Ford Mondeo MK5 oder Opel Insignia

    • Ok, optisch, ist der Insignia nicht mein Fall. Besonders nicht als Kombi. Ich mag es einfach nicht so verspielt, obwohl ich ihn in seiner Art schon gelungen finde und verstehen kann, dass er manchen Leuten gefällt.

      Die Country-Version finde ich nicht unbedingt hübscher, eher das Gegenteil, die Leistungsdaten sind aber durchaus beeindruckend.
      Im anderen Thread über die Zukunft des Mondeos (kein Mk VI?) haben wir ja ausführlich über SUV diskutiert. Ob solche Crossovers den Trend zum SUV aufhalten können bleibt abzuwarten.
      Sinn machen beide Fahrzeuge nur für sehr wenige Leute wirklich... aber das ist ja nicht neu und wir alle wissen: Viele haben einen SUV für die drei Tage von 365 im Jahr wo es wirklich mal richtig schneit und glatt ist, aber keine Gummistiefel um von der Haustür zur Einfahrt zu kommen. ;)

      Wie so mancher SUV-Fahrer bei Schnee unterwegs ist darüber wollen wir lieber nicht reden.

      Allerdings - wenn Ford dem Ka+ einen Crossover(look) spendiert finde ich, wir wären auch mal dran...
      Wobei ich es schon interessant finde - normale PKS werden immer tiefer, Bodenfreiheit kostet extra. Es gab eine Zeit, da biste mit einem Escort Diesel durch den Wald gekommen und das ganz ohne Schwierigkeiten, nur fahren musste man schon können. Jetzt ist so manches große Schlagloch eine ernsthafte Bedrohung für viele Autos.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HCF ()

    • ganz ehrlich gesagt gefällt der mondeo innen mir auch besser als der rüsselsheimer alleine der volldigitale tacho der ist schon top

      und über den rest kann ich auch noch nicht meckern habe ihn jetzt 7 wochen und bin bin den mondi wunschlos glücklich und von der optik sind auch viele koleggen von mir sehr begeistert :) und ich auch

      gruss andy

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!