingetragen Werden. aber machbar ist alles.

    Gruß Andy
    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.
  • Machbar ist vieles. Eine entsprechende Bescheinigung gibt es von Ford zu den Werksfelgen aber nicht mehr so wie früher. Daher ist es in deinem Fall das eigene Ermessen des Prüfers gewesen selbige einzutragen. Die meisten Prüfer wollen für so etwas mindestens ein Tragfähigkeitsgutachten sehen.
  • Die Tragfähigkeit haben Die alle in Iherm PC, da ja auch die Felgen von Ford eine Prüfnummer haben.
    natürlich kommt es auf das gut will des jeweiligen prüfers an.. kann nur sagen das ich da einen TOP prüfer habe.

    in meinem fall konnte er auch noch einen vergleich der Kuga schslast und der Mondeo Achslast vergleichen. also passte es.
    es wurde kurz geprüft, Reifen Montiert und alles war I/O .

    Gruß Andy
    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.
  • Solange in den Original Ford-Felgen die KBA Nummer gestanzt ist und die Felge vom gleichen Typ Fahrzeug (gleiche Basis) stammt
    kann/darf man die montieren. Eine Einzelabnahme zur Eintragung ist sinnvoll aber nicht zwingend da durch die KBA
    eine Zulassung für besagten Fahrzeugtyp besteht.
    Einzig bei weiteren Umbaumaßnahmen wie z.B. Tieferlegung, Spurverbreiterung etc. MUSS in Kombination eine Enzelabnahme und Eintragung erfolgen.
    (Aussage TÜV-Süd Prüfer und mit ähnlichem Wortlaut GTÜ-Ingenieur)
    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.
  • Stimmt, aber dafür muss die Reifen/Felgengröse im COC Pappier Stehen.. wenn diese nicht drin stehen, sind Sie auch nicht in der ABE/EU Abnahme drin, und bedürfen hier einer Abnahme / eintragung §19xy, Ich hatte genau das selbe problem und wollte eigentlich die 19" Mondeo.. standen aber nicht im COC auch die 18" nicht. diese müsste ich eintragen lassen. habe mich dann für die 19" vom kuga und die 18" (Winter) vom MK4 BA7 entschieden, da ich Diese noch hatte. und so wie so hätten eingetragen werden müssen.

    diese ganze geschichte hatte was mit den abgaswerten zu tun die bei 18" und 19" wohl anders sein sollen als bei 16" und 17"..

    naja wo ein wille da ein Weg und ich bin Legal unterwegs
    Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


    tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



    Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.
  • Ich habe fast das Gefühl daß das wirklich im Ermessen des (TÜV)Prüfers steht.
    An meinem Focus den ich zuvor hatte, hab ich Original 17" Alus gehabt, hab dann aber
    19" draufgemacht, Original Ford vom Vorgänger MK2, bin damit zum TÜV, der hat mich nur
    doof angeschaut und gemeint was ich denn wolle, es seien Original Ford Felgen vom Focus
    da brauch ich nix eintragen lassen, das passt. So bin ich wieder, ohne Eintragung aber mit 19er
    von dannen gezogen. Hatte danach auch nie Schwierigkeiten, weder bei Kontrollen noch bei der HU .
    Fleißig sein ist fabelhaft.....doch in der Ruhe liegt die Kraft.
  • bin auch auf der Suche nach originalen. Habe jetzt ein Angebot für die 19er 5x2 Speichen für 750 bekommen. Was meint ihr ist das ein fairer Preis? 2 haben kleine Bordateinschäden aber würde die eh schwarz /Anthrazit pulvern lassen.

Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!