2.0 EB Soundsymposer deaktivieren

    • 2.0 EB Soundsymposer deaktivieren

      Da ich auf leise Autos stehe und mir das gedröhne von dem Soundsymposer so ab etwa 3500 U/min auf die Nerven ging ,
      habe ich das Teil kurzer Hand deaktiviert.
      Nicht das wir uns falsch verstehen, ich mag schon sportliche Sounds am Auto, dann aber richtig und außen, aber nicht so
      eine Lösung.
      Wenn ich das richtig verstanden habe besteht der Soundsymposer bei Ford aus einer Box die das Geräusch erzeugt und das dann über einen Schlauch an
      die Spritzwand des Autos weiterleitet.
      Also habe ich mir einen Stopfen aus Kunststoff gedreht, diesen mit zwei O-Ringen versehen und den Symposer damit verschlossen.
      Das Ergebnis lässt sich durchaus hören, man hört bei höheren Drehzahlen wirklich nur noch den Motor.

      Hier mal die Gesamtansicht mit dem Symposer:
      1 (2).jpg

      Schlauch abgezogen:
      2 (2).jpg

      Mit Stopfen verschlossen:
      4.jpg


      Stopfen:
      3 (2).jpg


      Zeichnung Stopfen:
      stopfen.jpg
    • Der Soundsymposer soll einen sportlichen Sound in den Innenraum "transportieren".
      Den gibt es meines Wissens aber nur bei den 2.0l Benzinern.

      Man kann auch statt des Stopfens versuchsweise einen zusammen gerollten alten Socken/Putzlappen in das Rohr stecken.
    • Poldi112 schrieb:

      Man kann auch statt des Stopfens versuchsweise einen zusammen gerollten alten Socken/Putzlappen in das Rohr stecken.

      Geil :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Gesendet von meinem BiTurbo mit Sync 2.... SyncMyRide


      tips von mir sind tips aus erfahrung, ihr probiert auf eigene gefahr!



      Klar... Quantencomputer... von Gremlins verwaltet, während im Nebenraum ein paar NSA-Power Ranger mit Lichtschwerten gegen die Borg kämpfen.

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!