Getriebefunktion reduziert - siehe Handbuch / Service erforderlich

  • Gab es nicht sogar in diesem Thread Mitglieder die "premium" Diesel tanken und das [definition=7,0]AGR[/definition] defekt war?


    Ich kann nur von mir reden, bei mir kommt immer die günstigste Diesel plöre im Umkreis rein.
    Habe nun 72tkm runter, und alles läuft.
    Allerdings fahre ich sogut wie nur Langstrecke (550km am Stück).
    Start stopp habe ich immer und ausnahmslos deaktiviert.


    Der "hochwertige" Diesel kostet ca 20 Cent mehr, wenn ich das auf 100tkm hochrechne, sind es über 1000 euro.
    Davon bekomme ich ein neues [definition=7,0]AGR[/definition] :D

  • Na hoffentlich brauchst du in der Zeit nicht gleich zwei neue ;-)
    Nachdem ich bei BP/Aral gesehen habe wie Injektoren mit u. ohne Premium-Diesel aussehen, kommt mir nichts anderes mehr in den Tank. Ich hatte weder beim Mk3 noch beim Mk4 noch jetzt irgendwelche Motorprobleme.

  • Soll es ja nicht werden,
    aber ich denke das
    - guter Kraftstoff
    - abschalten der Start/Stop Automatik
    - Langstrecken Autobahn/Landstraße
    - Fahrzeug bei höherer Geschwindigkeit halten


    doch positiv für einige Bauteile sind...

    Ford Fiesta II
    Ford Escort III
    Ford Sierra
    Ford Mondeo MK 3 V6
    Ford Mondeo MK 4 2.2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    Ford Mondeo MK 5 2.0 [definition=104,0]TDCI[/definition] Bi-Turbo

  • Ist das erwiesen? Wer hat das getestet? Wie viel sauberer ist der Motor dann? Dann wäre auch erwiesen das der normale Diesel dem Motor schadet und Bauteile wie [definition=7,0]AGR[/definition] Ventile dadurch Defekte bekommen. Ließe sich das gegenüber der Ölkonzerne einklagen wenn ja damit geworben wird “ fahren sie Ultra Diesel Kraftstoff dann bleiben Defekte aus“?


    Ich denke das trifft alles nicht zu. Wenn hier jemand behauptet es sei erwiesen wo ist die Langzeitstudie?


    Vielleicht liegt es auch an mir, dass ich das nicht glauben will. Weil ich Dinge die mir vage als non plus Ultra verkauft werden sollen, immer viele Falten auf die Stirn zaubern.


    Das was ich momentan bestätigen kann“ es ist :) heiss


    Sorry


    Doc

  • Ist das erwiesen? Wer hat das getestet? Wie viel sauberer ist der Motor dann? Dann wäre auch erwiesen das der normale Diesel dem Motor schadet und Bauteile wie [definition=7,0]AGR[/definition] Ventile dadurch Defekte bekommen. Ließe sich das gegenüber der Ölkonzerne einklagen wenn ja damit geworben wird “ fahren sie Ultra Diesel Kraftstoff dann bleiben Defekte aus“?

    Es hat niemand gesagt, dass dann Defekte ausbleiben - fakt ist allerdings, dass eine klopffesterer Kraftstoff eine "bessere" Verbrennung erzeugt (Von Sauberer will ich nicht unbedingt sprechen)
    Da aber nachweislich weniger Rückstände im Brennraum und demzufolge auch allen angrenzenden Bauteilen ([definition=7,0]AGR[/definition], Turbolader, Abgasstrang) erzeugt werden, hilft das schon etwas.
    Generell kann man aber sagen, dass [definition=7,0]AGR[/definition] und Partikelfilter z.B. extrem vom Fahrprofil abhängen. Und Kurzstrecke hat ein Diesel noch nie dauerhaft gemocht, egal ob alter Dieselmotor oder modernerer Motor.


    Bzgl. der von den beiden Herstellern ausgelobten positiven Eigenschaften der Kraftstoffe kannst du z.B. beim ADAC nachlesen: Klickst du hier


    BTW: Solange der gelb-rote Konzern einen SmartDeal für sein Premiumprodukt hat, tanke ich das auch. Zahle dann ja auch nur den "normalen" Dieselpreis - und meine Jahres-Laufleistung deckt der Deal sehr gut ab. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden was er tankt, oder eben auch nicht.

  • ---Offtopic on---
    Seid froh, dass es endlich mal wieder einen richtigen Sommer gibt.
    Och ich finds ganz angenehm. Zumindest in der klimatisierten Wohnung... :P:thumbsup:
    ---Offtopic off---

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • beim ADAC nachlesen

    "Für den Ende 2004 durchgeführten ADAC-Test wurden ein Ford Galaxy 1.9 TDI mit Pumpe-Düse-Technik sowie ein Opel Zafira 2.0 DTi ausgewählt".


    Eh nur 14 Jahre alt. Die heutigen Commonrail-Diesel mit den immer feineren Injektoren sind doch viel sensibler was den Krafstoff anbelangt.

  • Ich kann nur sagen, dass der Bock mit Ultimate ruhiger läuft und bei niedriger Teillast nicht nagelt. Bis auf das ein einziges Mal das [definition=7,0]AGR[/definition] geklemmt hat, war auf die 72000km bis jetzt mit viel Kurzstrecke nichts zu beklagen.

  • Ist Premium DIESEL klopffester? Kenne ich so nur von Benzin.

    Hast ja auch Recht - ging aber generell um Premiumkraftstoffe, klopffester ist beim Diesel zwar das falsche Wort, allerdings hat dazu nahezu jeder eine Verbindung und ein Bild im Kopf.


    Beim Diesel geht's nicht um die Oktanzahl, sondern um die Cetanzahl um einen gewünschten Selbstzündungspunkt zu erreichen. Allerdings lässt sich das durch eine niedrige Cetanzahl bedingte "nageln" eines Diesels mit dem "Klopfen" eines Ottomotors vergleichen. Premiumkraftstoffe entzünden sich auch in diesem Beispiel deutlich zielgerichteter - daher auch der (subjektiv) spürbare, ruhigere Motorlauf.

  • Mechanisch wird das vielleicht gehen, aber ich glaube mit der Elektronik wird es nicht lösbare Probleme geben. Ich vermute mal, dass dann die MIL aufleuchtet und man das nicht wegbekommen wird. Folglich gibt's dann auch keinen TÜV mehr.

  • Er meinte eher wie lange es dauert das Teil zum Reinigen auzubauen... :D


    Keine Ahnung. Ich schau morgen mal wie das Teil verbaut ist und geb mal eine Einschätzung ab.

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • So, habe jetzt nach dem Getriebewechsel durch Ford 3000km runter und kein Fehler ist mehr vorhanden. Ob die Gieskanne nötig war oder nicht, kann ich natürlich nicht sagen, aber der Fehler ist jetzt weg.


www.autodoc.de