Wasser läuft in den Kofferraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasser läuft in den Kofferraum

      Moin liebe Mondeo Fahrer.

      Ich hatte von Anfang an folgendes Problem und möchte es nun langsam irgendwie beheben:
      (Ford schafft es nicht)

      Wenn es nass draußen ist und ich die Heckklappe ganz öffne, dann kommt eine ganze Menge Wasser direkt in meinen Kofferraum.
      Auf dem Bild erkennt man wo das Wasser runter tropft (Nur auf der rechten Seite).
      Und da ich im Norden wohne ist es hier mehr nass als trocken.

      Hat jemand das gleiche Problem (Stufenheck)
      Und vielleicht sogar schon eine Lösung dafür gefunden?






      (Trotz des Updates des Forums kann ich noch immer keine Bilder von meinem Handy direkt hier hoch laden)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PinInHead ()

    • Moin,
      Das ist beim Regen oder Auto waschen eine Katastrophe beim viertüriger Limousine . Das Wasser läuft genau aus den Zwischenräumen in den Kofferraum. Abhilfe vorsichtig den Kofferraumdeckel öffnen.
      Bei der fünftürigen Limousine ist es aber deutlich besser als beim viertürer.
      Wie es beim Kombi ist, weiß ich auch nicht.
      Der viertürer wurde einfach gebaut, ohne das Auto in der Waschanlage oder bei Regenwetter getestet zu haben.
      P.S. Mich regt es schon auf, dass der Kofferraumdeckel per Fernbedienung sich nicht komplett öffnen lässt, es geht nur ein stückchen auf.. Sitzen Sechs Ford.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FoMoVi ()

    • Regnets bei den Amis nicht oder waschen die keine Autos? Die Limo gibts dort doch schon seit 2012 , den Kombi soviel ich weis erst seit der Produktion in Europa .
      Bei meinem Kombi keinerlei Probleme mit irgendwelchen Wassereintritten.
    • Bei meinem Fließheck fließt nach Regen und nach der Autowäsche auch Wasser aus der Heckklappe. Nicht gerade wenig. Auch vor allem auf der rechten Seite. Früher war das nicht. Ich habe das Auto bereits seit zwei Jahren und das Problem ist mir vor höchstens einem halben Jahr zum ersten mal aufgefallen. Aber jetzt ständig. Zum Glück ist die Heckklappe so groß, dass das meiste Wasser hinter das Auto bzw. auf die Stoßstange fließt und nicht in den Kofferraum.
    • Bei Stufenheck ist die Klappe ja etwas kleiner und dort läuft beim öffnen alles in den Kofferraum.
      Meine Vorgehensweise ist es den Deckel nur zur Hälfte zu öffnen und das Wasser dann erstmal "Abtropfen" zu lassen bzw. Zu versuche bei halb geöffneten Deckel alles in den Kofferraum zu bekommen...
    • Ich hatte es beim Kombi... Da war die dritte Bremsleuchte nicht richtig drin.
      Dort ist das Wasser eingedrungen, durch den Deckel nach unten gelaufen und stand am Schloss unten an.

      Vielleicht schaut's da mal.

      Grüße Patrick.
    • Gibt es mittlerweile eine Lösung für das Problem? Bei Lucjan war mir aufgefallen, dass seine etwas jüngere Limousine recht und links Gummilippen hat. Wollte die jetzt beim Händler nachrüsten lassen. Das sind keine Dichtlippen. Dahinter verbergen sich Sensoren, damit sich niemand mit der elektrischen Heckklappe die Finger quetscht. Der FFH meint, dass das Wasser möglicherweise über das Rücklicht eindringt. Dafür finde ich es schon fast zu viel Wasser, was da nach einer normalen Autowäsche von Hand (kein Hochdruckstrahler) oder nächtlichem Dauerregen rausläuft.
    • Also bei mir glich der Kofferraum nach den Regenfällen letztes Jahr zu Ostern einem Uboot kurz vorm Absaufen.
      Die Karre hatte Wasserstand 2cm in der Ersatzradmulde, Kabelbäume abgesoffen, Steuerteil und Subwoofer abgesoffen.
      Führte dazu, alles raus inkl. alle Verkleidungen.
      Habe das Fahrzeug dann im 23.Monat u.a. wegen diesem eklatanten Mangel gewandelt.

      Man hat auch vermutet es liegt an der Rückleuchte.
      War es nicht, Wasser drang hier über die Dachreeling ins Fahrzeug. Erst nur sehr kleine Mengen und schleichend dann aber richtig ordentlich.
      Man nannte das dann kapitaler Wasserschaden. Alle betroffenen elektrischen Teile wurden ausgewechselt.

      Wenns aber nur sehr wenig Feuchte ist kann es beim Öffnen der Heckklappe reingelaufen sein.
    • Die Limousine hat keine Dachrehling! An meinem Glasdach kann es auch nicht liegen, da PinInHead genau das gleiche Problem beim Viertürer hat.
      Es ist auch nicht sehr wenig Feuchte. Das Wasser tropft nicht aus der Heckklappe, es läuft regelrecht raus.
    • Bei meinem Focus war mal die Klebestelle zwischen Dach und Seitenteil eingerissen. Kam wohl wegen der Verwindung der Karosserie.
      Bei mir ist auch Wasser im Kofferraum gestanden und aus den Lüftungsschlitzen in der D-Säule raus gelaufen.

      Bis es von Eintrittsort zum Austrittsort kommt kann das Wasser ja auch Umwege gehen bzw. sich vorher irgendwo sammeln...
      Ford Mondeo 2.0 TDCi 180 PS AWD Powershift Titanium/ST-Line
      Indicblau, 19", Technology Paket Licht & Sicherheit, Technology Paket Konnektivität, Panorama Paket, ACC, BLIS, RVC, SAPP, SWRA, Seitenscheiben getönt, Heckklappe el. , Sony-Navi, SYNC 3, Aktive Ford LED, Aktive City Stopp... uvm.

      Mondeo MK4 Fl 2.2 TDCi Titanium S 200
      Kuga MK1 vFl 2.0 TDCi AWD Titanium 163
      Focus MK2 vFl 2.0 TDCi Titanium 136
      Focus MK1 vFl 1.6 Futura 101

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!