Schäden mit Chiptuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sebastian.
      Da sag ich jetzt nix zu.
      Kurze Story
      Letzte woche was ein Techniker eine Woche bei uns.
      Er wollte beim Transit eine neue Software aufspielen und hat alles lamgelegt sogar seinen eigenen Transit womit er zu uns gekommen ist und der Stand dann auch paar Tage bei uns ohne zu laufen :thumbsup:
    • Sebastian schrieb:

      Nun zurück zum Thema Verschleiß durch Chiptuning:
      Mittlerweile hat sich bei meinem Passerati bei 172000 km das Zweimassenschwungrad schleichend verabschiedet. Obs jetzt am Chiptuning lag weiß ich nicht. Gut ist das höhere Drehmoment bestimmt nicht!
      Der Spaß kostet jetzt richtig Geld. Zusammen mit allen verschlissenen Motorlagerböcken wird mich der Spaß mich um die 2000 € kosten.
      Somit hat sich für mich das Chiptuning beim Mondeo mittlerweile auch erledigt.
      Sag ich ja :D
      Selbes Bild hatte ich beim MK4 - Kostenpunkt im Endeffekt: knapp 6000 EUR. (ZMS-Tausch und Tausch aller Injektoren).
      Und das bei "speziell" angepasster Software mit Prüfstand etc...... ich bin damit bei den Standardmotoren von Ford durch. Der Spaß wird auf die Dauer zu teuer.
      Leider habe ich auch noch ein Gewissen, was sich nicht mit der anscheinend überwiegend vorherrschenden Meinung deckt - sprich ich verkaufe meine Fahrzeuge nicht mit dem "mir doch egal, was der neue Besitzer für Probleme haben wird" Gedanken....
    • Ist halt immer schwer zu beweisen, dass die Fehler und Defekte auch vom Chippen kommen. Aber im Endeffekt spart jeder Hersteller wo er kann und legt alles nur so aus das es gerade so passt, legt man mehr Drehmoment an, dann geht das aufs Material und man muss eben damit leben, dass der Wagen früher verschleißt. Nur ist es schlecht zu beweisen...
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P
    • Dieses "früher" ist der Knackpunkt.
      Keiner weiß genau bzw kann es irgendwo ablesen, wieviel Lebensdauer es kostet.
      Im Endeffekt liegt mehr beim Fahrer als bei der Software.
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101
    • Also bei mir ist das Problem das ich die Mehrleistung meistens nutze, weil einfach Spaß macht und ich es eben kann. Das technische Verständnis habe ich und weiß, dass es aufs Material geht, kann aber den inneren Schweinehund nicht überwinden und die Vollgasfahrten und Beschleunigungen sein lassen... Geht eben nicht. Das ist jetzt auf meinen VW bezogen, Mondeo hat kein Chiptuning und das wird jetzt auch so bleiben.

      Und auch die 300 PS eines geliehenen Mustang habe ich voll ausgekostet.
      Fakt ist, dass ich die Leistung die ich habe auch nutze. Respekt an die Leute, die es schaffen sich da selbst zu zügeln!!
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!