Zündungs Plus für Dashcam abgreifen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Kamera läuft mit 5 Volt, habt ihr bei euch überhaupt mal drauf geschaut bevor ihr mit Stromdieben arbeitet?
      "...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln
      kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit
      unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
      (c) Brabus
    • Ich misch mich mal ein :D

      Fotos gehen grad nicht, da zwischen mir und dem Auto ca. 9000km liegen....

      Verbaut habe ich die Cam unter den Frontkameras, Spannungsversorgung liegt unter dem Dachhimmel, A-Säule bis zum "extrem gut zugänglichen" Sicherungskasten. Dort dann mit Zusatzsicherungen fachgerecht angeschlossen (Mit Akku zwischen Anschluss und Cam)

      Das Koaxkabel der Rearcam nach hinten liegt unter dem Dachhimmel und dann durch die Gummitülle in der Heckklappe.

      Zerlegen lässt sich der Trim ganz gut, wenn man passendes Werkzeug dafür hat, und annähernd weiß WO die Befestigungen sitzen.
    • wellback schrieb:

      Meine Kamera läuft mit 5 Volt, habt ihr bei euch überhaupt mal drauf geschaut bevor ihr mit Stromdieben arbeitet?
      also meine itracker Stealth cam läuft auch mit 5 Volt 1000mAh da ist auch extra ein Kabel mit Box in der ebenfalls eine Sicherung ist (ich denke mal um die richtige Versorgung auszugeben) dabei und halt der Zigaretten Anzünder Anschluss demnach kann ich doch eigentlich mit einem Strom Dieb arbeiten oder etwa nicht?

      befestigt hab ich meine Cam rechts neben dem Kamera Sensor Schacht leicht nach unten versetzt so das ich den Bildschirm gerade noch so sehen kann ... Sichtfeld beschränkt meine Position nicht (nur in den ersten Tagen ist es leicht ungewohnt gewesen dass da was hängt
    • Also Klemme 36 für Zündungsplus mit stromdieb abgreifen... Check...

      aber woher nimmt man dann Masse und Dauerplus am besten? Sollte ja idealerweise alles einigermaßen zusammen liegen. und das Dauerplus sollte dann natürlich auch wirklich dauerhaft anliegen und nicht wie der zigarettenanzünder nach X Minuten den Strom abschalten.

      Ich will mir diese hier anschaffen, da sie relativ klein, sehr günstig ist, sich m.E. nach ganz gut unter der Kameraeinheit im Mondeo installieren lässt und unter anderem auch einen Parkwächter mit bewegungsmelder mitbringt. Dieser erfordert aber eine dauerhafte Stromquelle. Deshalb fällt die Lösung Zigarettenanzünder aus, weil der ja nach 75 min. den Strom abschaltet.

      kann hier jemand helfen?
      Oli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Olioaglio ()

    • Kannst du bitte den Link nochmal überprüfen? Bei mir kommt da nix vernünftiges...
      Mondeo Turnier 1.5 EB Automatik Titanium, BJ 4/17, Iridium-Schwarz,abgedunkelte Scheiben,Business-Paket II,Design-Paket II,Komfort-Paket,Active City Stop

    • Olioaglio schrieb:

      Also Klemme 36 für Zündungsplus mit stromdieb abgreifen... Check...

      aber woher nimmt man dann Masse und Dauerplus am besten? Sollte ja idealerweise alles einigermaßen zusammen liegen. und das Dauerplus sollte dann natürlich auch wirklich dauerhaft anliegen und nicht wie der zigarettenanzünder nach X Minuten den Strom abschalten.

      Ich will mir diese hier anschaffen, da sie relativ klein, sehr günstig ist, sich m.E. nach ganz gut unter der Kameraeinheit im Mondeo installieren lässt und unter anderem auch einen Parkwächter mit bewegungsmelder mitbringt. Dieser erfordert aber eine dauerhafte Stromquelle. Deshalb fällt die Lösung Zigarettenanzünder aus, weil der ja nach 75 min. den Strom abschaltet.

      kann hier jemand helfen?
      Oli
      Ich habe für Zündung die 37 und für Dauerplus die 16 genommen, beides per Stromdieb, funktioniert einwandfrei.

      Und derjenige, der den "Sicherungskasten" an der Stelle geplant hat, hat noch nie eine Sicherung wechseln müssen. (nono) X( :cursing:
    • Ich hatte bei meinem neuen S-Max auch das Problem, dass ich partout nicht mehr an den Sicherungskasten herankam (der ist auch schrecklich verbaut) und darum habe ich mir folgendes Kabel bei Amazon gekauft:
      amazon.de/gp/product/B06XS33J2N

      Das tolle an dem Kabel ist, dass man es einfach in die ODB Buchse klemmt und dann einstellen kann, ob die Dashcam dauerhaft mit Strom versorgt sein soll oder ob sie 5 Minuten nach dem Motorstopp ausgehen soll. So kann man theoretisch die Batterie schonen, weil man immer sofort ausschalten lässt, parkt man jedoch irgendwo, wo es mal brenzlich ist, kann man auf Dauerüberwachung umschalten (ist ein kleiner Schalter am ODB Stecker).

      Ich bin davon total begeistert und so habe ich die Dashcam inklusive unsichtbar verlegtem Kabel nach ca. 2 Minuten installiert.
    • Hallo,

      so eine Dashcam ist ja nicht schlecht wenn man die Fotos bzw. Videos dann auch brauchen kann. Aber jeder weis wie lange das dauern kann bis mal Dinge passieren die man zeigen möchte.

      Wie funktioniert dann die Dashcam. Ideal wäre eine Endlosschleife bei der Aufnahme. Und zwar solange bis man eine Aufnahme braucht. Oder sind die so wie alle anderen Kameras auch, dass da solange aufgenommen wird bis die Karte voll ist?

      Doc
      Man erntet was man säht.
    • DocEmmetBrown schrieb:

      Wie funktioniert dann die Dashcam. Ideal wäre eine Endlosschleife bei der Aufnahme. Und zwar solange bis man eine Aufnahme braucht. Oder sind die so wie alle anderen Kameras auch, dass da solange aufgenommen wird bis die Karte voll ist?
      Meine funktioniert genau so. Es wird so lange aufgezeichnet, bis die SD-Karte voll ist, dann werden die ältesten Dateien gelöscht. Man kann dabei einstellen, ob die Aufnahmen in 1 , 3 oder 5-Minuten-Stücke aufgeteilt wird.

      Ich gehe mal davon aus, dass alle Dash-Cams so verfahren.
    • Und zusätzlich gibt es einen Knopf, der bei der aktuellen Aufnahme (also z.B. beim aktuellen 3-Minuten-Schnipsel) den Schreibschutz setzt. Dadurch wird diese dann auch nicht mehr überschrieben - selbst wenn die Karte voll ist und ältere wieder gelöscht werden.
    • Bei meiner BlackVue war auch ein gyro verbaut. Dieser hat Szenen die besonderer Erschütterung Unterlagen rot gekennzeichnet. Für normale und für rote Aufnahmen gab es je eine Aufbewahrungsrichtlinie.
      Rote Aufnahmen wurden bei mir nicht überschrieben solange es noch freien Platz oder Normale Aufnahmen zum Überschreiben gab.
      Die Erschütterung konnte man in Intensität natürlich einstellen. Ging darum, wenn man später Parkrempler am Lack feststellt den Zeitpunkt genauer orten zu können. Außerdem hat man so länger Zeit...
      Mondeo Turnier 1.5 EB Automatik Titanium, BJ 4/17, Iridium-Schwarz,abgedunkelte Scheiben,Business-Paket II,Design-Paket II,Komfort-Paket,Active City Stop

    • Ben-LDK schrieb:

      Olioaglio schrieb:

      Also Klemme 36 für Zündungsplus mit stromdieb abgreifen... Check...

      aber woher nimmt man dann Masse und Dauerplus am besten? Sollte ja idealerweise alles einigermaßen zusammen liegen. und das Dauerplus sollte dann natürlich auch wirklich dauerhaft anliegen und nicht wie der zigarettenanzünder nach X Minuten den Strom abschalten.

      Ich will mir diese hier anschaffen, da sie relativ klein, sehr günstig ist, sich m.E. nach ganz gut unter der Kameraeinheit im Mondeo installieren lässt und unter anderem auch einen Parkwächter mit bewegungsmelder mitbringt. Dieser erfordert aber eine dauerhafte Stromquelle. Deshalb fällt die Lösung Zigarettenanzünder aus, weil der ja nach 75 min. den Strom abschaltet.

      kann hier jemand helfen?
      Oli
      Ich habe für Zündung die 37 und für Dauerplus die 16 genommen, beides per Stromdieb, funktioniert einwandfrei.
      Und derjenige, der den "Sicherungskasten" an der Stelle geplant hat, hat noch nie eine Sicherung wechseln müssen. (nono) X( :cursing:
      Ich hab mir diese Dashcam von NavGear gekauft....

      cam.jpg

      Sieht unterhalb des Kastens mit den Sensoren und Kameras angebracht aus, als wenn es da schon immer war. Jedenfalls stört sie Cam da überhaupt nicht.

      innen.jpg

      Zur Sache mit dem Festanschluss: An dem alternativen Kabelstrang sind bereits Stromdiebe dran, aber dummerweise anscheinend fix mit je einer 10A Sicherung. Das macht einen etwas unflexibel in der Auswahl :/ Ich hab jetzt mal in der Anleitung nachgeschaut und wenn ich mich nicht verschaut habe, müssten doch eigentlich Sicherung 1 (Deckenleuchte etc.) als Zündungsstrom und Sicherung 8 (Alarmhorn Diebstahlwarnanlage) als Dauerstrom mit je 10A für die Sache passend sein?! Ich bräuchte jedenfalls 10A Sicherungen, so wie sich mir das darstellt. Ich kann ja schlecht eine 15A mit einer 10er austauschen. Kann das jemand bestätigen oder hat eine bessere Idee?

      sicherungen.jpg
    • Hast du schon mal geschaut, ob das vorhandene Kabel mit der 10A Sicherung überhaupt passt.

      Das sieht auf den Bildern so aus, als wären die Sicherungen im Mini-Format (so war es auch bei meiner China-Dash-CAM, die hat ein identisch aussehendes Anschlusskabel). Wenn dem so ist, passt es nicht, denn der Mondeo hat Sicherungen im Micro2-.Format, die sehen genau so aus wie die Minis sind aber schmaler.

      Und zumindest die 8 fällt aus, das ist eine Doppelsicherung (Micro3) und 1 ist, wenn ich den Schaltplan richtig lese, auch permanent. Zündung liegt nur auf 19 - 22 (auch Doppelsicherungen) und 35 - 37.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ben-LDK ()

    Diese private Seite ist keine offizielle Seite der Firma Ford. Das Ford Logo und alle Modellbezeichnungen sind Warenzeichen und Eigentum der Firma Ford!