Beiträge von DocEmmetBrown

    Hallo, klar persönliche Meinung. Was auch sonst. Eine Umfrage war ja nicht im Spiel. Es ist aber nichts weiteres. Eben eine Feststellung.


    Ich denke ein Neubezug des Lenkrades ist in dieser Angelegenheit das beste. Und für die jenigen die bereits aus der Garantie heraus sind und auch keine Kulanz bekommen das beste.


    Doc

    Sorry,

    wir als Normalverbraucher kaufen ein Auto vom Hersteller. Was der wo herstellen lässt bleibt uns hier verborgen. Möglicherweise kommt dann solch eine miese Quallität zu Stande, weil des ja seitens Ford nie billig genug ist. Dann machen die Zulieferer einen Spagat. Wird schon gut gehen.


    Ging in diesem Fall doch nicht gut. Was für den Verbraucher dann ein Problem ist, keine Garantie mehr. Ja das kann immer mal passieren. Der Händler windet sich hin und her. Ford Köln gewährt keine Garantie. Dann fängt die Schreiberei an. Und und und.


    Das Insider das aus einem anderen Blickwinkel sehen ist mir klar. Aber ein Lenkrad das die Eigenschaft hat sich in relativ kurzer Zeit aufzulösen ist einfach mist.


    Welcher Reifengersteller stellt Reifen her die den Kontakt mit der Straße nicht vertragen?


    Doc

    Hallo, ja genau. Das Leder ist so schlecht, dass es sich nach 6 Monaten auflöst. Ein Autolenkrad muss Schweiss und die Umwelteinflüsse aushalten können. Dafür ist es ein Lederlenkrad. Autobauer die den billigsten Sch..... dafür nehmen sind keine Autobauer sondern Idioten. Das Lenkrad in meinem Wagen war mittlerweile 11 Jahre alt. Es hatte keine Auflösungserscheinungen. Und das ohne Lederpflege.


    Doc

    Ja,


    das muss man doch verstehen. Es ist nun wirklich nicht einfach mit den 5,5 Zoll Disketten. Und da hängen alle Werkstätten der Welt dran und wollen was machen. Ich frage mich jeden Tag wie geht, das in der Praxis bei uns als Privatmenschen. Das geht doch auch. Zum Teil werden Gigabytes heruntergeladen. Man kann Flime streamen. Irgendwas ist da nicht so wie es sein könnte. Möglicherweise ist doch hier und da noch was, was mit Dos gemacht wird. Es heisst doch auch, Ford was tun die? Oder war es, Ford die tun was?


    Doc:D

    Hallo Leute,


    im letzten Sommer, der ja bekanntlich lang und sehr war war hat unser Armaturenbrett auch gelitten. Daraus ist zu schließen, dass es sich um einen Fertigungsfehler handelt. Da Material was das Armaturenbrett stützt gibt bei hoeher Wärmeeinwirkung nach. Das ist aber so wie es sich hier im Forum zeigt unteschiedlich. Was vor diesem Sommer an Absackung vorhanden war ist zu vernachlässigen, da nur an einer Stelle im Bereich des Verkehrswarner LED ein ganz klein wenig abgesackt war. Nun kann man deutlich auf einer Länge von ca. 40cm den schwarzen Schaumstoff sehen.


    Das ist Bullshit, zweitens ist das Bullshit das es von Ford totgeschwiegen wird. Die Mühe über einen Anwalt und die ganze Prozedur wollen wir uns nicht machen. Es wird dann wohl unser letzter Mondi werden.


    Life is short. Der Typ kommt so ein wenig Schkkimikki rüber, aber er hat recht.



    Doc

    Den Reifendruck erfasst der Mondeo selber. Nach freischalten des Reifendrucksystems zeigt er im Display dann auch entweder sofort oder nach ein paar Kilometern Reifendrücke an. Aber die sind nicht geordnet. Das bedeutet, dass du zwar Reifendrücke angezeigt bekommst, aber du weist nicht welcher Reifendruck zu welchem Reifen gehört. Mit dem Tool wird dann in der Reihenfolge VL, VR, HR, HL der jewelige Reifendruck dann geordnet.


    Dann ist was was im Display angezeigt wird, z.B. HL dann auch HL.


    Doc

    Hallo hier Doc,


    ich hatte vor ca. 3 Wochen das vergnügen bei unserem MK5 einen Liter ÖL nachzukippen. Ich dachte mir schon das, dass nicht normal ist. Habe dann mal 5 Liter neues ÖL bestellt. Nun, heute beim Wechsel auf Winterreifen habe ich festgestellt, dass unter dem Motor eine Ölsauerei vorherrscht. Die Verkleidung die unter dem Motor sitzt ist schon ziemlich versaut. Wieder ÖL kontrolliert wieder 1 Liter weg. Der Wagen war im April zur Wartung in der Werkstatt. Alle Filter und ÖL wurde erneuert. Kann es sein, dass man versäumt hat die Ölablssschraube wieder anzuziehen? Wenn man von oben in den Motorraum hinein sieht, kann man keine Ölflecken sehen. Man kann keinerlei Öl im Mtorraum entdecken. Nur wenn man von unten oder von der Seite hinein schaut, dann sieht man es.


    Wo sitzt denn die Ölablassschraube?



    Doc

    Na ja, ein Kunslederlenkrad ist auch ein echtes Lederlenkrad. Aber eben ein Kunstlederlenkrad. Wenn die Kunstleder Lenkräder due Benutzung wegstecken würden. Hätte das keiner gemerkt.


    Ist aber nur eine Vermutung, aber genau so reagiert Kunstleder. Echtes Leder was durch anfassen die Oberfläche abstößt habe ich noch nicht gesehen.


    Doc


www.autodoc.de