Angepinnt Sync3 Version 3.0 und Verkehrszeichenerkennung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BadFord schrieb:

      War die 3.2 nicht nur für die neueren Sync3 wegen mehr Speicher...?
      Genau. Deshalb meinte ich ja, dass sie daran nichts ändern werden, weil die 3.2 wahrscheinlich garnicht für den Mondeo kommt. Und beim Focus, der mit 3.2 kommt, gibt es das Problem ja anscheinend nicht.

      Aber das ist alles nur Spekulation.
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI
    • Die Geräte gibt es schon im Mondeo, oder? Nur hald in den neueren ab 2018...?

      Nichts desto trotz müssen die den Fehler in den 3.0er ausbügeln. Die können ja nicht einfach einen etwas heftigen Bug einbauen und das dann so lassen, obwohl sie es wissen.
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101
    • Aus meiner Sicht hätte die 3.0 niemals offiziell ausgerollt werden dürfen, so lange dieser Bug drin ist. Stellt euch mal vor das Auto würde selbstständig entsprechend der Verkehrszeichenerkennung beschleunigen und abbremsen. Das gäbe ein Chaos und viel teure Knöllchen.
      In der IT dauert heute alles recht lange. Anstatt selber Programmierer vor Ort zu beschäftigen, die mit den Anwendern im gleichen Haus sitzen, schreiben erst mal Leute, welche die Anwendung selber überhaupt nicht nutzen und von IT absolut keine Ahnung haben, eine Pflichtenheft. Das wird dann über etliche Köpfe und Abteilungen hinweg letztendlich an Programmierer in Indien oder sonst wo gegeben. An Programmierer die dann zwar von IT, aber nicht von der Anwendung Ahnung haben, programmieren dann irgend etwas zusammen. Pflichtenheft ist erfüllt. Programmierer bekommt sein Geld. Irgendwann landet die Software beim Anwender. Dieser stellt dann fest, total an der Anwendung vorbei programmiert oder Bugs in der Software. Bis das dann nach Monaten wieder zum Programmierer in Indien runtereskaliert wurde, sitzt der schon längst am nächsten Projekt oder ist gar nicht mehr in der Firma in Indien beschäftigt. Bugfixing oder Nacharbeiten ist sehr zeitintensiv. Da hat die Firma in Indien auch gar keine Lust drauf. Also wird der Quellcode teuer zurückgekauft, sofern die Firma den überhaupt rausrückt und letztendlich doch teuer bezahlte eigene Programmierer dran gesetzt, die sich auch erst mal in den Code und die Materie einarbeiten müssen. Bis dahin können Jahre vergehen. Und falls ein Programmierer, aus welchem Grund auch immer, so einen Bug absichtlich versteckt hat, wird es noch schwerer ihn zu finden und auszumerzen.
    • Nur mal als Rückmeldung: bei meinem funktioniert die Erkennung selbst zu 100% (zumindest ist noch nichts Negatives aufgefallen), die Anzeige ignoriert Ortsein-/-ausgänge und Straßenwechsel aber genau wie bei den "Nachgerüsteten" öfter.
      Ihr seid also nicht alleine ;)
    • So. Heute morgen Sync3 v3.0.18025 installiert. Insgesamt 2,6GB. Auf dem Weg zur Arbeit direkt drei Ortseingänge und Ausgänge getestet.
      Funktioniert absolut einwandfrei. :thumbsup: .

      Jeweils ab Schild auf 50 bzw. 100.

      Ich frage mich allerdings warum einige das Problem haben und andere nicht.
    • @Lucjan68
      Du hast doch immer noch keine Probleme mit der VZE, oder?
      Du hast Apps 3.2 und Karten F7 3.0 wie ich das mitbekommen habe.

      Ich glaube die Lösung zu haben, zumindest für unsere 3.2 Nachrüst Sync .

      Mit Apps 3.2 und Karten 6.1 (V2.3) hat die Vze komplett gesponnen.

      Nun habe ich am Wochenende die Karten auf F7, also 3.0 gebracht und seitdem fahre ich mit einer hundertprozentig funktionierenden Verkehrszeichenerkennung rum. Jetzt schon seit dem Wochenende keinerlei Probleme mehr damit gehabt. Selbst auf Strecken auf denen es nie richtig funktioniert hat.
      Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
      Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
      Ford Mondeo MK III Trend 2,2 TDCI
      VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
      Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
      Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 TDCI
    • motocat schrieb:

      So. Heute morgen Sync3 v3.0.18025 installiert. Insgesamt 2,6GB. Auf dem Weg zur Arbeit direkt drei Ortseingänge und Ausgänge getestet.
      Funktioniert absolut einwandfrei. :thumbsup: .

      Jeweils ab Schild auf 50 bzw. 100.

      Ich frage mich allerdings warum einige das Problem haben und andere nnicht.
      Warte mal ab. Bei mir hat es ungefähr 600 km funktioniert, dann mit einmal nicht mehr! Ich habe es aber Dank des Forums in den Griff bekommen :thumbup: .
    • stschelle schrieb:

      motocat schrieb:

      So. Heute morgen Sync3 v3.0.18025 installiert. Insgesamt 2,6GB. Auf dem Weg zur Arbeit direkt drei Ortseingänge und Ausgänge getestet.
      Funktioniert absolut einwandfrei. :thumbsup: .

      Jeweils ab Schild auf 50 bzw. 100.

      Ich frage mich allerdings warum einige das Problem haben und andere nnicht.
      Warte mal ab. Bei mir hat es ungefähr 600 km funktioniert, dann mit einmal nicht mehr! Ich habe es aber Dank des Forums in den Griff bekommen :thumbup: .
      Ich lass mich mal überraschen. Wollte mich dann morgen mal ans Kartenupdate ransetzen. Also am besten zwei Sticks benutzen, einen mit Loader und Karte einen mit Loader Sprachdateien...? Hab ich das so richtig verstanden?
    • Sebastian_Undercover schrieb:

      @Lucjan68
      Du hast doch immer noch keine Probleme mit der VZE, oder?
      Du hast Apps 3.2 und Karten F7 3.0 wie ich das mitbekommen habe.

      Ich glaube die Lösung zu haben, zumindest für unsere 3.2 Nachrüst Sync .

      Mit Apps 3.2 und Karten 6.1 (V2.3) hat die Vze komplett gesponnen.

      Nun habe ich am Wochenende die Karten auf F7, also 3.0 gebracht und seitdem fahre ich mit einer hundertprozentig funktionierenden Verkehrszeichenerkennung rum. Jetzt schon seit dem Wochenende keinerlei Probleme mehr damit gehabt. Selbst auf Strecken auf denen es nie richtig funktioniert hat.
      Wie schauts mit Ortseingangs- und Ortsausgangsschilder aus? Kannst Du mir eine Übersicht Deiner Softwarestände mitteilen, da ich ebenfalls ein Nachrüstnavi habe.
      Dateien
      • Ronso.jpeg

        (192,85 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!