Motor plötzlich aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update zum Liegenbleiber:

      Laut meinem FFH soll wohl ( ganz profan) der Dieselfilter verstopft sein. (haee)
      Kann ich mir nicht erklären. Mit dem gleichen Tankinhalt hab ich über 400Km runter und plötzlich soll der zu sein?
      Und das bei +26 Grad Dieseltemperatur???
      Muss aber dann ein ganz komisches Gemisch sein was AGIP da an seinen Tankstellen so vertreibt. ?(
      Was mich da nur stutzig macht... er hat mir mitgeteilt das der nun bestellt sei und morgen eingebaut würde.
      Müssten solche Filter nicht eigentlich auf Lager liegen?
      Ist doch ein üblicher Verbrauchsartikel beim Kundendienst/Inspektionsservice.
      Bei uns liegen die jedenfalls im Dutzend im Lager rum. ( und das für verschiedenste Modelle )
      Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D
    • Update zum Liegenbleiber, die 2.te:

      Nach Aussage meines FFH hat der Filtertausch doch nicht den erhofften Erfolg gebracht.
      Nun prüfen sie dann doch mal das Regelventil, die HD-Pumpe etc.
      Bleibt abzuwarten, was dabei rum kommt.

      @linza4
      Bei Dieselfahrzeugen, ins besondere auch bei Common Rail Motoren
      wird immer mehr Kraftstoff gefördert als man zum Betrieb des Motors benötigt.
      Der nicht benötigte Kraftstoff fließt nun vom Motor zurück in den Tank.
      Durch die erfolgte Druckbeaufschlagung der HD-Pumpe und die durch
      die Einbaulage des Rails bedingte Nähe zum Motor (Zylinderkopf) ist der
      Kraftstoff, je nach Betriebsbedingung wesentlich wärmer als vorher. (Stellenweise weit über 40 Grad)
      Damit erhöht sich natürlich auch gleichzeitig die Temperatur des Kraftstoffvorlaufes.
      Die vom EDC gemessene Temperatur betrifft IMMER den Kraftstoffvorlauf, sprich
      den Kraftstoff der vom Tank in die HD-Pumpe gefördert wird.
      Somit war zum Zeitpunkt der Messung der Tankinhalt auf ca.26 Grad erwärmt.
      Ergo kann der Kraftstoff nicht "ausgeflockt" gewesen sein.
      Eine sog. "Ausflockung" findet bei Heute üblichen Dieselkraftstoffen in der Regel ab ca. - 10 Grad statt
      und wird mit sinkender Temperatur immer stärker, da das Lösungsvermögen des Kraftstoffes abnimmt.
      "Ausflockungen" lassen sich nicht gänzlich vermeiden, da Produktionsbedingt immer Parafine
      und deren Derivate im Dieselkraftstoff gelöst sind.

      P.S.: Sollte keine Belehrung, sondern nur zur Info sein :D
      Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D
    • Und früher hat man das einfach mit zugabe von Benzin gelöst, geht aber anscheinent heute nicht mehr.

      Mit den IKARUS an die Zapfsäule und 20ltr. Benzin rein, fertig.
      Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kiliani ()

    • Ist er im Sommer sicher nicht...
      Ich denke der Zusatz wird wie beim normalen Diesel erst ab ca. Oktober vom Hersteller hinzugefügt.

      Der normale Diesel würde im Sommer deutlich eher gefrieren.
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101
    • Hier mal ein Auszug zum Thema Winterdiesel....

      Die Anforderungen an Winterdiesel in Deutschland sind in der „Dieselkraftstoff-Norm“ DIN EN 590 wie folgt festgelegt:
      15.04. bis 30.09.: CFPP: max. 0 °C (Shell Diesel FuelSave max. -2 °C)
      01.10. bis 15.11.: CFPP: max. -10 °C (Shell Diesel FuelSave max. -13 °C)
      16.11. bis 28.02.: CFPP: max. -20 °C (Shell Diesel FuelSave max. -22 °C)
      01.03. bis 14.04.: CFPP: max. -10 °C (Shell Diesel FuelSave max. -13 °C)

      Laut dieser Norm muss Diesel im Winter (vom 15.11 – 28./29.02) einen Kraftstofffilter mit definierter Maschenweite in einer vorgegebenen Zeit bis maximal minus 20 Grad Celsius durchlaufen (CFPP-Wert; Cold Filter Plugging Point). Dieser von der Norm geforderte Filtrierbarkeitstest wird in der CFPP-Prüfnorm EN 116 definiert und im Labor getestet. Gemäß dieser Prüfnorm hat Shell FuelSave Diesel vom 15.11. bis Ende Februar einen CFPP von -22°C und niedriger.


      Da diese DIN EN 590 mittlerweile über 4 Jahre alt ist und die Dieselfilter mittlerweile feinporiger geworden sind
      wird hierbei natürlich nicht berücksichtigt und ist meines Erachtens die Crux bei dem ganzen Winter- Dieseldebakel alle Jahre wieder.
      Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D
    • Sind Sie das in den letzten Jahren wirklich?
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101
    • (Hiho) Update zum Liegenbleiber:

      So...nun hat mein FFH endlich den Fehler gefunden. Na ja eigentlich schon Vorgestern.
      Die von FORD sind bloss zu blöd um die richtige Dichtung, die noch zur Instandsetzung benötigt wird zu schicken.
      Wurde mittlerweile schon !!! 3 MAL !!!! falsch geliefert.
      Jetzt hat sich herausgestellt: Die ganze Charge wurde im VZ falsch verpackt. :S

      Lange Rede Kurzer Sinn, der Fehler war nun doch wie von mir vermutet die Hochdruck Einspritzpumpe.
      Allerdings mit einem Fehler, den ich so nicht erwartet hätte.
      An dem Bauteil ist nämlich die Hauptwelle genau in der Mitte abgerissen. (Bilder folgen noch)
      Ausserdem ist meiner anscheinend nicht der Einzigste.
      Seit Gestern hat mein FFH noch nen 2. mit genau dem selben Fehlerbild bei sich stehen. ( gleicher Motor )
      Wird doch nicht ne Krankheit beim 2.0L TDCI von PSA sein???

      Also bekomme ich meinen Mondi erst am Montag wieder, wenn alles gut läuft. ;(
      Hab gerade meinen Hamster eingesaugt. Bin nun stolzer Besitzer eines Beuteltiers. :D

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!