Batterie defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das kann man schon am Zigarettenanzünder messen weil da ist kein Begrnzer oder sowas drin. Der Batterieladestrom wird nur über die Höhe der Bordspannung geregelt.

      Quasi das was ganz früher mal an der Lichtmaschine D+ hieß und einfach nur an die Ladekontrolllampe mit Parallwiderstand ging, geht jetzt auf das BCM und PCM . Die Beiden bregrenzen dann den Strom der Erregerwicklung im Läufer der Lichtmaschine, was ja so eine Lampe nicht macht.

      So wird die Bordspannung eingeregelt und damit auch der Ladestrom. 12 Volt an D+ angelegt wäre dann volle Bordspannung, Masse an D+ angelegt wäre dann Lichtmaschinen Leerlauf.
      Es ist etwas komplizierter, das Ladesystem ist wesentlich komplexer. Aber ich hoffe das ich das gerade stark vereinfacht rüber bringen könnte.
      Der Regler sitzt noch auf der Lichtmaschine. Deaktiviert man BMS fungiert der Lima Regler wie ein ganz normaler Regler, da PCM und BCM nicht mehr eingreifen und die Bordspannung zurück regeln. Das gefällt den EFH Batterien aber nicht, dann kochen sie über. Deswegen würde ich das nächste mal eine Bleisäurebatterie einbauen.
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian ()

    • Sebastian schrieb:

      Deaktiviert man BMS fungiert der Lima Regler wie ein ganz normaler Regler, da PCM und BCM nicht mehr eingreifen und die Bordspannung zurück regeln. Das gefällt den EFH Batterien aber nicht, dann kochen sie über. Deswegen würde ich das nächste mal eine Bleisäurebatterie einbauen.
      Tut man dies, wird jedoch auch Start/Stop und die Frontscheibenheizung deaktiviert, richtig?
      FordPower every hour! :D 8)
    • senseless schrieb:

      Tut man dies, wird jedoch auch Start/Stop und die Frontscheibenheizung deaktiviert, richtig?

      Genau, deshalb gibt es ja die Alternative den Wert für den Soll - Ladezustand auf einen nicht erreichbaren Wert hochzunehmen. Dabei bleibt BMS an und die Batterie wird vollgeladen, quasi das BMS ist an, hat aber keine Wirkung mehr.

      Die Anleitung findet man unter Codierungen. Ich empfehle das aber nur wenn man auf Bleisäurebatterie umgebaut hat. Die EFB Batterien die original verbaut werden brauchen das Batteriemanegment, damit sie nicht überkochen.
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P
    • Was ich noch vergessen habe, das BMS in einigen Mondeos lädt die Batterie sowieso kaputt. Auch ohne das man nach meiner Anleitung gehandelt oder irgendwas verändert hat.

      Ich sehe für die Geplagten nur die Alternative eine andere Batterie zu verbauen. Vielleicht mag Jemand auf AGM Batterie umbauen und ich würde auf Bleisäurebatterie umbauen, dann könnte man die Sache beobachten und berichten was die bessere Alternative ist.

      Also der FFH der das Problem in den Griff bekommt hat meinen vollen Respekt.

      Für Leute mit Standheizung ist das noch ärgerlicher, 2000 € ausgegeben und und den seltensten Fällen hat man was davon.
      FORD - Fahren Ohne Richtigen Durchzug :P
    • Also seit dem mein FFH anfang des Jahres die Batterie samt Sensor und Kabelbaum getauscht hat, habe ich keine Probleme mehr gehabt. Die Standheizung war seit dem oft in Betrieb und aktuell nun auch wieder.

      Vielleicht liegt es ja am Kabelbaum. Der wurde bei mir im Motorraum zu Batterie hin getauscht.
      :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

    • Sebastian schrieb:

      Kannst du mal genauer beschreiben was das für ein Kabelbaum war und wo der verlegt ist?
      Die haben halt den Kabelbaum zur Batterie hin samt Sensor und Batterie getauscht. Ein Teil davon geht ja in den Hauptsicherungskasten vorne und ein Kabel auf jedenfall auch richtung Anlasser wie ich es gesehen habe. Leider komme bzw. sehe ich das entsprechende Label am Kabel nicht um die Nummer aufzuschreiben. Kann ja auch sein das da irgenwo ein Kabelbruch war oder ein Stecker nicht ok war. Seit dem habe ich ruhe. Entgültig werde ich das wohl aber nun über den kommenden Winter hin bis März erfahren, sollte ich bis zum Frühling keine Probleme haben dann scheint es ja am Kabelbaum gelegen zu haben.
      :thumbsup: Nur wer sein eigenen Weg geht, kann nicht Überholt werden :thumbsup:

    • Hat eigentlich noch jemand den TargetSOC Wert im BCM verändert, so wie Sebastian?
      Habe es getestet und meinem Dicken ist es völlig wurscht, was ich dort eintrage( bin bis 1350 hoch), nach kurzer Zeit geht er auf 12,xx Volt und Ladestrom +/- 0 A.
      Laut ForScan ist meine Batterie im Moment bei rund 80%.

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!