Kraftstoffleitung vibriert an Unterboden - Info

  • Hallo zusammen!


    Für euch zur Information:


    Ich hatte bei meinem Mondeo BJ2015 ab einer Drehzahl von 2000 aufwärts eine deutliche Vibration im Fußbereich des hinteren linken Sitzplatz. Zusätzlich war ein Röhren bzw Brummen im Innenraum zu hören (Dachte zuerst der Auspuff hat ein Loch)
    Wie sich herrausstellte war es die Kraftstoffleitung die am Unterboden vibrierte. Das Problem (scheinbar schon bekannt bei Ford) wurde durch eine Schaumstoffeinlage behoben. Natürlich alles auf Garantie


    In diesem Sinne: Gute Fahrt!

  • Meiner klingt auch sehr brummig, als ob da was rasselt, nur im stand, bei der fahrt hört ich das jedenfalls nicht.
    Mir ist aufgefallen, das eine halterklammer von der dämmung fehlt, die richtung frontscheibe ist, da wo das gummi der motorhaube oben ist.


    Ob die vieleicht da rumklappert?

  • Die Motor abdeckung ist es nicht, alles schon getestet und angefasst, aber das Geräusche ist unerklärbar, ein bekannter sag, das könnte die DIesel Pumpe sein, die sich einarbeitet, nach 30000km sollte das geräusch weg sein.


    Habe mal ein Bild eingefügt, das Orginal ist von Ekoo, entschuldige bitte den Bild Klau.


    mfg Kai

  • Bei mir haben die Bremsleitungen die an der Spritzwand befestigt sind Geräusche verursacht. Wurde innerhalb kurzer Zeit vom [definition=1,0]FFH[/definition] lokalisiert und behoben!

  • nun hatte ich auch eine vibrierende Kraftstoffleitung bei 61.000 km. Durch die Vibration hatte es ein mich störendes, brummiges Geräusche im Innenraum.
    Lokalisiert, woher das brummen kommt - ging schnell beim [definition=1,0]FFH[/definition]: ich im Auto und der Techniker unterm Auto.


    Termin zur Behebung eine Woche später, ist ja nichts kritisches.


    Folgendes stand dann auf der Rechnung:
    - Unterboden-Verkleidung abbauen, Dämmung entfernen
    - Kraftstoffleitung richtig befestigt


    -->> 180 € - da war ich sprachlos.


    Kann es sein, daß sich die Leitung irgendwie bei der Durchsicht hätte verschieben/lockern können?


www.autodoc.de