Kühlmittel unter "MIN"

  • Wer nicht hören will muss...

    Ford Escort MK IV CLX 1,6 EFI 16V
    Ford Fiesta MK III CL 1,1 L EFI
    Ford Mondeo MK III Trend 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]
    VW Passat B5 GP Highline 2,5 TDI
    Ford Mondeo MK V 2,0 Titanium TDCI180
    Ford Mondeo MK III Titanium 2,2 [definition=104,0]TDCI[/definition]

  • na ja der Eigentümer hat mit Sicherheit kein Mitspracherecht!


    Da das ganze vom Ford auf Garantie finanziert wird kann man damn FFH nicht vorschreiben was er machen soll.


    Wenn man zb. das AGR Ventil ausbauen lässt und es nicht defekt ist muss man es mit Sicherheit dann auch alleine bezahlen.


    Dem Kunden sind mit Sicherheit die Hände gebunden.


    Lass ich die Zylinderkopfdichtung nicht machen und sollte ich aus irgendeinem Grund ein Motorschaden bekommen, bleibe ich auch auf den Kosten sitzen da ich die Reparatur abgelehnt habe!


    Also es bleibt mir überhaupt keine Wahl!

  • Ich denke auch kooperativ zu bleiben und das Spiel mitzuspielen ist die beste Option. Alles andere kann schnell mal ein Eigentor werden, und das muss ja nicht sein.

    Und wer weiss, vielleicht ist es ja doch die Dichtung. Oder sogar eine Kombination aus mehreren Sachen. Ich würde der Werkstatt schon zutrauen das sie selbst schnallen das es auch das AGR-Gehäuse sein könnte. Wenn die Reihenfolge als nächstes aber nun mal sagt Kopf runter, dann kanns einem mit Garantie ja fast egal sein. Von der verlorenen Zeit halt mal abgesehen.

  • wenn ich mich in denen ihr Lage versetze dann stelle ich mir das selbst auch sehr schwierig vor.


    Ein Kunde kommt und sagt er verliert Kühlflüssigkeit.


    Der FFH schaut sich das Ganze an, riecht auch das Kühlwasser im Motorraum und sieht dass es unter Minimum ist.


    Untersucht das Auto und findet nichts.

    Er macht ein Kontrastmittel rein, lässt den Kunden ein paar Wochen fahren und dan sucht noch mal alles ab und leuchtet alles ab findet auch wieder nichts.


    Der Kunde sagt er will das Problem aber trotzdem behoben haben!


    Dem FFH gehen die Ideen aus und er ist auch verpflichtet die Ursache zu beheben!

    also was macht er so einen Fall und dem Kunden zu helfen?


    In meinem Fall Zylinderkopfdichtung austauschen.


    Ich denke für ihn ist die Entscheidung auch nicht ganz einfach.

  • Sein Vorgehen ist relativ einfach zu erklären:

    Wenn so etwas unter Garantie (Werks- oder Anschlußgarantie(FGS)) fällt, dann gibt Köln die Arbeitsschritte vor und es wird nach Abschluss der Arbeiten bzw. Beseitigung des Problems alles ... naja... "bezahlt" (Ist relativ unterirdisch, was der FFH für seine Aufwände in Garantiefällen bekommt)


    Sobald solche Arbeiten außerhalb der Werksgarantie oder FGS anfallen (z.B. A1-Garantie oder ohne jegliche Garantie) ist es für den FFH einfacher, da er in solchen Fällen handeln kann, wie er möchte und sich nur die entsprechende Freigabe der Kosten vom Kunden oder der entsprechenden Garantiegeberin einholen muss.

  • keine Ahnung ob mann am AGR Ventil was sieht nachdem es abgedruckt worden ist.


    Das Kühlsystem wurde bereits zweimal abgedruckt.


    Man muss ehrlich bedenken dass die auch nicht ganz doof sind und solche Sachen auch öfter machen..


    Und alles was sie nicht gebrauchen können ist wenn ständig Kunden kommen und es besser wissen und demen vorschreiben wollen was sie zu machen haben.

  • Über die Brücke "ganz doof" würde ich nicht gehen, weil sie dein System mit Sicherheit nicht bei Betriebstemperatur abgedrückt haben, denn nur dann ist dss AGR undicht wird.

    Aber "se la vie“.

    Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei

  • keine Ahnung ob das Auto warm gefahren worden ist?


    Als ich mein Auto abgegeben habe stellte ich alles auf Null .

    Beim Abholen waren 45 Minuten Betrieb angezeigt.


    Ob nur die Zündung an war oder das Auto gelaufen ist kann ich nicht nachvollziehen.


    Vermutlich nur die Zündung da der Spritverbrauch bei 6, etwas lang..

    Sollte das Auto warm gefahren werden oder im Stand länger gelaufen sein wird der Sprit verbraucht mehr anzeigen. Hmmm?

  • muss aber dazu sagen dass es wahrscheinlich nicht unbedingt notwendig war das Auto warm zu fahren.


    Harte Kontrastmittel im Kühler fast drei Wochen drin!


www.autodoc.de